Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 1.538 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
der W Jörg Offline




Beiträge: 28.164

02.12.2004 11:16
#16 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

also duck 15% ... uwe sagen wir mal 18% ... paul 0% - armes deutschland

- es lohnt sich einfach nicht hier ein held zu sein
- deshalb haben wir hier auch so viele mäuse !!!



Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer
WWL-Ehren-Mädel

claudia Offline




Beiträge: 15.899

02.12.2004 11:21
#17 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Ein Hinweis!
--- WWL-Befugte ---

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

02.12.2004 11:48
#18 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Hallo Jörg,

so genau bekomme ich das auch nicht mehr hin. Ich muss mal schauen, dass ich an das Original komme. Ist allerdings die Frage, ob ich das Altdeutsch lesen (und richtig übersetzen!!!) kann ..

Hier ein paar Antworten von mir ...

2.) Wie stirbt der Schmied bei dem Siegfried aufgewachsen ist ?
Meines Wissens wird der Schmied (der in einigen Erzählungen der Bruder des Lindwurms / Drachens ist!) von Siegfried getötet ...

3.) Wer tötet Hagen ?
Stirbt Hagen nicht erst beim Besuch bei König Etzel (=Athila)? Beim Besuch bei Etzels Frau Krimhild? Gunter (der gar nicht stirbt) verheiratet sie ja nach Siegfrieds Tod mit ihm ...
Brunhild kann es nicht gewesen sein. Die entleibt sich ja bei Siegfrieds Verbrennung (einer der wenigen Punkte der stimmt) ...
Allerdings werden Drachenboote erst ein paar 100 Jahre später erfunden ...

4.) Wie kommt Siegfried zum Schmied ?
Gibt Siegfrieds Mutter (die eigentlich erst später stirbt) ihn nicht in seine Obhut?

10) Wie viele Brüder hat Gunther ?
Auf jeden Fall Giselher und Gernot. Aber ist Hagen von Tronje nicht ein Halbbruder (aus erster Ehe der Mutter)?

Gruß
Andreas

claudia Offline




Beiträge: 15.899

02.12.2004 11:51
#19 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Hmmm, da muss wohl doch ein etwas kreativerer Ansatz her. OK, ich versuchs....

1. Er kocht daraus eine Wurst. Leider ohne ausreichend Chemie weshalb
2. der Schmied nach dem Genuss verstirbt.
3. Hagen, der uneheleiche Sohn des Schmieds, will sich rächen und stirbt an den Verletzungen des Duells mit Siegfried.
4. Ganz einfach mit dem Drachenboot (Linie 45) bis zum Nibelungenpfad, dann noch ein Stück zu Fuss Richtung Ost-Süd-Ost.
5. Immerhin ist es die Geliebte des Schmieds, die nun sowohl Lover als auch Sohn verloren hat.
6. Auf dem Weg vom Drachenboot zum Schmied hat er sich ein paar hübsche rosa Pillen bei einem netten kleinen Drogendealer gekauft. Nach Verzehr ist er nicht nur unverwundbar sondern auch der Präsident der HHL.
7. Er bietet ihm Armdrücken an und erstickt ihn versehentlich, als er vom Quad fällt.
8. BH mit einer Hand öffnen und trotz nackter Tatsachen glaubhaft versichern, dass sie die schönste ist (sehr schwer.....)
9. Den Schlüssel von seinem Schlafzimmer.....
10. Offiziell nur 2, glaubt man aber den Gerüchten um seine Mutter müssten es locker mehr sein.........


--- WWL-Befugte ---

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.229

02.12.2004 11:52
#20 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Zitat:

Allerdings werden Drachenboote erst ein paar 100 Jahre später erfunden ...

Mein Einwand:

Einspruch, die Siegfried Sage ist nicht eindeutig historisch zeitlich belegt.
Kann also durchaus sein, dass da scho Drachenboote gab.
Zeit der Wikinger: von 800-1050 n.Chr.
_________________________________________________
-five Stars Rock n Roller-

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

02.12.2004 12:00
#21 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

@ Cadfael

STREBER


skoki d.e. vonne ahbeid

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

02.12.2004 12:09
#22 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Hallo Duck,

die Siegfriedsage ist eindeutig einzuordnen!!!

[STREBERMODUS ON]
Krimhild heiratet nach Siegfrieds Tod Etzel. Und der lebte eindeutig um 450!
Auch die Wanderung der Burgunder lässt sich aus römischen Quellen nachvollziehen. Allerdings wird kein Gunter, allerdings zwischen 450 und 500 ein König Giselher erwähnt. Auf jeden Fall fingen alle Namen burgundischen Könige zu dieser Zeit mit einem "G" an ...
[STREBERMODUS OFF]

Nette Grüße
Andreas

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.164

02.12.2004 12:17
#23 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

cadfael gibt nicht viele antworten ... aber gute antworten !!!



Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer
WWL-Ehren-Mädel

claudia Offline




Beiträge: 15.899

02.12.2004 12:48
#24 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Ich habe mich gerade mal bei meinem BüroSChlausten kundig gemacht. Bis auf eine Frage konnte er folgendes berichten:

1.) Wofür verwendet Siegfried das Drachenbult ?
für ein Bad, welches ihm eine unverwundbare Haut macht und ihm die Möglichkeit bietet, die Vögel zu verstehen.

2.) Wie stirbt der Schmied bei dem Siegfried aufgewachsen ist ?
Er wird von Siegfried getötet. Der Schmied ist der Bruder des Lindwurmes (Drache)

3.) Wer tötet Hagen ?
König Attala

4.) Wie kommt Siegfried zum Schmied ?
Der SChmied nimmt ihn auf nachdem Siegfrieds Vater, der König, im Kampf gegen die angreifenden SachsenZwillingskönige fällt

5.) Warum greift der Drachen Siegfried an ?
Siegfreid wurde von dem Schmied zum Köhlern dorthin geschickt, da der Schmied Siegfried tot sehen wollte und der Drache(Lindwurm), der Bruder des Schmiedes, als Menschenfresser bekannt ist.

6.) Wie wird Siegfried (fast) unverwundbar ?
durch das Bad im Drachenblut. Allerdings klebt ein Blatt auf seinem Schulterblatt. Daher bleibt er dort verwundbar.

7.) Wie tötet Siegfried den Drachen ?
Er sitzt ihm buchstäblich im Nacken und rammt sein Schwert in dessen Kopf oder Nacken

8.) Welche Prüfung muß der künftige Eheman von Brunhilde vor der
Hochzeit bestehen ?
????

9.) Was nimmt Siegfried Brunhilde, in der Nacht nach ihrer
Hochzeitsnacht, weg ?
Den Ring

10) Wie viele Brüder hat Gunther ?
1,5 Gernholt und der Halbbruder Hagen
--- WWL-Befugte ---

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.229

02.12.2004 12:50
#25 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

beim asterix gabs auch schon Wikinger.............
_________________________________________________
-five Stars Rock n Roller-

Helmut Offline




Beiträge: 1.868

02.12.2004 12:55
#26 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

ich will auch mal einen versuch machen:

1. zum Baden, damit er unverwundbar wird
2. oh, schwachstelle. im nicht orginalgtreuen film stirbt er im
bett.
3. ich meine krimhild lässt ihn töten, aus rache.
4. das weiß ich auch nicht,filmversion....
5. siegfrid greift den drachen zuerst an.
6. drachenblut
7. ich meine er schlägt ihm den kopf ab.
8. er muss sich mit brunhild in drei disziplinen messen.speerwurf,weitsprung und nochwas
9. den magischen gürtel
10. zwei; das wurde ja schon gesagt

Helmut,der die sage in der schule gelesen hat....also verdammt lang her.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.164

02.12.2004 13:06
#27 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

na also ... langsam wird es doch ....

aber 100% hat noch keiner


Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer
WWL-Ehren-Mädel

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

02.12.2004 13:11
#28 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

Klar; und Miraculix war der erste Europäer auf amerikanischen Boden ...

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

02.12.2004 13:14
#29 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

4. Wie (und warum) kommt Siegrid zum Schmied?

Der knab was so mutwillig, Darzu starck vnd auch groß,
Das seyn vatter vnd muter Der ding gar seer verdroß,
Er wolt nie keynem menschen Seyn tag sein vnderthon.
Im stund seyn synn vnd mute, Das er nur züg daruon.


Do sprachen des Künigs Räthe "Nun last in ziehen hyn,
So er nicht bleyben wille Das ist der beste syn.
Vnd last in etwas nieten, So wirdt es bendig zwar.
Er wirdt ein Held vil küne Vnd lebt er etlich Jar."


Also schied er von dannen, Der junge, küne man.
Do lag vor eynem walde Ein Dorff, das lieff er an,
Do kam er zu eym Schmide, Dem wolt er dienen recht,
Im schlahen auff das eysen, Als ein ander Schmidtknecht.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.229

02.12.2004 13:15
#30 RE:etwas Kultur, aus gegeben Anlass : antworten

So Cadfell!
Du schreibst jetzt hundertmal:
"Ich soll nicht in einer Sprache schreiben, die nur Neandertaler verstehen"
_________________________________________________
-five Stars Rock n Roller-

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen