Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 1.550 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Medea106 Offline




Beiträge: 2.156

02.12.2004 14:37
#46 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

ach komm, das kann man sich doch beides nich antun
----WWL-Azubi----

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

02.12.2004 14:40
#47 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Also Haindling, RINGSGWANDL (!!!) und Hubert von Goisern (oder wie schreibt man den?) find ich super!!!

Das ist in der Tat keine volkstümliche Musik, sondern Volksmusik.
Moderne Volksmusik oder Alpen-Rock ...

Gruß
Andreas

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

02.12.2004 14:48
#48 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Hallo Duck,

zum Ausgleich etwas Deutsch, das Norddeutsche nicht verstehen ...

Ringsgwangl aus seinem ersten (und genialen!) Album:

Da oane fliagt in Urlaub obe nach Teneriffa,
a andra bloß nach Boarisch Zell.
Ein dritta gibt sei Gejd fürs Haschisch aus, des is a Kiffa,
aba iatz hör zua, wos i eich erzähl,
i war in Altötting draußd, und hot's aa schlimm geregnet,
ich fühl mich trocken, ich bin warm, mich hat der Pabst gesegnet.

Gruß
Andreas

der auch ein (kleines!) für Bayern hat ...

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

02.12.2004 14:57
#49 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

also hab ich jetzt nicht verstanden, obwohl - ich´s verstanden hab.

Das versteh einer...


skoki d.e. vonne ahbeid

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.426

02.12.2004 14:59
#50 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

He Skoki,
schon zu tief ins "Grüne Fläschle" geschaut?
_________________________________________________
-five Stars Rock n Roller-

Medea106 Offline




Beiträge: 2.156

02.12.2004 15:03
#51 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

mir gings aber auch so
habs verstanden, aber nich verstanden.....
----WWL-Azubi----

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

02.12.2004 15:07
#52 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

wieso???

Ich hab´s doch verstanden - nur ich soll´s nicht verstehen, hat Cadfael geschrieben.
Und das versteh ich nicht.


skoki d.e. vonne ahbeid

Medea106 Offline




Beiträge: 2.156

02.12.2004 15:09
#53 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

dann tuste eben so, als wenn du es nicht verstehst
----WWL-Azubi----

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

02.12.2004 15:23
#54 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

In Antwort auf:
Einspruch: großer Unterschied zwischen "Volkstümlicher Musik" und echter alpenländischer Volksmusik!!!!

gee-nau, bruada! de echte voiksmuse verhaelt sich zum karolin-reiber-universum so wie eine huntertjaehrige allertaler hochzeitertruhe zur einbaukueche altdeutscher stil. das eine ist halt eine gescheite handwerkerarbeit, mit liebe und verstand gemacht, das andere resopal.

manxman

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

02.12.2004 15:56
#55 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Gerhard Polt
wäre noch zu erwähnen....

-----------------------------------------
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.426

02.12.2004 15:57
#56 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

wie heißts so schön?

FEIERABEND


.....ich mus weg (nach Thüringen)

bis morgen leute,

und die wo net kemmen: selber schuld
Pfiat Eich

_________________________________________________
-five Stars Rock n Roller-

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

02.12.2004 15:58
#57 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

seawas...

-----------------------------------------
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

02.12.2004 16:07
#58 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Hallo Leute,

um noch mal zum Thema zurück zu kommen ...

Dass die meisten Deutschen nicht wissen, was hier vor 1500 Jahren so abging finde ich weder schlimm, noch bedeutsam! Allerdings sollen alle die von "deutscher Leikultur" falsen -in Wirtshaus und Polik - die Geschichte kenne, wenn sie den Mund aufmachen wollen ...

Viel schlimmer finde ich, dass viele Deutsche - dank SAT1 - diesen Schinken sehen und in gutem Glauben annehmen, so wäre die Sage wirklich gewesen (was Jörg bewiesen hat).

Wenigstens gab es in dem Streifen keine Wikinger mit Höhrnern an den Helmen! DIE hat es nämlich NIE bzw. ausschließlich in Hollywood-Filmen gegeben!

Gruß
Andreas

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

02.12.2004 16:14
#59 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

vergesst mir den Fredl Fesl nicht!

Der geht immer


skoki d.e. vonne ahbeid

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

02.12.2004 16:18
#60 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

In Antwort auf:
Dass die meisten Deutschen nicht wissen, was hier vor 1500 Jahren so abging finde ich weder schlimm, noch bedeutsam!

wieso beschwerst du dich dann, dass diese leute dann ihr weltbild von sat1pro7rtl und konsortenbeziehen. (liegt übrigens alles in einer hand,chaim saban...die übernahme ist im verlauf des irak-krieges völlig untergegangen)

ein volk das seine geschichte nicht kennt, ist zwangläufig in gefahr, seine kultur zu verlieren... das tut mir leid - und da sind wir wieder bei der leid-kultur

grüsse aus berlin, michael

-----------------------------------------
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen