Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 1.614 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

30.08.2004 10:37
#46 RE:Ampeln mit Kontaktschleifen antworten

Also mir ist das mit der Estrella noch nie passiert.
Liegt's an der Estrella oder an meinem Bierbauch? Und überhaupt; wer ist hier dick?!!!

In der Tat solltest Du das melden! Am besten der Polizei. Einfach mal zur nächsten Dienststelle gehe, das melden und gleichzeitig fragen, wie Du dich in solcher Situation verhalten sollst! Wenn man nett und ehrlich ist, kriegt man garantiert keine Schwierigkeiten.
Sollte die Ampel weiterhin nicht umspringen und die grünen Freunde erwischen Dich kannst Du sagen, Du wärest extra auf der Dienststelle gewesen. Wetten, dass die direkt viel freundlicher sind und das ausgiebig checken, bevor sie Dir einen verbraten?!

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

30.08.2004 10:49
#47  antworten

TheoW Offline



Beiträge: 5.355

30.08.2004 10:53
#48 RE:Ampeln mit Kontaktschleifen antworten

In Antwort auf:
Am besten der Polizei. Einfach mal zur nächsten Dienststelle gehe, das melden


Hand aufs Herz Cadfael,

das würdest Du tun, aufm Land, wo weit und breit nix is und die nächste Polizeidienststelle vielleicht 10 - 15 km. von dieser Stelle weg is und Du weißt noch nicht mal wo, und ob die, die Du findest, auch für diese Kreuzung zuständig ist? Wie gesagt: Ortsfremd dort.
An sowas hab ich schon gedacht, aber wer hat schon Zeit für sowas, wenn hinter der Abzweigung der Odenwald liegt und Du willst dort hinfahren und Deinen Nachmittag nicht anderweitig vertrödeln....

Gruß, TheoW

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

30.08.2004 11:00
#49 RE:Ampeln mit Kontaktschleifen antworten

Falls Du ÖFTER über die rote Ampel fahrst, solltest Du evtl. zu "deiner" Polizeidienststelle gehen. Kannst du die Kreuzung wenigstens auf 'ner Karte zeigen?

Ansonsten würde ich auch nichts unternehmen.
Vielleicht futterst Du dir einfach 10kg mehr an?!
Hast Du keinen Freund der Taucher ist und Dir ein paar Bleigewichte leihen kann?

Gute Ratschläge, gelle?! Wer braucht da noch Feinde?!

Gruß
Andreas

pelegrino Offline




Beiträge: 48.728

30.08.2004 12:33
#50 RE:Ampeln mit Kontaktschleifen antworten

Über das Thema habe ich in der Vergangenheit schon mal nachgedacht,habe ich doch auch mitunter den Verdacht,das die Dinger für ein Motorrad nicht empfindlich genug sind.Jedenfalls stand ich da länger 'rum,und erst als sich ein PKW oder etwas vergleichbares dazugesellte,schaltete die Ampel um.Kann aber auch eine Täuschung gewesen sein,die Kontaktschaltungsampeln haben da auch sonst schon mal die Ruhe weg.An mangelnder Körpermasse kann's aber eigentlich nicht liegen (bei mir schon mal gar nicht ),ich denke mal Induktion funktioniert nur mit ferromagnetischen Objekten,also Stahl.
Zum Thema Ampelkreuzungen fällt mir allerdings noch eine Peinlichkeit ein,die ich ja eigentlich unterschlagen wollte,aber wo ich doch so ehrlich bin... :
der Sonntag vor einer Woche war mal wieder so'n richtiger Scheißtag.Alles was ich vorhatte,ging daneben - ich erspare Euch mal die Details...jedenfalls entschloß ich mich am frühen Nachmittag,meinen Frust bei einer gemütlichen Motorradtour zur Dampfbierbrauerei in Essen abzubauen.War natürlich schon viel zu spät,und der Tank der W war auch schon auf Reserve.Als ich dann endlich kurz vor'm Ziel war,kam ich zu einer Ampelkreuzung mit Linksabbiegerspur,die ich auch benutzte.Es war rot,dann rot-gelb,und ich rollte linksblinkend in die Kreuzung.An Gegenverkehr kam mir ein Auto und dahinter ein anderer Biker entgegen.Der PKW bremste vor der Ampel ab bie zum Stillstand,ich ziehe also langsam nach links - da fährt der plötzlich los!Ich Idiot bremse mit eingeschlagenem Lenker vor Schreck zu stark mit der Vorderradbremse und fliege natürlich auf die Schnauze...ist zum Glück nix weiter passiert,ich hatte ja nur Schrittgeschwindigkeit drauf - obwohl ich grade wieder beschleunigen wollte,um über die Kreuzung zu kommen.Bis auf ein paar Kratzer am Lampenring und der Kupplungshebel-Gummitülle,das Spiegelglas ist 'rausgefallen,aber heil geblieben!Ach ja,und ein drei Tage lang etwas hängender linker Flügel wg. der Prellung.
Der Autofahrer guckte mich von oben aus seinem geöffneten Fenster an und fuhr dann weiter,ich war etwas verstört und sah zu,meine W wieder aufzurichten und von der Kreuzung zu schieben,da kam dann der Bikerkollege und half mir,das Spiegelglas vor dem nachfolgenden Verkehr zu retten.Ich wußte gar nicht was los war,schließlich hatte ich ja grün - bis der Biker meinte,das das aber auch blöd gelaufen wäre:
er war ja hinter dem PKW und hatte gesehen,das der abbremste bis kurz vor'm Stillstand,und dann seine Kiste abgewürgt hatte.Dann hat er wohl schnell wieder gestartet und ist los...und ich habe wohl im Unterbewußtsein gedacht,eine gesicherte Linksabbiegerspur zu benutzen (mit grünem Richtungspfeil - war aber nicht so).Naja,noch mal gut gegangen,aber im Prinzip wäre ich schuld gewesen,wegen Nichtbeachtung des Gegenverkehrs.

Man lernt nie aus,auch nicht nach knapp 34 Jahren Straßenverkehr...

Die kurze Freude über den niedrigen Preis verblaßt schnell gegenüber dem langfristigen Ärger über die schlechte Qualität!

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

30.08.2004 13:31
#51 RE:Ampeln mit Kontaktschleifen antworten

In Antwort auf:
das die Dinger für ein Motorrad nicht empfindlich genug sind

Gilt dass auch feur Foto-ampelnoder Geschwindigkeitsfotos mit zwei Kontaktschleifen ?
Wer hats schon ausprobiert ?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen