Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 3.863 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Soulie Offline




Beiträge: 29.471

28.01.2008 13:21
#16 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

In Antwort auf:
als die SR kam war sie auch retro .

Na klar!
Aber das mögen die SR-Freaks gar nicht gern hören ...
Die meinen, sie säßen auf nem Klassiker.

Gruß Soulie

Martin W. Offline




Beiträge: 2.855

28.01.2008 14:29
#17 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

In Antwort auf:
Die meinen, sie säßen auf nem Klassiker.


Das tun sie ja inzwischen auch !

-----------------------------------------------

"Wir verkaufen einen Lebensstil - das Motorrad gibt es gratis dazu".

PeWe Offline




Beiträge: 21.716

28.01.2008 17:06
#18 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

Da ich ja bereits 4 verschiedene SR besessen habe kann ich nur sagen, dass die SR ein wirklich "uriges" Motorrad war und ist. Da ist wirklich nichts weichgespühlt...

Die ganze Geschichte könnt Ihr hier mal nachlesen: http://www.pe-we.de/sr_500.htm

Grüße
PeWe

"Das sicherste Mittel, arm zu bleiben, ist ein ehrlicher Mensch zu sein."

Falcone Online




Beiträge: 112.742

28.01.2008 18:56
#19 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten
In Antwort auf:
Da ist wirklich nichts weichgespühlt...


Als die SR raus kam, wurde sie von Besitzern "echter" Einzylinder belächelt, weil sie ein Würstchenkrad (heute: Weicheibike) mit unten nix drin ist, zu schwer, schlechtes Fahrwerk und flaue Leistung. Heute sieht man das wohl etwas verklärter oder klarer oder wie auch immer.
Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

PeWe Offline




Beiträge: 21.716

28.01.2008 19:30
#20 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

Klar eine BSA Gold Star oder eine Velocette Viper ist etwas ganz anderes......

So wie man eine Triumph Bonneville (T-Modelle), eine Norton Atlas oder eine BSA 650 nicht "direkt" mit einer W 650 vergleichen darf.

Grüße
PeWe

"Das sicherste Mittel, arm zu bleiben, ist ein ehrlicher Mensch zu sein."

Soulie Offline




Beiträge: 29.471

28.01.2008 22:40
#21 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

In Antwort auf:
Da ist wirklich nichts weichgespühlt...

Das weichgespült gilt für die W!
Wer lesen kann ... lieber Peter ...

Gruß Soulie
der 'nur' drei SRs hat(te),
aber die dritte demnächst verkaufen wird

Falcone Online




Beiträge: 112.742

29.01.2008 00:11
#22 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

Egal wie, weshalb oder warum: Die SR hat jedenfalls ihren festen Platz in der Motorradgeschichte. Und den hat sie sich auch verdient.

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

PeWe Offline




Beiträge: 21.716

29.01.2008 07:49
#23 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

Ein schönes Schlußwort vom Martin....

Grüße
PeWe

"Das sicherste Mittel, arm zu bleiben, ist ein ehrlicher Mensch zu sein."

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

29.01.2008 20:17
#24 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

@Soulie: die W ist NICHT weichgespült! Es kommt immer drauf an, wer se fährt und ob ihm 1800u/min reichen oder 6500!!!

_________________________________________________
____________________________________
B.S.F.F.B.S.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite

Falcone Online




Beiträge: 112.742

29.01.2008 20:21
#25 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

Am 4. April kommt ein SR-Bericht in der Klassik Motorrad (der MO-Ableger mit dem unsäglichen Illg)

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

PeWe Offline




Beiträge: 21.716

29.01.2008 20:32
#26 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

Danke Martin, ist natürlich Pflichtlektüre für mich...

Grüße
PeWe

"Das sicherste Mittel, arm zu bleiben, ist ein ehrlicher Mensch zu sein."

Serpel Offline




Beiträge: 47.488

29.01.2008 22:21
#27 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

Zitat von Falcone
(der MO-Ableger mit dem unsäglichen Illg)

Sag bloß, der ist noch schlimmer als der Johnny?

Gruß
Serpel

Soulie Offline




Beiträge: 29.471

29.01.2008 22:30
#28 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

Zitat von Duck Dunn
@Soulie: die W ist NICHT weichgespült! Es kommt immer drauf an, wer se fährt und ob ihm 1800u/min reichen oder 6500!!!

Hey, Duckie, ich hab versucht, aus meiner Erfahrung
im wahrsten Sinne des Wortes
die elementarsten Unterschiede zwischen W und SR
aufzuzählen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Und im Vergleich W-SR ist die W weichgespült.
Ich sehe das positiv!
Auch meine XBR ist ein Warmduscher-Mopped gegenüber der Rüttelkiste SR.
Aber nachdem mir im Septemberurlaub - auf der XBR -
ein Inlay rausgeflogen war, sollte ich mich zumindest von der SR trennen!
Das wird sonst zu teuer ...

Gruß Soulie

Falcone Online




Beiträge: 112.742

29.01.2008 22:44
#29 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

In Antwort auf:
Sag bloß, der ist noch schlimmer als der Johnny?

Der schreibt ja nicht mehr für die MO (oder fast nicht mehr).
Ne, der Illg ist ganz anders. Den Johnny nimmt ja keiner ernst und er nimmt sich selbst mit Humor, der Illg will aber ernst genommen werden - das ist ein fataler Unterschied.

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

29.01.2008 22:53
#30 RE: 30 Jahre SR 500 Antworten

@Soulie: ich sags Dir etz ma gradraus" es kommt auf den Arsch drauf an der drauf sitzt" ich bin auf der SR 14 Stunden am Stück abgesessen mit seine Feinvibrationen. Und auf der W ca. 12 Stunden. und auf der harley ca. 12 Stunden.

wie mir ein 81er Mitglied einmal sagte, und da liegt a tiefe Wahrheit drinn: es kommt nicht auf die Maschine drauf an sondern auf den mann der sie reitet.

_________________________________________________
____________________________________
B.S.F.F.B.S.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz