Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.176 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
der W Jörg Offline




Beiträge: 30.299

01.09.2006 11:34
#16 RE: Turbo W Antworten

In Antwort auf:
Kleine, dünne Kerle, die sich in der Nähe der Fußratsen aufhalten, können viel schneller um die Ecke!


falsch .... hoher schwerpunkt ist besser - leute mit wasserkopf sind eindeutig im Vorteil .... (darf man das so sagen oder war das politsch unkorrekt ?)




kalender 2006 - PinUp Kalender 2006

ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

01.09.2006 11:37
#17 RE: Turbo W Antworten

Wers genau wissen will:
http://www.motorradundmehr.de/technik/kurventechnik_1.html
emjey


See you in the Pyrénées...

pelegrino Offline




Beiträge: 51.245

01.09.2006 12:15
#18 RE: Turbo W Antworten

In Antwort auf:
...damit ist nachgewiesen, das die Schräglage von der Masse unabhängig ist. Ein Fahrrad hat bei gleicher Geschwindigkeit in der gleichen Kurve die gleiche Schräglage wie ein 300 kg Bike. ...


Aha - so hatte ich mir das auch gedacht.

Bei kerzengrader Haltung (mal von Hangover und anderen Spirenzchen abgesehen) liegt doch die Linie Kopf - Schwerpunkt (den kann man bei mir ziemlich gut erkennen ) - und Reifenmitte am Boden auf einer Linie.Da dürfte doch die Höhe des Schwerpunktes keinen Einfluß auf die Kraft haben,die das Ganze in der Richtung auf die Fahrbahn drückt.


Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muß sie allein machen. (Kurt Tucholsky)

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.299

01.09.2006 12:25
#19 RE: Turbo W Antworten

In Antwort auf:
...damit ist nachgewiesen, das die Schräglage von der Masse unabhängig ist. Ein Fahrrad hat bei gleicher Geschwindigkeit in der gleichen Kurve die gleiche Schräglage wie ein 300 kg Bike. ...



SCHWACHSINN !!!!!!!!!

das ist reine Theorie und stimmt nur wenn die Reifen eine Breite von 0,0 mm haben

je breiter der Reifen ist des so mehr wirkt sich die Masse und die Lage des Schwerpunktes aus




kalender 2006 - PinUp Kalender 2006

ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.299

01.09.2006 12:28
#20 RE: Turbo W Antworten

In Antwort auf:
Wers genau wissen will:


da gibt es nur schulphysik - nichts was wirklich passiert




kalender 2006 - PinUp Kalender 2006

ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

Falcone Offline




Beiträge: 112.454

01.09.2006 13:27
#21 RE: Turbo W Antworten

Jenau: Dünne reifen (Dunlop TT ??), neben dem Mopped rumturnen und ein leichtes Kerlchen sein - und schon bist du wier der Blitz um die Kurve.
Ein Schelm, wer dabei an Paule denkt ...

Grüße
Falcone
Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

01.09.2006 13:35
#22 RE: Turbo W Antworten

je hoeher der Schwerpunkt desto weiter kommt er ins Kurveninnere bei gleicher Schräglage, dementsprechend verkürzt sich der Radius (Massenschwerpunkt = Kräfteangriffspunkt vorausgesetzt) und man gewinnt etwas Schräglagenfreiheit da der tangens größer wird, käme also einem Hängoff in etwa gleich. Jedoch gibts es auch noch das Kippmoment und mit hohem Schwerpunkt wiederum hat man einen großen Hebelarm . . .. tja und die Reifenbreite. . . und der Angstfaktor . . .

Grau ist alle Theorie und grün des Lebens goldener Baum
emjey


See you in the Pyrénées...

Hobby Online




Beiträge: 41.743

01.09.2006 13:49
#23 RE: Turbo W Antworten

das heißt es gibt Leute die sind sauschnell unterwegs
und ihre Nippel bleiben unberührt
.
.
Gruß Hobby

Je älter ich werde um so schneller war ich früher...

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

01.09.2006 13:56
#24 RE: Turbo W Antworten

In Antwort auf:
das heißt es gibt Leute die sind sauschnell unterwegs
und ihre Nippel bleiben unberührt



Aber klar doch dünnreifiges Hochrad schlägt jeden breitreifigen lowrider

http://www.thomas-ihle.de/Motorrad/Fahrs...otorradtyp.html
emjey


See you in the Pyrénées...

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

01.09.2006 14:17
#25 RE: Turbo W Antworten

Ja Dunnerkeil,

dann muß ich mir so dünne Rennradbereifung auf die W aufziehen?
Das sind dann die wahren "Männerreifen" oder was?

Belustigt grüßt

Manfred

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.593

01.09.2006 14:44
#26 RE: Turbo W Antworten
...aber bergab mach' ich Euch alle fertig!

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter (103 kg)

pelegrino Offline




Beiträge: 51.245

01.09.2006 15:12
#27 RE: Turbo W Antworten

Ich hatte immer schon das Gefühl mit meiner alten DT 175 besser um die engen Kurven zu kommen als mit der W...


Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muß sie allein machen. (Kurt Tucholsky)

kawashima Offline




Beiträge: 78

01.09.2006 15:56
#28 RE: Turbo W Antworten

Ich kenne andere turbo-W.
http://www.tanshaya.com/w650t2.htm
http://www.tanshaya.com/w650powercurve.htm
CA 60PS am 0.4boost
http://www.tanshaya.com/w650zeroyon.htm
0-400m : 12.715sec / VMax : 162km/h

w-paolo Offline




Beiträge: 25.134

01.09.2006 21:38
#29 RE: Turbo W Antworten

In Antwort auf:
Hans-Peter (103 kg)



Na ja, Mann gönnt sich ja sonmst Nix.

Paulle.
___________________________________________
Reife Männer fahren Männer Reifen !............
___________________________________________

w-paolo Offline




Beiträge: 25.134

01.09.2006 21:39
#30 RE: Turbo W Antworten
In Antwort auf:
und ihre Nippel bleiben unberührt

Lass bitte Clodia aus dem Spiel, ja !!

Paulle.
___________________________________________
Reife Männer fahren Männer Reifen !............
___________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz