Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 544 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Telli Offline




Beiträge: 726

21.11.2005 09:00
Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

Hallo Forum,
der Vorbesitzer meiner W hat schon die so oft diskutierte Soundverbesserung vorgenommen und mir die Siebrohre zur W mitgegeben. Ich finde jetzt im Forum keinen Beitrag über den Wiedereinbau dieser Siebrohre. Hat schon jemand von euch die Soundoptimierung rückgängig gemacht? Wie habt ihr die Siebrohre dabei befestigt?

Telli
You can't always get what you want ...

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

21.11.2005 09:04
#2 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

Was ich bisher so mitgekriegt hab, ist ein Wiedereinbau nicht möglich. Eine nicht-reversible Maßnahme sozusagen. Mein Vorschlag: Sag, wo Du herkommst (hab jetzt nich geguckt, ob's vielleicht im Profil drinsteht) und versuch, mit jemandem den Auspuff zu tauschen. Es gibt einige, die den Sound gern optimieren würden, aber das Werkzeug oder die Zeit nicht haben.
Gruß
Buffalo-Bernd
Der liebe Gott hat die Zeit gemacht, von Eile hat er nix gesacht!

Telli Offline




Beiträge: 726

21.11.2005 10:34
#3 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

Hallo Bernd,
danke für die schnelle Antwort, das ist ja beinahe Echtzeit.

Ich denke, wenn man die vordere Passung anfast und ggf. schlitzt sollte man die Siebrohre wieder einführen können. Ich überlege nur noch, wie ich die Rohre wieder befestige.

Ich greife aber trotzdem 'mal Deinen Vorschlag auf:
Tausche Schalldämpfer ohne Siebrohre gegen Original-Schalldämpfer im Raum Ostwestfalen.

Telli


P.S.:Falls das Tauschangebot hier im falschen Forum sein sollte: weist mich bitte auf den richtigen Ort für solche Tauschangebote hin, im Markt auf der Homepage habe ich nichts zum Thema Tausch gefunden.


You can't always get what you want ...

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

21.11.2005 11:20
#4 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

Ich habe meine Siebrohre so sauber rausgekriegt, dass sie noch völlig ganz sind und die Wolle auch noch schön darumgewickelt ist. Ich kann sie locker wieder einschieben und notfalls mit zwei kleinen Schweisspunkten befestigen.

Also grundzipiell ist es möglich, ich weiss aber nich wie deine Dinger aussehen.

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.778

21.11.2005 11:59
#5 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten
Also MEGGES sprach auch mal von wieder festschrauben.
Und zwar am hintersten, verjüngten Endstück der Dämpfer, mit 2 kleinen Blechschrauben.

Hat den Vorteil, dass man das immer nur zur TÜV-Abnahme machen bräuchte und dann wieder
wegschrauben könnte.

Paulle.
_________________________________________
..............Riding through a Winter-Wonder-World
_________________________________________

Telli Offline




Beiträge: 726

21.11.2005 13:14
#6 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

Hallo Paulle,
danke für die Antwort!
Ich denke daß, das der Weg ist, den ich probieren werde.

Telli

You can't always get what you want ...

KOKOSCHINSKY Offline



Beiträge: 1.055

21.11.2005 13:28
#7 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

sag mal sind die bei dir so mit der ganzen Wollemattefasertuelleummantelung rausgeflutschd,
meine mueste ich mal ganz ohne, wieder reinbruzzeln
fuer die reduzierten Dezi Deubel

Telli Offline




Beiträge: 726

21.11.2005 13:58
#8 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

In Antwort auf:
sag mal sind die bei dir so mit der ganzen Wollemattefasertuelleummantelung rausgeflutschd,

Hallo KOKOSCHINSKY,
ich habe die Siebrohre ohne irgendeine Ummantelung zu meiner neuen W dazubekommen. Eins der Siebrohre war gebrochen, aber ich hab es wieder geschweißt, so daß es jetzt wieder passen müßte. Ich werde mal versuchen, wie sich der Sound ändert, wenn man nur die Siebrohre wieder einsetzt.

Telli
You can't always get what you want ...

w-paolo Offline




Beiträge: 23.778

21.11.2005 14:54
#9 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

Der Sound OHNE die Dämmwolle, die bei mir nach mittlerweile 76.000 km völlig verbrannt sein müsste,
kommt auch schon richtich gut.

Paulle,
immer noch mit Sieb-Rohren.

Auch wenn diese durch die (nun fast durchgeschliffenen) Töpfe
bald herausfallen werden.
_________________________________________
..............Riding through a Winter-Wonder-World
_________________________________________

mappen Offline




Beiträge: 14.831

21.11.2005 18:04
#10 wie schon gesagt... Antworten

tach

...wenn sie so entfernt sind das hinten der doppelte rand stehen
geblieben ist, kein grosses problem diese mit einer kleinen blechschraube
wieder zu befestigen... wenn nicht... erstemal vorsichtig probieren...
sound ändert sich nicht so weit das du einen grossen unterschied merken
wirst, nur die kiste ist viel mehr am knallen... meine neue hat sie noch
drin und ich werd am kommenden we mal die alten dranbauen... um nen direkten
vergleich zu haben.. leistung geht meiner meinung nach auf jeden fall ohne
siebrohre verlohren... hab zwar nur 73tkm mit der alten gedreht, aber davon
rund 65tkm ohne siebrohre... und sie läuft immer noch... für den tüv wirst du
sie auf keinen fall brauchen!

gas

markus

hubraum schafft leistungsüberschuß

wolle Offline




Beiträge: 256

21.11.2005 18:20
#11 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

hi telli
tipp :
bleib bloß weg vom treffen
an der brocker mühle
da stehen die grünen an jeder ecke
und machen phonmessungen
die schreiben sich die finger wund!!

grüße
vom teutonen

Megges Offline



Beiträge: 1.757

21.11.2005 19:25
#12 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

Mann, Ihr habt Probleme...
Steckt doch noch nen Korken hinten rein, dann isse ganz leise

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

21.11.2005 19:48
#13 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

.
.
Hallo Megges

haste auch Papilon gelesen? Ich mein ja nur.


Gruß, TheoW


Megges Offline



Beiträge: 1.757

21.11.2005 20:01
#14 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

ich kann doch gar nicht lesen

3-Rad Offline



Beiträge: 31.994

21.11.2005 22:47
#15 RE: Fragen über Fragen (Siebrohre) Antworten

@ Wolle

An der Broker Mühle bin ich auch öfter.
Da fällst du mit der offenen W aber nicht auf.
Die suchen sich da ganz andere Kaliber raus.

Hatte denn schon mal jemand Ärger deswegen beim TÜV?

Mein Prüfer meinte:"Da hat Kawa aber einen schönen Sound hinbekommen".

Soooo laut ist die W "ohne" ja auch nicht.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte, das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz