Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 5.251 mal aufgerufen
 Flohmarkt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Blaublut ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2009 16:05
#16 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

...

3-Rad Offline



Beiträge: 34.413

21.12.2009 17:09
#17 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

Zitat
Dann werden wir hier wohl etwas mehr Ruhe vor dir haben?!


Wer ist wir?

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

-------------------------------------------------
Für 2 Räder zu blöd, für 4 zu arm
----------------------------------------------

Blaublut ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2009 17:12
#18 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

...

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

21.12.2009 17:19
#19 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

Blaublut ruhig Blut!
Mach dich doch mal locker!

Der CHEstrella



viva la vida

Falcone Offline




Beiträge: 111.888

21.12.2009 17:37
#20 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

Norbert, Blaublüter werden doch in der dritten Person angeredet, weißt du

Grüße an Ihro Gnaden und auch alle sonst.
Falcone

Blaublut ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2009 17:38
#21 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

...

Maggi Offline




Beiträge: 47.351

21.12.2009 17:42
#22 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

Willst Du nicht PeWes Haus kaufen, dann hätten wir Ruhe vor Dir...

Maggi (Liberté, Fraternité, Brutalité...oder so)

--
skcus wmb

3-Rad Offline



Beiträge: 34.413

21.12.2009 18:46
#23 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

Blaublut erklärt die Welt.

Der Narr ist der einzige, der nicht weiß, das er der Narr ist.

-------------------------------------------------
Für 2 Räder zu blöd, für 4 zu arm
----------------------------------------------

PeWe Offline




Beiträge: 21.535

21.12.2009 19:33
#24 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

Könntet Ihr bitte euren Kleinkrieg wo anderst austragen...Hier geht es um ein ernstgemeintes Verkaufsangebot...

Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

Blaublut ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2009 20:24
#25 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

...

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

22.12.2009 08:27
#26 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

@ PeWe

Ich weiß nicht, wie geschäftstüchtig Du bist. Aber wenn ich sehe, daß Du mit Rücksicht auf kosten auf Makler verzichtest und lieber gleich billig anbietest, bin ich etwas besorgt.

Dazu diese kleine Story, um es zu verdeutlichen:
Meine Eltern erbten in Gemeinschaft Ops´s Haus. Gute Lage , guter Zustand. Mein Vater preschte vor, er würde das regeln und gab den gewieften Geschäftsmann. Studierte ein wenig den Markt (per Zeitung) und bot dann sehr teuer an.
Nun stürzten sich alle Makler auf ihn, aber die hatte der alte Herr selbstreden nicht nötig, niemals. So jagte er sie alle vom Hof.

Nun folgten Inserate: Reges Interesse, jedesmal mußte er 25 km hin und 25 zurück fahren. Und wirklich jedesmal stellte sich dann der Interessent als Makler heraus. Nur ein echter Interessent fand sich nie.

Die nummer mit dem souveränen Reichtum wurde zum Streß, der alte Herr zunehmend verunsichert. Schließlich brach er im Preis ein, möglicherweise war letztlich auch ein Makler im Spiel. So wurde die Bude letztlich unter Marktwert verhökert. Die Geier hatten ihn weichgekocht.

Fertig ?

Nee. Denn nun ging es richtig los: Notarverträge, Zahlungsziele nach Regelung der Kreditfragen usw, Schlüssel übergeben.
Dann kamen Zahlungen nicht, die Bande wohnte aber schon im Haus. Anwaltskosten, dann freche Nachverhandlungen (Da war ja ein Nagel in der Wand, das muß Abschläge bringen...).

Am Ende Abruch jeglichen Privatkontaktes (das hatte ich meinem alten Herrn wegen seiner Nachgiebigkeit dringend angeraten), Regelung über Anwälte.

Fazit: Der Laie war über den Tisch gezerrt worden.

Was nun folgern: Könnte es möglicherweise Sinn machen, ein Wertgutachten eines Sachverständigen als VB zu nehmen, wenn denn schon kein Makler gewünscht wird? Um nachher nicht als der Depp dazustehen und viel Nerven zu lassen? Denn sei sicher: Da draußen wimmelt es von Haien !

MfG

Zierfisch Kaimann

Blaublut ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 09:59
#27 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

...

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

22.12.2009 10:13
#28 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

@ Pewe
Kaimann hat Recht.

Aber ich möchte es Dir positiv darstellen. Meine Frau ist Betreuerin ihrer Tante und um den Lebensunterhalt für die Tante weiter bezahlen zu können, musste eine Eigentumswohnung verkauft werden. Da das mehrere Hundert Kilometer von uns weg ist, haben wir den Markt sondiert. Wir haben gedacht, dass je nach dem, wie schnell wir verkaufen müssen, so zwischen 90.000 und 120.000 drin sind. Dann haben wir überlegt, ob wir - so wie Du denkst - ein paar Fotos machen, das ganze ins Internet stellen usw. Ohne Makler eben. Glücklicherweise haben wir uns dann doch anders entschieden und den Verkauf an die Maklerabteilung der örtlichen Sparkasse gegeben. Vorteil 1. Die kennen den Markt. 2. Die sind an hohen Abschlüssen interessiert. 3. Die haben häufig eine Interessentenkartei. 4. Die wissen den ganzen Papierkram routiniert abzuwickeln und das ist eine Menge Kram, auch wenn eigentlich alles klar ist. 5. Die kümmern sich häufig gleichzeitig um die Finanzierung auf Kundenseite, können Dir also Sicherheiten geben, dass das Geld auch wirklich fließt. 6. Übernehmen Besichtigungstermine. 7. Kennen Gutachter...
Ende vom Lied. Ein Gutachter rechnete, ich glaube, 112.000,-. Was für uns schon etwas hoch erschien, zumal das Amtsgericht dem Verkauf zustimmen muss usw. Der Makler meinte, dass er erstmal versuchen würde, etwas höher ranzugehen, weil er sie für 120.000 allemal loswerden würde. Also 132.000,-. Nach 4 Wochen gab es den ersten Interessenten, der bereit war, 120.000 zu zahlen, dann aber doch wieder absprang. Wiederum 4 Wochen später gab es einen für 125.000 und der wurde es dann auch. Provision des Maklers zahlt Käufer, Kosten für Gutachten und Notariat sind bei uns, aber bei der Summe...

Sicher, das Image des Maklerberufes ist nicht besonders hoch und da gibt es eine Menge schwarze Schafe, also tust Du Deinem Gewissen einen Gefallen und suchst einen ordentlichen Makler. Das wird auch jeder seriöse Kaufinteressent zu schätzen wissen. Und es kommt allen Beteiligten zu Gute, wenn so ein Grundstückshandel in geordneten Verfahren läuft.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Die Welt ist schlecht. Alles wird gut.

3-Rad Offline



Beiträge: 34.413

22.12.2009 11:02
#29 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

Ich arbeite mit einem Makler zusammen, der einen guten Ruf hat und außerdem vereidigter Sachverständiger ist.
Unser Haus hatte er innerhalb 4 Tagen verkauft.

gruß Norbert

-------------------------------------------------
Für 2 Räder zu blöd, für 4 zu arm
----------------------------------------------

PeWe Offline




Beiträge: 21.535

22.12.2009 11:22
#30 RE: Haus mit grossen Garten zu verkaufen Antworten

OK, Ihr habt mich überzeugt...

Ich werde mich mal mit meinen alten Schulfreund und Klassenkameraden in Verbindung setzen, der bei uns in Hasselroth ein Marklergeschäft betreibt. Das kann zumindest nichts schaden...

BFH - Immobilien http://home.immobilienscout24.de/316461

Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz