Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 1.615 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

14.10.2004 09:22
#46 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

In defendam Steve

Ich habe Steve'a Ausspruch mnicht so interpretiert, dass er meine, wir Pro-Busch sind. Ich teile hingegen seine Meinung, dass man mit der hier gezeigten Mentalität sich schon auf dem Weg begiebt, der letztlich in die Kriegstreiberische Mentalität von Busch et al endet.

Die Busch Mentalität ist, immer etwas mehr Gewalt benutzen als der andere. Lieber zuerst Zuschlagen und dann fragen ...

Sind das nicht auch hier geäusserte Meinungen?

Es ist wichtig und notwendig, darauf hinzuweisen das man sich hiermit Gedanklich sehr gefährlich der Amerianischen Menzalität anähert.

(Nur zur Information: vor ein paar Jahren wurde ich von zwei Schlägern von hinten Überfallen, habe Spray in die Augen bekommen und und wurde zusammengeschlagen. Geklaut haben sie nichts! Nur so. Dennoch laufe ich nicht mit einer Waffe 'rum, denn letztlich will ich mich nicht auf deren Niveau begeben)

Gruss

Andreas
No, you're never too old to Rock 'n' Roll if you're too young to die

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.517

14.10.2004 09:24
#47 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

@Phaedi: nun ich sprach vorher AUSDRÜCKLICH von Selbstverteidigung.

pelegrino Online




Beiträge: 48.043

14.10.2004 09:26
#48 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

In Antwort auf:
...auch im Kleinen. Aber da fängt ja alles an...
Da muß ich dem Steve aber auch mal recht geben.Es mag ja sicherlich Situationen geben,da frag' ich auch erst hinterher "Warum hat der Angreifer das jetzt gemacht?"
Aber ich als bekennender Atheist finde die Sache mit der Nächstenliebe total Klasse!Ich meine damit,nicht immer grundsätzlich alles "Auge um Auge - Zahn um Zahn" zu sehen,sondern eine Bereitschaft zu zeigen,auf den anderen (und da eben diejenigen,mit denen man nicht so gut auskommt im Allgemeinen) einzugehen und vor allem sich selbst ein wenig zurück zu nehmen.Warum der Widersacher jetzt so oder so handelt und zu gucken,ob das eventuell auch irgendwie für alle Beteiligten besser zu regeln wäre.
Ich weiß,wenn eine Kiste erstmal so festfahren ist wie das Verhältnis Israel/Palästina z.B.,ist das auch nicht einfach.Aber auf die markige Tour kommen die da (wieder nur als Beispiel) auch nicht so recht weiter die letzten Jahrzehnte...

edit:da hat sich was zeitlich überschnitten!

Arbeit fasziniert mich - ich könnte stundenlang zusehen!

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

14.10.2004 09:30
#49 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

In Antwort auf:
@Phaedi: nun ich sprach vorher AUSDRÜCKLICH von Selbstverteidigung

Ich auch!
gag
Günter

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.517

14.10.2004 09:39
#50 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

I hab no niemand jemand zur GAUDI eine aufgestrichen und ich werds auch bestimmt nie tun.
Greift aber jemand meine Freundin, Verwandten, Freunde und Bekannten an, werde ich diese und mich verteigen.
Gottchen, des hat nix mit Halbstark, Bush oder Pazifismus zu tun. Das ist gesunder Menschenverstand.

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

14.10.2004 09:44
#51 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

Nee das nimm ich die nicht ab

Du schreibst, unter anderm

In Antwort auf:
"Der beste Indianer ist ein toter Indianer"
Der beste Zeuge ist........

Daurch, das du das zitierst implizierst Du Zustimmung. Und dein Folgerung kann schon fast als Aufforderung gewertet werden!
Selbst bei Aug um Aug geht es nicht darum einen Einbrecher zu töten!

Der Punkt ist, dass Du akzeptierst in einer "vermeintlichen" Selbstverteidigungssituation dein Level der Gewalt wesentlich höher ist als das des Kontrahenten. Das eine Empfundenen Bedrohung berechtigt terminale Gewalt anzuwenden. Und das ist genau die Amerikanische Philosophe. Und da die Amerikaner von Grunde auf Paranoid sind, wittern sie in fast jedem (und bei den Schwarzen in jedem) eine Bedrohung! Ich glaube schon das G.W.B. den Irak als Bedrohung empfunden hat und das hat ihn Berechtigt gewalt anzuwenden.

Ich sage nicht das ihr dort seid, aber die Meinungen zeigen einen Weg, der dorthin führen kann

Andreas
No, you're never too old to Rock 'n' Roll if you're too young to die

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

14.10.2004 09:54
#52 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

Hallo Pele und Steve,

schließe mich inhaltlich voll an!

Gruß
Andreas

ursula Offline



Beiträge: 3.859

14.10.2004 09:54
#53 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

@ pele:
ich sachs ja nicht gern, aber da bin ich auch mal deiner Meinung

Klar ist, daß man sich wehrt, wenn man angegriffen wird, die Frage ist nur, ob es nötig ist, das ständig herumzuposaunen .

Das macht dann halt auch einen entsprechenden Eindruck
die mit dem Säbel tanzt

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

14.10.2004 19:42
#54 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

In Antwort auf:
wenn Du jemals selber ordentlich eins aufs Maul gekriegt hättest, würdest Du das Thema Selbstverteidigung eventuell mit anderen Augen sehen.

Zum Thema angemessener Selbst- oder Familienverteidigung hab ich was gesagt. Überlesen?
Es geht doch darum, ob man - um nur ein Beispiel zu nennen - einen Einbrecher, der noch nichts
anderes macht als einbrechen (was ich nicht verharmlosen will), gleich wie einen kapitalen Gewaltverbrecher behandelt, den es im Zweifelsfall plattzumachen gilt.
Wenn Eules Indianerspruch nicht so gemeint war - okay, verziehen. Aber er liest sich so,
und das nicht zum ersten Mal. Deshalb halte ich ihn noch lange nicht für einen
In Antwort auf:
kleinen Bush

und vergleiche ihn auch gar nicht mit ihm. Von der Denke her geht´s aber in diese Richtung.
Kriegen wir das ein bisschen differenziert? Danke.

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

14.10.2004 20:20
#55 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

In Antwort auf:
Wenn Eules Indianerspruch nicht so gemeint war - okay, verziehen. Aber er liest sich so,

@Steve:
Kennst du diesen Spruch tatsächlich nicht???
Hab ich mal irgendwo, vermutlich als noch pubertierender Jugendlicher, aufgeschnappt.
Wahrscheinlich in einem Wild-West Film, weiß es nicht mehr!Und gerade was Indianer betrifft:
Ein Verbrechen, was man mit denen gemacht hat und teilweise immer noch macht!
Und Einbrecher platt machen???
In Notwehr, ja! Kampfunfähig heißt ja nicht gleich tot!!!!
Ansonst:
Ich glaub, mit Einbrechern hab ich etwas mehr Erfahrung!
Das sind heute nicht mehr die Ede-Klaus von früher mit Maske und Jutesack!!!!
Gewaltbereit bis zum geht nicht mehr!
Genau so schlimm:
Die Trickbetrügerinnen, REM, gerade hier in den letzten Wochen äußerst aktiv!
Zocken gnadenlos alte Leute ab!
gag
Günter
nix Rambo und so!!!!!

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

14.10.2004 22:24
#56 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

In Antwort auf:
Kennst du diesen Spruch tatsächlich nicht???

Natürlich kenn ich den Spruch. Aber er stand ja nicht seiner selbst wegen da.
Sondern in einem Zusammenhang, der die thematisierten Interpretationen zuließ,
in Kauf nahm, unbeabsichtigt (dann aber gedankenlos) verursachte oder was auch immer.
Aber ich glaub dir ja, dass du kein Rambo bist!
Vielleicht gehst du einfach zu unbekümmert mit solchen "Sprüchen" um.
Die zunehmende Gewaltbereitschaft macht mir - gerade als Familienvater - auch Angst.
Aber eigene Gewaltbereitschaft, die über tatsächliche und angemessene Notwehr hinausgeht,
dagegen zu setzen, würde alles nur noch schlimmer machen.
Sag ich mal ganz allgemein, nicht auf irgendwelche Beiträge bezogen...

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.517

15.10.2004 09:20
#57 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

@Steve:

definiere bitte "angemessene Notwehr".

In einer Extrem-Situation wirst Du dann leider feststellen, dass sowas nur in der Theorie möglich ist, es sei denn, Du bist ausgebildeter Terrorexperte.
Leider.

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

15.10.2004 18:52
#58 RE:bayrischer rundfunk - mittendrin statt nur dabei ... antworten

Auszug aus http://www.stuecke.net/sd_recht.html :

"Unser Handeln muß sich als Verteidigungshandlung darstellen. Als solche darf sie zum Angriff nicht außer Verhältnis stehen. Wenn sie auch zur Abwehr geeignet ist, so muß sie bei gleicher Wirksamkeit gegenüber anderen denkbaren Verteidigungshandlungen die relativ mildeste Verteidigung sein. Nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen!"

Extremsituationen können auch zu (eher instinktiven) Extremreaktionen führen, das ist klar.
Aber darum ging´s nicht.
Meinerseits war´s das zu diesem Thema. Ich hatte die ganze Arbeitswoche genug ernste Themen,
jetzt wollen wir mal locker ins Wochenende gehen...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen