Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 7.234 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
bumipohl Offline



Beiträge: 256

21.08.2005 00:19
Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

Mich würde mal interessieren wer, welche Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Bremse genacht hat... Vor- und Nachteile? Bremswirkung im Vergleich zur Scheibe? Kann man dann endlich den unschönen Digitaltacho gegen einen Walzentacho tauschen? Sind die Angebote aus dem W-Shop und bei Bruno identisch? Optisch ist die Bremse ja der Hit!
Freue mich über Erfahrungsberichte...
Gruss

Stefan

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

21.08.2005 11:04
#2 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

Guck' mal im "Motorrad" Forum nach dem "cafe racer" Thread von Distelberg nach.

In Antwort auf:
...den unschönen Digitaltacho gegen einen Walzentacho tauschen...
Da bist Du auch nicht der erste,den das Ding stört - Ihr meint aber alle sicherlich das Mäusekino-Display des Kilometerzählers,den wir lieber gern in Form eines Walzen-Kilometerzählers hätten,nicht wahr?Der Tacho ist ja sonst ganz O.K. ...


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Wolfgang Offline




Beiträge: 330

21.08.2005 11:24
#3 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

Hallo Stefan,

gib mal Duplex unter Suche für W650-Technik mit alle Beiträge ein. Dann hast Du die gewünschten Berichte.
Gruß Wolfgang
__________________________________________________
(... eine Lösung hatte ich schon, doch sie passte nicht zum Problem.)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

21.08.2005 12:14
#4 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

Ich fahr seit April Grimeca Duplex und finds geil, nicht nur optisch.
Die Bremse ist echt "giftig".
Allerdings nicht mehr gaaanz so fein zu dosieren wie die Scheibe.
Dafür ist sie in Kurven und auf der Bahn viel stabiler, kein Schwanzeln mehr,
kein Lenkerschlagen, Shimmy? was ist das? muss wohl am Gewicht liegen.

Das ganze ist garniert mit folgenden Zutaten:

-Hochschulterfelge
-Edelstahlspeichen
-polierte Tauchrohre (Aufnahmen für Scheibenkolbenbremse abgeflext)
-TÜV abgenommen

ich sell ma n paar Billers rein, damit Du Dirs besser vorstellen kannst.

Rohzustand aber schon eingespeicht:

eingebaut, hier die Totale:

endlich "on the road":

und meine neuen Ventilkappen *LOL:

Mehr Informationen zu Preisen und Umbauten sowie neue Projekte kriegst du hier:

Tel: 036858-703212 Bruno verlangen

Grüße

Duck
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

Distelberg Offline




Beiträge: 417

21.08.2005 18:39
#5 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

jepp! der tacho ist das augenfälligste optische übel an der w!

gruss aus der verregneten schweiz - hoffe der sommer meldet sich noch mal!

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

21.08.2005 19:04
#6 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

.
.
meine Erfahrung mit der Trommel:

die Bremse zieht enorm gut, steht der Scheibe in nichts nach, braucht aber etwas höhere Handkräfte als die Scheibe. Bei Regenfahrten ist Vorsicht geboten. Die Trommel geht dann bei kleiner Geschwindigkeit gerne auf Block und die Dosierbarkeit tendiert gegen null.
Ich hab mein Bremsverhalten insofern geändert, dass ich generell bei Geschwindigkeiten unter 20 km./h nur die hintere Trommel benutze. Mir ist die Bremskraft der vorderen Trommel bei diesen kleinen Geschwindigkeiten zu stark und schlecht zu dosieren.

Ich habe insgesamt den Eindruck, dass die Trommel viel härter zupackt als die Scheibe, aber sie ist nicht so gut zu dosieren wie die Scheibe.


Gruß, TheoW
Mitglied der Kornsand-Connection

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

21.08.2005 20:41
#7 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

@ Duck,
reschpekt, a schees Motorrad......

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

22.08.2005 08:30
#8 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

In Antwort auf:
...Bei Regenfahrten ist Vorsicht geboten. Die Trommel geht dann bei kleiner Geschwindigkeit gerne auf Block und die Dosierbarkeit tendiert gegen null...
Genau davor hat mich vor einigen Monaten,als wir das hier schon einmal diskutiert haben,mein trommlerbegeisterter Arbeitskollege gewarnt - will sagen:man sollte es schon wissen und entsprechend vorsichtig mit der Trommel umgehen!
Wenn ich mich recht entsinne,wurde das von anderen Trommelbremsern hier allerdings auch dementiert...


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

22.08.2005 09:47
#9 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

nein das wird nicht dementiert Pelli, man mus es aber "zerklamüsern":

also, ein Beispiel, Du fährst Autobahn (da bremst man ziemlich wenig wenn sie frei ist)
und es fängt fürchterlich an zu pieseln, Du also raus und Regenkombi an, Visir angeknippst
und weitergefahren. So fährste, sagen wir ne halbe Stunde durch die Pisse.
Dann musste bremsen, weil Du z.B. zum Tanken rausfährst, und dann BEISST das BIEST richtig zu....
da sollte man aufpassen.

Fährst Du dagegen Landstrasse im Regen und bremst sowieso kontinuirlich , verdampft die
Pisse die sich in die Trommel schleicht durch die Reibungstemperaturen recht schnell.

Reminder: ich möchte meine Trommel von aussen nach einer scharf gefahrenen Alpenrunde
nicht anfassen!!!!!

Greez
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

22.08.2005 10:24
#10 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

Ja,das kann ich nachvollziehen!
Mein Kollege meinte auch,man solle morgens beim Losfahren erstmal vorsichtig testen,wie sie so beißt.Könnte ja Kondenswasser drin sein,oder es hat nachts geregnet.Auf alle Fälle sollte man das wissen und sich entsprechend verhalten.


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

22.08.2005 11:57
#11 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

hihihahahaha jaaa das soll ma tun, hat mir da Bruno auch gesagt.
Als ichs einmal vergessen hab, und vorm Garagentor (Tiefgarage, ziemlich groß) in die Eisen ging,
hat mich das Böckle fast abgeworfen wie ein wildgewordener Esel bin fast übern Lenker
"gejumpt"
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

bumipohl Offline



Beiträge: 256

23.08.2005 22:58
#12 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

Ich glaube die Sache mit der Bremse lass ich lieber, und bleib bei der Scheibe....Bremsen für die ich noch mitdenken muss, ob die Luftfeuchtigkeit 76,7968% hat brauche ich nicht.
Aber euch allen vielen Dank für die Entscheidungshilfe!

Gruss

Stefan

bügler Offline



Beiträge: 1.285

23.08.2005 23:33
#13 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

Seit 4 Wochen hab ich die Gridodu drin und mir ist rätselhaft wie ich die 6 Jahre mit der langweiligen Scheibe ausgehalten habe. Auf jeden Fall verpasste was!

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

23.08.2005 23:38
#14 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

In Antwort auf:
Bremsen für die ich noch mitdenken muss, ob die Luftfeuchtigkeit 76,7968% hat brauche ich nicht.


wenn schon Bremse dann nur so, u,gleich mit gescheiter Gabel.
Scheiß auf die Nostalgie-Kacke. Ich Lebe 2005

Wurm
"In welcher Farbe läuft ein Schlumpf an, wenn man ihn würgt?"


w-paolo Offline




Beiträge: 23.733

23.08.2005 23:46
#15 RE:Erfahrungen mit der Grimeca Doppel-Duplex Antworten

Ey Würmsche, was issen des für'n rüde Ton ??!!

In Antwort auf:
...Scheiß auf die Nostalgie-Kacke...

Paule,
der Nostalgiker,
der auch gerne ne GRIMM-MEGA-Bremse drin hätte...
______________________________________________
Heute: Ruhetag !!!
______________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Aufhübschen
Ikons »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz