Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 591 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
judith78 Offline




Beiträge: 2.707

06.06.2006 23:37
#31 RE: das problem dabei Antworten

Zitat von Falcone
Danke Peter,
aber so was ähnliches hab ich ja schon:

Grüße
Falcone

BOAH... neid, die ist ja mal echt richtig schön... gratuliere.

hab jetzt mal nachgezählt. hinten sinds 39, also der "normale" und vorne seh ichs ja net... ich denke mal, dass die 10% dann einfach die normale "toleranz" ist.

grüßle, judith
......................
allzeit gute fahrt ;-)

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

06.06.2006 23:57
#32 RE: das problem dabei Antworten
In Antwort auf:
hab jetzt mal nachgezählt.

Boah ... das hätte ich fehlerfrei nicht geschafft.
Ich hätte mich tumb auf die Zahl verlassen, die auf dem Kettenblatt eingraviert steht.

Und weil's bei mir mit dem Zählen um 10% mehr oder weniger nicht so recht klappen will,
schau ich nur recht selten auf die Instrumente --- lausche vielmehr der Naturklänge
der W und schau nach dem, was sonst noch so kreucht und fleucht auf des lieben
Herrgotts Asphaltbändern, gern auch mal nach dem, was daneben noch so rumliegt und
bin sonst überhaupt mehr auf Eichung des Popometers als auf elektronisch-numerische
Präzision bedacht.

--- Jeder Jeck ist halt anders ---

---------------------------------------------------------------------------------
--- Es lohnt nicht, gegen den Wind zu kämpfen, aber man kann Windmühlen bauen ---
---------------------------------------------------------------------------------

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

07.06.2006 09:00
#33 RE: das problem dabei Antworten

Moin ritzelzählende Gemeinde,

mal erst: Falcone, bittu krank? Ich nämlich auch, obwohl ich doch gar nicht zu Besuch war.

Mit der Ritzelzahnzähltheorie habt ihr mir einen Riesenschrecken eingejagt, weil ich nämlich vorne ein richtig dickes Ding drauf machen wollte, und damit meinen Tacho richtig anzeigen lassen.

Tacho ist natürlich nur ein Effekt an der Sache. Ich mag es einfach, die W unter Last bei niedrigen Drehzahlen so richtig ziehen zu lassen, und mit der Originalübersetzung ist dieses Vergnügen immer so schnell wieder vorbei. Sodann stelle ich mir vor, daß man mit den ersten vier Gängen ganz gut auskommen müßte (den fünften dann als Overdrive).


Gruß

Wännä


comondor Offline




Beiträge: 190

07.06.2006 10:16
#34 RE: das problem dabei Antworten

Hallo,

der Onlinerechner von http://www.speedohealer.com/ger/adjust.htm ist interessant. Ich habe das Teil und bin zufrieden. Ich habe keine Lust auf Kopfrechnen beim fahren, ich will geniesen!
schlimmer gehts immer

Seiten 1 | 2 | 3
«« WHB auf pdf
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz