Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.804 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
surfazz Offline



Beiträge: 50

27.03.2006 14:23
Öl / Motortemperatur? Antworten

Hy! Kann mir jemand kurz sagen wie heiß meinen heiße W werden darf???
Öltemperatur und so hab so nen Louis-Messer dran und da ich am Wochenende fahren war bemerkte ich,
das ich die 100 -110 Grad erreiche ??? Gut / Schlecht / Grund?!?!?!?!

Surfazz

Falcone Offline




Beiträge: 104.313

27.03.2006 14:27
#2 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

Absolut in Ordnung. 90 Grad sollte sie mindestesn haben. 150 Grad sind bei einem luftgekühlten Motor noch o.k.
Grüße
Falcone

surfazz Offline



Beiträge: 50

27.03.2006 14:35
#3 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

Dank Dir!

PeWe Offline




Beiträge: 19.679

27.03.2006 15:28
#4 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

Also mir wären 150 Grad Ölthemp doch etwas zu hoch und ich würde mir bei diesen ÖlThemp einen Ölkühler zulegen.........

Ich würde den grünen Bereich zwischen 80 und max. 120 Grad sehen

Grüße PeWe
"Wenn alle täten, was sie mich mal könnten, käme ich nie zum sitzen "

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.039

27.03.2006 16:45
#5 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

150?? Is schon n bisken hoch, selbst letztes Jahr in Italien bei 38 Grad ging das RR selten über 130 Grad...........
_________________________________________________
____________________________________
-you`r gonna break another heart, you
gonna tell another lie....

double barrel Offline



Beiträge: 668

27.03.2006 17:02
#6 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

In Antwort auf:
100 -110 Grad

Kommt mir für ein luftgekühltes Aggregat absolut normal vor.

Grüsse,
DB

Wer den Tiger fährt, muss auf sein Hut sein ...

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

27.03.2006 18:01
#7 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten
leute vorsicht der rr-öltemperaturmesser und der von von louis wahrscheinlich auch besitzt nur diesen kurzen messstab, da das anlasserrad im weg ist. dat ding hängt also nur im öldampf, wodurch eine geringere öltemperatur vorgegaukelt wird. hatte so ein ding auch schon bei der sr 500. da hing der peilstab im rahmen, der als ölfaß diente (trockensumpschmierung). auch da wurde nicht die öltemperatur angezeigt die wichtig ist. eigentlich will man die öltemperatur wissen kurz bevor das öl an die schmierstellen gedrückt wird. rechnet also lieber immer einige °C drauf, dann seid ihr auf der sicheren seite.

was die öltemperatur angeht, find ich 150 °C auch die oberste grenze. falls in diesem bereich oft gefahren wird, gönnt eurer w wenigstens hochwertiges öl und macht alle 10000 km ölwechsel mit filter!! eurer motor wirds euch danken mit hoher laufleistung. und immer schön warmfahren. da hilft natürlich der oben erwähnte rr a bisserl.

grusso klausen
W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

27.03.2006 18:23
#8 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

Moin,

gute Temperatur ! !

Es sollte schon etwa den Kochpunkt von Wasser erreichen, damit selbiges sich verflüchtigt bzw. nicht kondensieren kann. 90 °C sind aber in der Regel ausreichend, weil dann an den Lagern ca. 15 °C mehr zu erwarten sind und das Wasser an den Austrittsstellen der Lager zuverlässig "die Fliege" macht.

150 °C sind zwar für ein Öl noch nicht zu viel, aber man muß befürchten, daß es dann lokal an den Ringen unseres Kolbenhochgeschwindigkeitsproduktes wesentlich wärmer wird und das Öl zu cracken beginnt. So ab 135 °C halte ich Kühlung für angesagt.

Wegen der Verteilung im Motorraum mach Dir mal keine Gedanken. Das spritzt heftig genug umher um den Fühler zu erwischen. Bei den Trockensümpflern sieht es evtl. ein wenig anders aus.


Gruß

Wännä


der Underfrange Offline



Beiträge: 11.942

27.03.2006 18:33
#9 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

Nicht ganz richtig, was Du schreibst, Klausen.

Der "oben eingeschraubte" Temperaturmesser sitzt zwar nicht im Öl, aber auch nicht nur im Öldampf. Vielmehr im "Schleuderöl".

Wichtig ist aber nur, was er anzeigt. Der Jörg hat einen Geber in der Ölwanne, und hat zur Vergleichsmessung mal so ein Öleinfülllochreinschraubthermometer mit rangemacht. Das Ergebnis war, das beide bis ca 110°C ziemlich das gleiche angezeigt haben, darüber tut sich bei dem Obeneinschraubteil nicht mehr viel.
Zur Überhitzungsvermeidung sind sie also nicht geeignet, zur Kontrolle, ob die Betriebstemperatur erreicht ist aber schon.

Ich hab auch so'n Teil dran, aber nur, weils im Angebot war und besser aussieht wie der Plastikstöpsel



Erwachsen werden bedeutet zu vergessen, daß man als Kind noch die Welt retten wollte.
-- Adnan Zelkanovic

w-paolo Offline




Beiträge: 23.777

27.03.2006 18:38
#10 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

In Antwort auf:
dat ding hängt also nur im öldampf

Na ich weiss nicht, ob das so, wie Du es benennst, zutrifft.
Schraub' mal für'n Spass den Öl-Einfülldeckel ab und lass' dann mal den Motor volle Pulle laufen.
Wirst Dich wundern, was da dann für'n "Dampf" rauskommt !

Paulle.
______________________________________________
Die Spatzen von den Dächern pfeifen:
" S'wird Frühling, lasst die Nippel schleifen !"
______________________________________________

Megges Offline



Beiträge: 1.757

27.03.2006 18:39
#11 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

In Antwort auf:
Vergleichsmessung

Genau das habe ich mal mit dem Axel sein Thermometer gemacht. Bis ca. 110 Grad fast gleiche Anzeige, das Einschraubteil blieb dort stehen während mein VDO bis 130 Grad stieg.



"Im Zweitakt voran!"

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

27.03.2006 18:43
#12  Antworten

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

27.03.2006 18:49
#13 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten
schleuderöl hin oder her. nach eurem test zeigt der ölddeckel-messer ab 110 °C nix mehr weiter an. also doch vorsicht mit der temperatur. um das erreichen der betriebstemperatur abzuwarten bevor richtig angeblasen wird, find ich das ding trotzdem nicht schlecht.


W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

27.03.2006 19:44
#14 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten
In Antwort auf:
Das Ergebnis war, das beide bis ca 110°C ziemlich das gleiche angezeigt haben, darüber tut sich bei dem Obeneinschraubteil nicht mehr viel.

In Antwort auf:
schleuderöl hin oder her. nach eurem test zeigt der ölddeckel-messer ab 110 °C nix mehr weiter an. also doch vorsicht mit der temperatur

Kannn ich so nicht bestätigen. Hatte einige Zeit das RR- Thermometer drin, und das hat mich doch des öfteren nervös gemacht, weil es auch mehr als 130° anzeigte. 2 Std. Dauergas bei ca. 130 km/h und 22° C reichte für ~ 130°C.

Mittlerweile hab ich´s nicht mehr und fahre viiiiiieeeeel unbeschwerter.


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

27.03.2006 19:49
#15 RE: Öl / Motortemperatur? Antworten

Wenn es über 150 Grad steigt kann man die Pommes Frites parat machen...

Fondue


die ritzelzaehne werden stoiler
ohne schottenoilvertoiler.
mit aber auch...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz