Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 3.500 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.314

04.11.2004 08:47
#16 RE:Moped aufbocken.... antworten

äh,.....................jetz nich Dein Ernst, die Frage, oder?????????????

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.314

04.11.2004 08:49
#17 RE:Moped aufbocken.... antworten

Mein Tipp: 2 x die Woche ins Fitness Studio
Dann klappts auch ohne "CATERPILLAR-KRAN"

TheoW Offline



Beiträge: 5.349

04.11.2004 10:30
#18 RE:Moped aufbocken.... antworten

Ich glaube hier hat

noch keiner seine W auf so einer Rangierhilfe aufgebockt. Das geht wirklich schwerer als ohne, ehrlich. Und das Ding will unter dem Hauptständer ja auch keine Ruhe halten beim Aufbocken.
Da hilft nur: üben, üben, üben. Dann gehts auch leichter.


Gruß, TheoW

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

04.11.2004 10:44
#19 RE:Moped aufbocken.... antworten

Da hat doch bestimmt wieder der Huebi eine seiner Verarschungsorgien losgetreten - oder????
Gruß
Bernd aus Erftstadt

TheoW Offline



Beiträge: 5.349

04.11.2004 10:48
#20 RE:Moped aufbocken.... antworten

In Antwort auf:
der Huebi eine seiner Verarschungsorgien


Hehehehehe,


ja zutrauen tät ich dem das.


Gruß, TheoW

w-paolo Offline




Beiträge: 21.903

04.11.2004 11:04
#21 RE:Moped aufbocken.... antworten

In Antwort auf:
...der Huebi eine seiner Verarschungsorgien...

DER ist doch aber noch gar keine 72 !!??
Ich tippe da schon eher auf Willi ! (weil FRANKLIN).
Könnte doch sein, oder ?

PAULLE,
53.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.314

04.11.2004 11:38
#22 RE:Moped aufbocken.... antworten

FRANKLIN, hmmmmmmmm, vielleicht n Ami?
Die sind nicht nur zum Wählen zu blöd sondern auch beim Mopi aufbocken

it`s a shame

keulemaster Offline




Beiträge: 4.785

04.11.2004 12:08
#23 RE:Moped aufbocken.... antworten

anderer ansatz:

hauptständer abbauen, nur noch auf den seitenständer abstellen.

schon hast du kein proglem mitm aufbocken.


---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

04.11.2004 12:13
#24 RE:Moped aufbocken.... antworten

falls das alles nicht funktioniert,

kann man auch das moped unter einen baum fahren,

absteigen,

das moped von einem helfer festhalten lassen ,

mit einem flaschenzug das moped anheben,

hauptständer ausklappen,

vorsichtig ablassen.

Abbocken analog ...

grüsse michael

PS: bei der fahrschule noch mal zeigen lassen geht auch...

-----------------------------------------
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

04.11.2004 12:23
#25 RE:Moped aufbocken.... antworten

In Antwort auf:
falls das alles nicht funktioniert

geklaut von Idee mit Hafenkran!!!!!
gag
Günter

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

04.11.2004 12:27
#26 RE:Moped aufbocken.... antworten

In Antwort auf:
geklaut von Idee mit Hafenkran!!!!!

ne, ne , ne
weil:

1.)soweit hab ich den thread gar nicht gelesen, die antwort drängte sich nach dem ersten antwort-beitrag in die tastatur..

2.)wohn ich nich am wasser

dass sich ideen manchmal wiederholen,liegt aber auf der hand

grüsse Michael

-----------------------------------------
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

manx minx Offline




Beiträge: 9.551

04.11.2004 12:31
#27 RE:Moped aufbocken.... antworten

In Antwort auf:
FRANKLIN, hmmmmmmmm, vielleicht n Ami?
Die sind nicht nur zum Wählen zu blöd sondern auch beim Mopi aufbocken

mei buam, seids ihr sicher, dass der franklin ein verdeckter huebi is und kein moppedneuling, der nach jahren hauptstaenderloser 250er moppetterei sich ein stueck eisen wie aus den 60ern zugelegt hat (loeblich), etz echt und ehrlich ratlos vor dem luepfproblem steht und sich dann vertrauensvoll an die W-grossfamilie wendet. mei, bei einigen der letzten kommentare haett ich mich als frischling fei auch gleich auf den hacken ungedreht, wenn ich der frager gewesen waer.

deswegen an fraenklin: der duck, der beisst net, der will nur spielen. und meistens halten wir ihn auch an der leine.

und des neue ducklogo solltest noch ein bisserl rausvergroessern, jefe. vorhin schaut mir mei frau ueber die schulter und fragt, was des fuer a boese fleischwunde da im bild is.

mm

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.314

04.11.2004 12:32
#28 RE:Moped aufbocken.... antworten

So besser???


TheoW Offline



Beiträge: 5.349

04.11.2004 12:47
#29 RE:Moped aufbocken.... antworten


.
.
@ Ducky


Was bezahlt man denn


für so ein Abziehbildchen?? Das ist doch nicht echt. Das tut doch weh beim stechen.


Gruß, TheoW

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.314

04.11.2004 12:49
#30 RE:Moped aufbocken.... antworten

@Theo: nicht echt???????
ahahahahaha
geiler Spruch

na das hält jedenfalls für länger als ich selbst..........
regulär zahlst fürn Tat in der Größe ca. 200-300 Öcken, ich hab
nur 100 gelegt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen