Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 3.472 mal aufgerufen
 Flohmarkt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
piko Offline




Beiträge: 16.462

24.04.2008 18:34
#31 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

Ist die Schallplatte nicht ein absolut veraltetes und empfindliches Speichermedium und dazu noch mit schlechter Abspielqualität(?) ... was nützt da der beste Plattenspieler und die "schärfste" Nadel ...
Oder seid ihr welche von dene "Naßspielern" mit Eimer neben der Anlage?!
Im Ernst: meine Platten klingen nach 20-30jahren nur noch Scheiße - von den ganzen Sprüngen und Knacksern garnicht erst zu reden ... da hau' ich mir lieber die entsprechende CD rein - voll retro natürlich, die Platte läuft parallel aber nicht angeschlossen ...

piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

Karma Offline




Beiträge: 313

24.04.2008 19:46
#32 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten
Zitat von piko
Ist die Schallplatte nicht ein absolut veraltetes und empfindliches Speichermedium und dazu noch mit schlechter Abspielqualität(?) ... was nützt da der beste Plattenspieler und die "schärfste" Nadel ...
Oder seid ihr welche von dene "Naßspielern" mit Eimer neben der Anlage?!
Im Ernst: meine Platten klingen nach 20-30jahren nur noch Scheiße - von den ganzen Sprüngen und Knacksern garnicht erst zu reden ... da hau\\\\\\\\\' ich mir lieber die entsprechende CD rein - voll retro natürlich, die Platte läuft parallel aber nicht angeschlossen ...
piko


Wenn ich jetzt böse wäre, würde ich sagen das Du ein HiFi-Banause bist .

Aber lassen wir das, dazu gibt es genug Diskussionen in entsprechende Foren.
.
.
.
.

Es war einmal vor langer Zeit ein großer Japanischer Elektronik Konzern, der sagte sich: die Schallplatte ist viel
zu teuer in der Herstellung. Die Gewinn Spanne ist viel zu gering. Ein neues Format/Medium muß her. Da kreierten
findige Ingenieure die CD. Und siehe da, super billig herzustellen und riesige Gewinn Spanne.

Jetzt noch ein paar totschlag Argumente für Kretin und Pletin in die Welt gesetzt und ab in die Tonne mit der
Platte. Die Fachpresse überschlug sich des Lobes für das neue Wunder Medium. Kretin und Pletin schmissen
brav Plattensammlung und Plattenspieler auf den Müll und gewöhnten sich mit der Zeit, an das eher etwas steril
klingende Ding Namens Compact-Disk .

Das war genau das was sie brauchten. Die lieblos verhunzten und verkniddelten Platten, knacksten auf ihren
bülligen Plattenspielern eh nur vor sich hin. Mangels musikalisch anspruchsvollen Hörens, fiel Ihnen der grade Anfangs
sehr steril, höhen lastige, unmusikalische Klang der CD gar nicht auf. Sie waren zufrieden. Und wenn sie
ihre Einstellung zum Musikhören nicht geändert haben, sind sie es heute noch. Die totschlag Argumente der
Musik Industrie, haben sie auch brav verinnerlicht .

Wären da nicht ein paar ewig Gestrige, die viel Geld in ihr geliebtes Hobby Musik hören stecken, so
wäre die Schallplatte, wohl für immer in der Versenkung verschwunden.

Aber es ist einigen dieser Typen nicht entgangen, wie viel musikalisches Potential in einer Platte steckt.
Mit ihren teuren Highendigen Anlagen, sind sie in der Lage, den Unterschied zwischen einer leblosen CD-Produktion
und einer guten Platte raus zu hören. So gibt es paradoxer Weise, was es nach dem Willen der Industrie eigentlich
gar nicht geben dürfte. Auf High End Messen, werden wieder sündhaft teure, neue Plattenspieler präsentiert

.
.
.
.

Das war etwas überspitzt. Jetzt mal im Ernst. Ich höre sehr gerne meine alten Platten und kaufe auch ständig
gebrauchte dazu. Eine gepflegte Platte, klingt oft einfach angenehmer als eine CD.

Hinzu kommt, das viele alte Produktionen auf CD nicht erhältlich sind und wenn dann oft kaputt remastert
wurden. Oder die CD von einer alten Platten Produktion ist einfach grottig umgesetzt. Klingt dann einfach
eklig. Weiters werden heute viele neue Produktionen einfach kaputt gemixt, die Dynamik fehlt. Hauptsache
viel Bumm Bumm .

Einzig bei Klassik höre ich lieber CD. Weil es da oft extrem leise Stellen gibt. Und dann sind die evtl.
vorhandenen Knackser doch deutlicher zu hören. Ausserdem macht dieses Ritual des Platten auflegens einfach
Spaß. Und eine Platte auf einem schönen PLattenspieler sieht einfach geil aus .

Ein Plattencover ist oft ein kleines Kunstwerk und viel informativer als die kleine CD Hülle.

PS: warum fahren wir denn unsere W? Es gibt modernere schnellere Bikes mit weniger Vibrationen. Damit kommt man
schneller und bequemer von A nach B. Merkst Du was? .

PPS: mit der beliebig oft, verlustfrei kopierbaren CD, haben sie sich aber in ihrer Gier gehörig ins Knie geschossen.
Dann noch die Qualität der heutigen Musik Produktionen...was solls in einer Zeit der Handy-Klingeltöne und MP3
interessiert das eh kaum noch jemand . So muss also Kopierschutz her um die CD zu schützen, oder es wird mit Hilfe
windiger Anwälte und williger Staatsanwälte zum Hallali auf Tauschbörsianer geblasen .

Gruß
Franz

---------------------------------------------------------
Manche schreiben 1000 Worte, ohne was zu sagen...

pelegrino Offline




Beiträge: 51.075

25.04.2008 09:53
#33 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

Ich hab' zwar nicht das Gehör eines Herbert von Caravan (mit 55 Jahren eh nicht mehr ), aber das Stichwort

In Antwort auf:
...Dynamik...
sagt mir doch was.Da gehe ich mit Dir kondom.

Wichtig wäre dann noch eine stabile Abdeckhaube am Plattenspieler.Gegen Staub - und vorwitzige Katzenpfoten !

.


"Wer Alkohol in Menschen tut,
verdünnt damit nicht nur das Blut!"

Karma Offline




Beiträge: 313

25.04.2008 10:04
#34 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten
Zitat von pelegrino
und vorwitzige Katzenpfoten !


Das kann ich Dir sagen. Und Katzenkotze .

Gruß
Franz

---------------------------------------------------------
Manche schreiben 1000 Worte, ohne was zu sagen...

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

25.04.2008 11:07
#35 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

Oha!!!!

Den Beitrag seh' ich leider jetzt erst...

Habe zig Plattenspieler und einige tausend Platten überall verteilt herumstehen.
Bin auch so ein verrückter Analoghörer.

Hier habe ich im "Analog-Forum" mal meinen modifiziertes Sony Laufwerk in massiver Zarge und langen Tonarmen vorgestellt:

http://www.analog-forum.de/wbboard/index...+statu+nascendi


Konstruktion wiegt etliche Kilogramm, da mehrere Schichten MPX Platten und eine obere Platte aus Schiefer verbastelt wurden. Die beiden Sony PUA Tonarme sind in der langen Ausführung (von den Spezis sehr gesucht) und mittlerweile sauteuer. Auch das reine Sony Laufwerk geht mittlerweile für einige hundert Flocken weg, wenn es denn mal in Ebay angeboten wir... Ist eines der ersten direktgetriebenen Laufwerke neben dem Technics SP 10 und gebaut wie ein Panzer, denn alles aus Metall und kein Plastik!

SME Tonarme nannte ich auch mal mein Eigen, doch die hab ich wieder vertickt.
Hinterliessen m.M. keinen all zu guten Eindruck, unterliegen aber einem "Wahnsinns-Hype".

Das beste "Geschäft" machte ich mit einem ollen DDR VEB Plattenspieler aus einem Rundfunkstudio, welcher 16/33/45 und 78 U/min konnte und schon sehr speziell war, zu speziell für meine Anwendung.
Gekauft für 150 €, verkauft für den Gegenwert einer sehr guten W!


Tip/Ratschlag meinerseits:

Plattenspieler kann man mittlerweile nicht mehr ohne Probs an moderne Verstärker anschliessen, da die modernen Verstärker keine eingebaute Phono-Sektion mehr aufweisen, d.h. diesen Phono-Vorverstärker muß man noch extra dazu erwerben.
Ältere Verstärker haben in der Regel diese Phono-Sektion!
Die winzigen Signale des Tonabnehmers müssen nämlich nochmal hochverstärkt werden, sodaß der normale Eingang des Verstärkers diese auch an die Lautsprecher verstärkt weitergeben kann, zudem müssen sie nach bestimmten Kurven (meist RIAA) entzerrt werden!

Vorsicht bei Tonabnehmern, denn dort gibt es verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichem Aufbau und teilweise winzigsten Ausgangsspannungen!
Da hilft dann womöglich kein "normaler" dahintergeschalteter Phono-Vorverstärker mehr.

In aller Regel dürfte man mit einem MM Tonabnehmer (MM für Moving Magnet) gut bedient sein, auch ein HO-MC (High Output Moving Coil) sollte am normalen Phonoeingang des Verstärkers/ bzw. am Phonovorverstärker funktionieren.
Reine MC Systeme (Moving Coil) haben einen sehr geringen Ausgangsstrom und brauchen meist "speziellere" Vorverstärker.
MI Systeme (Moving Iron) sind eher selten und auch "speziellerer" Natur.
Kristallsysteme sind meist in den alten (billigen) Plattenspielern eingebaut, Finger weg davon!

Bevor ich jetzt eine Doktorarbeit hier abliefere und ins Detail gehe, lest euch doch hier ein:

http://www.analog-forum.de



Gruß
Monti








---------------------------------------------------
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Fahren mit der W wird ihr zentrales Nervensystem irreparabel schädigen!
Monti meint, auf einem Ast in einer Buche sitzend: "Gagagaga - Urban Priol for President!"

pelegrino Offline




Beiträge: 51.075

25.04.2008 11:15
#36 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

In Antwort auf:
...bin auch so ein verrückter Analoghörer...

Also bitte - das ist hier ein öffentliches Forum !

Schlimm genug, das Du auf junge Gören stehst - und dann noch analo ...

.


"Wer Alkohol in Menschen tut,
verdünnt damit nicht nur das Blut!"

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.803

25.04.2008 19:16
#37 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

öhem ....

ist die Compaktdisc nicht eine Erfindung von Philips in den Niederlanden?

Nur mal so gefragt ...

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.236

25.04.2008 21:29
#38 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

Danke Skoki, jetzt warste schneller

_________________________________________________
____________________________________
B.S.F.F.B.S.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite

Karma Offline




Beiträge: 313

25.04.2008 21:49
#39 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

Zitat von skoki d.e.
öhem ....
ist die Compaktdisc nicht eine Erfindung von Philips in den Niederlanden?
Nur mal so gefragt ...


Öhm... na und? Sony war auch ein Vorreiter. Streich halt das Wort "Japanische" und schreib "Niederländische" Ingenieure .

Gruß
Franz

---------------------------------------------------------
Manche schreiben 1000 Worte, ohne was zu sagen...

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.319

29.04.2008 18:12
#40 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten
Hier ist die Sache mit den Plattenspielern gut dargelegt:

http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker...ler-oder-CD.htm

@piko

Ich habe noch Platten, die ich als 15jähriger, also vor mittlerweile 35 Jahren gekauft habe, alle einwandfrei und ich frage mich, ob sich die CDs nach dieser Zeit nicht vielleicht schon aufgelöst haben.

Mit Platten geht man pfleglich um und verleiht sie nicht, dann halten sie ewig!

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

Hier hogge die, die wo immer hier hogge...

w-paolo Offline




Beiträge: 25.134

29.04.2008 23:16
#41 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

In Antwort auf:
...Mit Platten geht man pfleglich um und verleiht sie nicht, dann halten sie ewig!


Das ist ähnlich, wie mit den Frauen...................................., gell ?!

Paulle.

Dschiaggomo for President !

pelegrino Offline




Beiträge: 51.075

30.04.2008 07:41
#42 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

In Antwort auf:
...ähnlich, wie mit den Frauen...................................., gell ?! ...

Spielst Du die auch mit Alkohol ab ?

.


"Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist."

piko Offline




Beiträge: 16.462

30.04.2008 10:32
#43 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

In Antwort auf:
Mit Platten geht man pfleglich um und verleiht sie nicht, dann halten sie ewig!

Jaja ... Motorräder, Platten und Frauen verborgt(e) man nicht - ist schon klar ...
Und ich geb's zu: Mein Post war eine Provokation! In "Echt" höre ich sogar sehr gern das Knaksen und Knistern, welches der "Zahn der Zeit" in den Schallplatten verewigt hat - auch das Ritual des Plattenauflegens(bei Kerzenschein?) ist noch immer ein Genuß!!! Einzig Sprünge hasse ich wie die Pest - man hat die Stellen quasi verinnerlicht und vermißt sie fast beim CD-Hören ... meist kann ich mich sogar noch an die Situationen der Entstehung und den "Verursacher" erinnern ... gespeicherte Geschicht - so'ne LP ...

analoge grüße piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.319

30.04.2008 16:33
#44 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

Wer einmal ein richtig lautes, digitales Störgeräusch "genossen" hat, weiß einen kleinen Plattenknackser zu schätzen!

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

Hier hogge die, die wo immer hier hogge...

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.319

30.04.2008 16:35
#45 RE: [ SUCHE ] Plattenspieler Antworten

Zitat von w-paolo
Das ist ähnlich, wie mit den Frauen...................................., gell ?!
Paulle.


Ja, aber [Klugscheißmodus]ohne Komma![/Klugscheißmodus]

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

Hier hogge die, die wo immer hier hogge...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz