Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 1.185 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
TedStriker Offline




Beiträge: 465

20.04.2006 11:01
#16 RE: Anlasser kaputt? Antworten

Es ist die Batterie. Bruno gab mir den Tipp die Maschine mit Licht anzulassen. Geht dann die Leuchtkraft des Scheinweifers merklich runter, ist es die Batterie. Also werde ich mir überlegen, ob ich mal zwei Stunden Autobahn fahre, eine neue Batterie kaufe oder mir ein Ladegerät zulege.
Vielen Dank für Eure Tipps. =)

srtom Offline




Beiträge: 5.727

20.04.2006 11:07
#17 RE: Anlasser kaputt? Antworten

Kauf dir eine neue Batterie - ist billiger und dauert nicht 2 Stunden

dieter-w Offline



Beiträge: 311

20.04.2006 20:45
#18 RE: Anlasser kaputt? Antworten
Wenn die Batterie nach einer längeren Runde fahren nicht wieder genug Ladung für einen Anlasserstart speichert, ist bestimmt eine Zelle defekt.

Hatte ich auch. Ich bin damit ein ganzes Jahr gefahren - ohne Probleme.

Aber hole Dir vor dem nächsten Winter unbedingt eine neue Batterie oder bau die defekte aus.
Die nichtgeladene Zelle friert nämlich ein und kann aufplatzen. Das ist dann eine richtig fette Sauerei

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

21.04.2006 11:24
#19 RE: Anlasser kaputt? Antworten

neue Batterie, es wird immer wieder Probleme geben. Sie ist nicht so teuer und der Einbau ist auch nicht so schwierig... im Gegensatz zu meinem Bruder:

BWM R1150R, Batterie über 170 Euros, Einbauen mehr als 4 Stunden Arbeit. Er musste soviel abschrauben, dass an dem Mopped fast nichts mehr dran war. Da lob ich mir die Puch:

Seitentürchen aufschrauben, Batterie rausnehmen!


Fondue

Aktuelle Prognosen:
Sommer nicht in Sicht.
Puch läuft, im Moment keine Probleme

double barrel Offline



Beiträge: 668

21.04.2006 11:43
#20 RE: Anlasser kaputt? Antworten
In Antwort auf:
neue Batterie, es wird immer wieder Probleme geben

Der Fondue hat recht. Möglich kannst du der Batterie noch die letzte Atemzug entlocken, aber du wirst nie sicher sein wenn die wieder versagt. Fast nie vor der Tür, aber immer "in the middle of nowhere", ohne Handy (die auch eine defekte Batterie haben kann: Murphy's law).

Grüsse,
DB


Wer den Tiger fährt, muss auf sein Hut sein ...

w-paolo Offline




Beiträge: 23.725

21.04.2006 23:08
#21 RE: Anlasser kaputt? Antworten

In Antwort auf:
Murphy's law

Sehr gut beobachtet, Barrell.

Ist genauso wie mit dem Kupplungs-Zug:
DER reisst auch immer zwischen Novosibirsk und Katmandu !

Paulle.
______________________________________________
Die Spatzen von den Dächern pfeifen:
" S'ist Frühling, lasst die Nippel schleifen !"
______________________________________________

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

04.05.2006 21:36
#22 RE: Anlasser kaputt? Antworten

In Antwort auf:
Es ist die Batterie.

@ Ted

Wie ist denn nun die Sache endgültig ausgegangen mit dem Anlasser?
Bei mir ist heute das gleiche Anlasserproblem aufgetaucht. Zuhause noch mit E-Starter die W ohne Problem gestartet, zwei km. weiter zur Tanke gefahren, und seitdem hab ich auch das Handmixergeräusch. Wie gut das die W noch den Kicker hat.


Gruß, TheoW


thUMP Offline




Beiträge: 1.383

04.05.2006 21:48
#23 RE: Anlasser kaputt? Antworten
dachte ich auch mit dem kickstarter, von wegen feine sache...

und dann hat sich die batterie nur 15km von zuhause entfernt vollends verabschiedet
da geht dann nix mehr! (ankicken ja, aber fahren iss nicht mehr!)
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))
thUMP

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

04.05.2006 21:50
#24 RE: Anlasser kaputt? Antworten

Du mußt dann ohne Licht fahren dann klappt es.

Manne

Manche Motorräder scheinen so viele Fehler zu haben, daß es besser scheint, den Fahrer zu tauschen.

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

04.05.2006 21:57
#25 RE: Anlasser kaputt? Antworten

In Antwort auf:
und dann hat sich die batterie nur 15km von zuhause entfernt vollends verabschiedet


Da hatte ich ja Glück. Meine kleine 60 km. Abendrunde bin ich dann noch gefahren.


Gruß, TheoW


w-paolo Offline




Beiträge: 23.725

04.05.2006 22:00
#26 RE: Anlasser kaputt? Antworten

Mann sollte vermutlich immer eine Ersatzbatterie dabei haben.
Dann geht die in Betrieb befindliche auch nicht kaputt !

Paulle,
nach über 6 Jahren immer noch mit der Ursprünglichen.
______________________________________
Ich hab's ja nur gut gemeint !
______________________________________

Hobby Offline




Beiträge: 37.106

04.05.2006 22:02
#27 RE: Anlasser kaputt? Antworten

In Antwort auf:
nach über 6 Jahren immer noch mit der Ursprünglichen.


dann gucken wir demnächst mal was die Dinger so im Ausland kosten.......
.
.
Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

04.05.2006 22:02
#28 RE: Anlasser kaputt? Antworten

In Antwort auf:
Ich hab's ja nur gut gemeint !

Gut gedacht, aber schlecht gemacht!

---------------------------------------------------------------------------------
--- Es lohnt nicht, gegen den Wind zu kämpfen, aber man kann Windmühlen bauen ---
---------------------------------------------------------------------------------

w-paolo Offline




Beiträge: 23.725

04.05.2006 22:11
#29 RE: Anlasser kaputt? Antworten

In Antwort auf:
dann gucken wir demnächst mal was die Dinger so im Ausland kosten......

Jetzt molemol de Deufl ned an die Wand, Aniida !

De Paull.
______________________________________
Ich hab's ja nur gut gemeint !
______________________________________

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

04.05.2006 23:03
#30 RE: Anlasser kaputt? Antworten

-----------------------------------
Du mußt dann ohne Licht fahren dann klappt es
-----------------------------------

leider nein!! (war natuerlich auch meine erste massnahme)
aber eine kaputte batterie laesst auch bei laufendem motor keine 12V mehr aufkommen
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))
thUMP

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz