Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 664 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Fondue Offline




Beiträge: 4.190

02.07.2005 19:37
Reifen Antworten

Ich wusste es eigentlich von Euch und trotzdem:

Seit gestern vorne und hinten Bridgestone BT45 drauf. Das sind Welten Unterschiede gegenüber meinen bisherigen Modellen: Auf Platz 2 folgen die Dunlopt TT, auf Platz 3, und zwar abgeschlagen, die Accolades, die sicher nie mehr draufkommen.

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

02.07.2005 20:24
#2 RE:Reifen Antworten

Hallo,
wie unterscheiden sich die BT 45 von den anderen?
Bitte beschreib das mal.

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

02.07.2005 20:38
#3 RE:Reifen Antworten

Nun,

du laesst morgens zum Furhstueck mal die Nutella weg und nimmst Honig, wenns dann ueber die Finger sabbert, dann weisst es .......die kleben, die Reifen und zwar egal was fuer Wetter
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

02.07.2005 21:11
#4 RE:Reifen Antworten

Ich hab die BT 45 auch drauf. Ich konnte aber zumindest bei Trockenheit überhaupt keinen Unterschied zu 8 Jahre alten Dunlops und 6 Jahre alten Metzeler ME 99 feststellen.

Bei Nässe ist das schon anders. Das stimmt. Da kann man wirklich seine alten Gewohnheiten über Bord werfen. Die halten da ohne Ende, zumindest mehr als ich mir getraue.

Wie siehts denn mit der Haltbarkeit aus? Ich hab meine ca. 4000 km drauf und es ist schon ordentlich was abgefahren. Ich denke maximal 7000 km, dann ist Schluß. Und das bei zahmer Fahrweise und so gut wie kein Stadtverkehr. Für moderne Reifen eigentlich ne Schande.

Gruß
Bernd

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

02.07.2005 21:42
#5 RE:Reifen Antworten

ja berndi. sollen die reifen nun kleben und dein leben retten oder unendlich in der kilometerleistung halten ?????es wird immer die frage bleiben - was ist mir meine sicherheit , gesundheit und mein leben wert !!! ????? es mag bitte nicht überheblich klingen aber die lebensdauer der reifen ob die nun 5 oder vielleicht 8 tkm halten ist mir wurscht egal. leben und sicherheit sind eigentlich mit nix zu bezahlen. nur mal so zur anregung , vielleicht !!! mal in diese richtung zu denken. mit besten reifengrüssen BRUNO.

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

02.07.2005 21:52
#6 RE:Reifen Antworten

Vielleicht ist es bei mir extrem weil ich jetzt 30000km mit anderen gefahren bin und jetzt zum erstenmal BT's draufhabe. Beschreibung ist nicht einfach:

1. Bei den Accos habe ich ein schwimmendes Gefühl, so dass ich durchs Lenken und die Linienwahl und mit Rücksicht auf den Belag den Reifen führen muss. Bei Nässe ist es wie auf Eiern.
2. Bei den Dunlops ist das besser. Sie greifen mehr, haften etwas mehr und ich kann beim rausfahren aus den Kurven mehr beschleunigen, d.h. Druck auf die Reifen geben. Bei Nässe haften sie spürbar besser als die Accos.
3. Bei den BT's hat mein Lenker weniger Spiel. Die Reifen 'halten von selber' eine Spur und ich muss viel weniger korrigieren. Ich kann schon in die Kurve hineinbeschleunigen und der Belag ist ein wenig egal, weil sie auch beim Rutschen oder über einen Stein wegrutschen trotzdem haften.

Etwas unbeholfen, Fondue


Freiheit für alle Ventile!

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

02.07.2005 21:57
#7 RE:Reifen Antworten

Sorry noch zur Haltbarkeit: ich habe mit Accos und Dunlops immer ca. 8000 km hinten gemacht. Der vordere hielt bie mir ca. doppelt so lange, d.h. ca. auf einen Vorderreifen zwei Hinterreifen. Der Vorderreifen war aber schlecht am Schluss. Er kriegt kleine Risschen überall zwischen den Profilen. Der vordere Acco war schneller unten als der vordere Dunlop. Was mich stört ist wenn der hintere Reifen eine flache Auflagefläche bekommt, dann ist es nicht mehr schön zum Kurvenfahren, also wechsle ich öfter, weil gegen Ende die Lauffläche nicht mehr rund ist. Für mich deutlicher Unterschied im Fahrgefühl.

Fondue

Freiheit für alle Ventile!

U-W Offline




Beiträge: 6.355

02.07.2005 22:03
#8 RE:Reifen Antworten

Bei den BTs wirste früher wexeln müssen,
bei mir isses so etwa 6tausend hinten und 12tausend vorne, dann isses aber schon arg an Slicks ! ich zeig dir gerne nochma das Foto der Fotos vonner Westerwaldtour. Und frag mich bitte nicht, was mein Reifenhändler zu dem vorne gesagt hat, das war nicht jugendfrei :

Immerhin krieg ich es dadurch in etwa mit den Inspektionen gleich, dann gehts in einem Abwasch. Aber geil isses schon, mit den BTs, dazu noch vorne Wirth und hinten Konis und dann isses nur noch genial

Ich such dir mal das Bildchen


Na, da isses ja:


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

02.07.2005 22:15
#9 RE:Reifen Antworten

Auspuff offen wa ?

Gut so
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

U-W Offline




Beiträge: 6.355

02.07.2005 22:20
#10 RE:Reifen Antworten

wir reden hier über die Reifen !!!


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

02.07.2005 22:24
#11 RE:Reifen Antworten

Na und ?

Dazu ist doch schon alles gesagt, ... gibts jede Menge Freds erst neulich mit Kerstin, a propos was ist denn nun hat Sie die eingetragen gekriegt ?

BeTe quarante-cinq, sinon rien !
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

U-W Offline




Beiträge: 6.355

02.07.2005 22:38
#12 RE:Reifen Antworten

Lass mich doch ma ablenken

Also, ja, ausgeräumt isser, und zwar ganz !!
Und abgesägt iss jetzt auch noch knapp 2 cm , weil dadurch die verhunzten Stellen und die Löchleins vom Kampf gegen die Siebrohre weg sind


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

02.07.2005 22:46
#13 RE:Reifen Antworten

Ach was ! 2 cm kuerzer ? Da muesste sich ja die Frequenz aendern, da die Schallweglaenge kuerzer ist oder wie war das nochmal im Physikunterricht ? Wer spielt hier Posaune ??

Also deine W klingt jetzt hoeher ??

Daschan Ding
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

U-W Offline




Beiträge: 6.355

02.07.2005 23:11
#14 RE:Reifen Antworten

Hmm,
ich hab schon den Eindruck, dasse etwas anders (leiser) klingt, aber kernig isses immer noch. Bernd hat heute mittag mit ganz feuchten Augen hinter mir gestanden und gestammelt :"ich will auch die Siebrohre raus "


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

02.07.2005 23:52
#15 RE:Reifen Antworten

In Antwort auf:
sollen die reifen nun kleben und dein leben retten oder unendlich in der kilometerleistung halten Text

Mich wundert nur, daß auf meiner R 80 G/S vor 20 Jahren ein Hinterreifen locker 11000 km gehalten hat. Beim Bremsen und bei Regen hats immer ganz gut gelangt. Damals bin ich ein bisschen flotter gefahren als heute.
Heutzutage halten auf "Reiseenduros" mit über 80 PS die Reifen auch weit über 10.000 km. Ich denke die sind genauso gut wie ein BT 45.
Gruß
Bernd


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz