Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 2.382 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Wännä Offline




Beiträge: 17.481

19.11.2008 18:01
#31 RE: Dem mir liebsten Fahrer der F 1 Neuzeit ... Antworten



Oh Mann,

mal wieder ein richtiges Ruderrennen auf Forumsniveau.

SUPERSPITZE !

- - - -

Ich denk mal grad so bei mir, was ich wohl täte, wenn ich so einen richtigen Crash mit meinem F1-Spielzeug produziert hätte (mit oder ohne Toten, mit oder ohne Verschuldung) . . . . . .

Ich glaub, ich täts lassen, das wär für mich nicht das Richtige.

Villeniveau ist bestimmt kein Mörder oder Killer, aber ein wenig suizidal scheint er mir schon gewesen zu sein. Das System Autorennen hat eigentlich keine Nischen für Supergute, die dann am Risiko scheitern. Entweder man ist gut, dann ist man schnell und kommt an. Oder man ist eben nicht so gut. Sozusagen nicht ganz das Niveau.

Für mich ist es der Albtraum zu sehen, wie er einer Puppe gleich bei dem Unfall durch die Luft geschleudert wird und man sich den unvermeidlichen Aufprall auch noch selbst vorstellen muß. Da ist nichts mehr Selbstbestimmtes oder Könnerhaftes. Da ist einfach die Kontrolle über die Vorgänge vollkommen verloren.

Ich finde es schon auffällig, daß Frauen keine Rennen fahren. Die sind aus meiner Sicht mehr "pro Leben".

Allerdings darf jeder seinen Star bewundern, auch posthum. Das ist total in Ordnung. Und wenn in der Trauerarbeit auch schon mal böses Wort oder eine Provokation an den Unverständigen gerichtet wird, fängt das weiche Forumskissen so etwas alle Male wieder auf.


@Kaimann, machs mal wie ich. Koch Dir erstmal einen Ostfriesentee und schlürf ihn genüßlich. Dann stimmt die Welt wieder.




Gruß

Wännä

mappen Offline




Beiträge: 15.006

19.11.2008 19:05
#32  ... Antworten
tach

naja... mit dem mehr oder weniger aktuellen formel fahrern kann ich nicht
mehr wirklich viel anfangen, und der villneuve gehört dazu... dann lieber
welche von schlage des mike the bike...

http://de.youtube.com/watch?v=XiZdJxrxRSQ
der hat meines wissens sogar auf arg unterlegenem material gesiegt...
http://de.youtube.com/watch?v=c6ZWPKX800E&feature=related

und: von ihm stammt die meiner meinung nach beste motorradaufnahme aller zeiten



gas

markus


bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

19.11.2008 19:14
#33 RE: Dem mir liebsten Fahrer der F 1 Neuzeit ... Antworten
In Antwort auf:
Jeder, der an einem Rennen teilnimmt und auch jeder, der zu einer Rennveranstaltung geht, weiß, das Motorsport mit Gefahr verbunden ist (steht auf jeder Eintrittskarte)... Es ist nicht fair, aufgrund solch tragischer Vorfälle Leistung, Können oder Würde einzelner Fahrer herabzusetzen.


Dann hat er offensichtlich keine Eintrittskarte gelöst, und falls doch, braucht er keinem Leid zu tun.
Was also soll dieser bigotte, weinerliche Nachruf auf einen 'Helden'? Irgendwas kann schließlich jeder, z.B. Autofahren, aber hier war das Können wohl nicht gut genug ausgebildet.

Wenn ich wegen des Rauchens frühzeitig abtreten sollte, erwarte ich ja auch auch kein Mitleid und keine Krokodilstränen von der Nachwelt, als Dank dafür, dass ich so viel Steuern gezahlt habe (im Gegensatz zum Absahner in der F1).
Viele würden/werden sagen 'Ich habs ihm ja schon immer gesagt', und gut ists in der feuchtkalten Kiste.

Aber F1 geht mir auch am Arsch vorbei, ich hab ja nur hierhergeklickt, weil ich meinte, mit "F1" würde ein neues Mopped vorgestellt.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Hans-Peter Online




Beiträge: 25.866

19.11.2008 19:21
#34 RE: Dem mir liebsten Fahrer der F 1 Neuzeit ... Antworten

Hier mein "Held" (lebt noch):

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
Karl Valentin

PeWe Offline




Beiträge: 21.350

19.11.2008 19:44
#35 RE: Dem mir liebsten Fahrer der F 1 Neuzeit ... Antworten

Ist schon komisch, das immer die gleichen anecken....

Das kann nichts mit dem Forum zu tun haben, oder ?


Nachdenkliche Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

mappen Offline




Beiträge: 15.006

19.11.2008 19:49
#36  ... Antworten

tach

Zitat von Hans-Peter
Hier mein "Held" (lebt noch):



wobei die frage ist was zu betonen ist, lebt, oder noch... armer kerl...

gas

markus


Hans-Peter Online




Beiträge: 25.866

19.11.2008 19:53
#37 RE: ... Antworten

Zitat von mappen
tach
Zitat von Hans-Peter
Hier mein "Held" (lebt noch):


wobei die frage ist was zu betonen ist, lebt, oder noch... armer kerl...
gas
markus


Muhammad Ali leidet unter Parkinson, geistig ist er voll da!

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
Karl Valentin

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

19.11.2008 20:08
#38 RE: ... Antworten

Oh,

hier geht's um Helden?


Danke für den Hinweis, denn 's ist mal wieder an der Zeit Helden zu zeugen! Lechz...


Gruß
Monti

----------------------------------------------------
No FUTURE!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.797

19.11.2008 20:10
#39 RE: Dem mir liebsten Fahrer der F 1 Neuzeit ... Antworten

Zitat von Kaimann
Zitat von Hans-Peter
... früher, als noch auf der Strecke überholt wurde, habe ich es ganz gerne gesehen.
Aber das ist lange her...

Das sehe ich ganz genauso.
Es ist das Dilemma der Formel 1, daß sie einerseits wegen der Chancengleichheit die Kosten limitieren muß, damit nicht am Ende nur noch zwei Teams fahren (man erinnere sich an die Zeiten der Vorqualifikation mit 34 Bewerbern bei maximal 30 Trainingsplätzen).
Andererseits steht der Motorsport unter einem großen öffentlichen Druck, was Sicherheit angeht. Nachdem die Schweiz nach dem Le Mans Desaster 1954 den Motorsport auf ihrem Territorium verboten hatte, keimte überall die Sicherheitsdiskussion auf.
Jeder Unfall führte zur Sinnfrage und schlimmer noch, zur Verbotsfrage.
So waren die Verbände zunehmend gezwungen, die Regelements in Richtung Sicherheit bei vergleichbaren Kosten zu ändern. Unmiformität ist die zwangsläufige Folge, Langeweile damit garantiert.




einheitlichkeit bei Hubraum reifenbreite usw. gab es in der Formel 1 Schon immer ... das problem heute ist die Aerodynamik der Kisten, zu Villes zeiten gab es die "Wing-Cars" die unter dem Wagen einen irsinnigen downforce aufgebaut haben, wodurch es möglich war mit 2 Meter abstand durch durch die Kurve zu fahren um dann aus dem Windschtten zu überholen, die dadurch enormen kurvengeschwindigkeiten waren irgenwann ein riesen problem, weil die wagen unkontroliert abgeflogen sind, wenn es durch irgendein problem dieser downforce abriss. also hat man wing-cars verboten und einen glatten unterboden vorgeschrieben ... dadurch das heute der abtrieb durch die spoiler geholt werden muss ist ein dichtes hinterherfahren durch die kurve nicht mehr möglich (da der hinterherfsahrende erheblich weniger abtrieb hat und somit langsamer fahren muss wenn er nicht abfliegen will) und somit ein überholen aus dem windschatten auch nicht möglich ... man darf gespannt sein was die änderungen fürs nächste jahr bringen - eigentlich sollte es durch KERS viele überholmanöver geben - motorrdrennen werden trotzdem überholträchtiger und meist auch spanender bleiben, einfach weil es dort gar keinen abtrieb gibt.






Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

Hans-Peter Online




Beiträge: 25.866

19.11.2008 20:10
#40 RE: ... Antworten

Zitat von montcorbier
Danke für den Hinweis, denn 's ist mal wieder an der Zeit Helden zu zeugen! Lechz...
Gruß
Monti


Was heißt das jetzt?

Bis morgen oder bis in fünf Minuten?

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
Karl Valentin

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

19.11.2008 20:16
#41 RE: ... Antworten
Fünf Minuten? Ja bin ich denn Spitzensportler?

Ausserdem bekomm' ich kein Tele 5 , sonst würd' ich doch vorm TV sitzen und dies sehen:

20:15 Uhr, Tele5

Der rosarote Panther - Ein Schuss im Dunkeln*

Mit Peter Sellers!




* "Ein Schuß im Dunkeln" könnt' man nun auch anders interpretieren.



Gruß
Monti

----------------------------------------------------
No FUTURE!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

19.11.2008 20:58
#42 RE: ... Antworten

In Antwort auf:
Ausserdem bekomm' ich kein Tele 5

Ich leider auch nicht -- so schlaf ich eben beim Fußball ein.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Muck Online




Beiträge: 8.231

19.11.2008 23:07
#43 RE: Dem mir liebsten Fahrer der F 1 Neuzeit ... Antworten

In Antwort auf:
die mit ihrem Tun, Verhalten usw. den Tod von Menschen billigend in Kauf nehmen


Das ist jetzt aber eine Unterstellung eines Verhaltens, das du erst einmal beweisen müsstest. Aber nicht kannst, denn der Kritisierte lebt nicht mehr.

Muck Online




Beiträge: 8.231

19.11.2008 23:11
#44 RE: Dem mir liebsten Fahrer der F 1 Neuzeit ... Antworten

In Antwort auf:
ch finde es schon auffällig, daß Frauen keine Rennen fahren


In der Formel eins gabs einmal eine Fahrerin namens Lella Lombardi. Bei uns hatten wir eine Tante, die Mercedes hieß und auch Rennen fuhr.

W-Pferd Offline




Beiträge: 496

19.11.2008 23:15
#45 RE: Dem mir liebsten Fahrer der F 1 Neuzeit ... Antworten

In Antwort auf:
das mach ich mit meiner W jeden Tag ! Na ja, fast jeden


Ja, aber du sprichst von U/Min, es war von km/h die Rede

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz