Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.801 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
thUMP Offline




Beiträge: 1.383

21.06.2004 21:01
hinten ohne fahren? Antworten

***kennzeichen loest sich total auf***

...lange wird es wohl nicht mehr halten, obwohl mit dicken gummis unterlegt und fetten u-scheiben versehen!
und das nach nur 13tkm!

bei meiner SR zuvor, die ja auch nicht uebel vibriert, war nach 51tkm noch kein riss in sicht!

okay, fuer die naechste blitzaktion waer's ja ganz vorteilhaft 'hinten ohne', aber sonst...
wie habt ihr das denn 'dauer-haltbar' geloest

ich meine schon mal was von 'unterlegter/-klebter aluplatte' im forum gelesen zu haben, aber das negative gewichtstuning am heck kann ja auch nicht so unbedingt vorteilhaft sein, oder!?


- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.941

21.06.2004 21:17
#2 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Vielleicht solltest Du Deine Signatur in "BAD VIBRATIONS" ändern

Im Ernst, am besten hilft's, nen anderen Rücklicht- und Kennzeichenhalter zu bauen.
Sieht meiner Meinung nach auch besser aus.

Willi


keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

21.06.2004 21:18
#3 RE:hinten ohne fahren? Antworten

ich mach jetzt wirklich eine fotoreihe wie man die nummerntafel anständigt befestigt, damit nihcts reißt, also meins hat nach 22T, nicht die kleinste schramme.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

srtom Offline




Beiträge: 5.727

21.06.2004 21:23
#4 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Habe das gleiche Problem und erst gestern!!! eine 3mm dicke, recht zähe,
Plexiglasscheibe (Polystyrol) mit viel Silikon darunter geklebt und alles wieder
zusammen geschraubt.
Habe mir auch gedacht, dass ein Aluteil zu schwer werden würde und dann irgendwann
das Schutzblech reist.

Langzeiterfahrungen kann ich aber leider noch keine beisteuern.

BTW: Hatte auch mal eine SR - ohne solche Probleme

hum Offline




Beiträge: 1.185

21.06.2004 21:25
#5 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Moin,
als ich meinen Händler deswegen angemault habe, haben die sehr pragmatisch nen altes Nummerschild drunter gepoppnietet - tut.

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

hum Offline




Beiträge: 1.185

21.06.2004 21:29
#6 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Moin,
ist W-abhängig.
1. W 37tKm nix. 's Blech sieht aus wie frisch geschraubt.
2. W bei ca 10tKm Rissbildung, Abhilfe s.o. jetzt auch wieder 37tKm alles im Lot.

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

hum Offline




Beiträge: 1.185

21.06.2004 21:43
#7 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Moin,
ist W-abhängig.
1. W 37tKm nix. 's Blech sieht aus wie frisch geschraubt.
2. W bei ca 10tKm Rissbildung, Abhilfe s.o. jetzt auch wieder 37tKm alles im Lot.

Uli
Entropie erfordert keine Wartung!

Aixi ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2004 21:45
#8 RE:hinten ohne fahren? Antworten

@srtom,

gleiches Vorgehen, Plexiglas 4mm aus dem Baumarkt. Hat leider nur ca. 1000km gehalten, es ist dann einfach quer durchgerissen.

Ciao Aixi

hum Offline




Beiträge: 1.185

21.06.2004 21:45
#9 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Manchmal liebe ich dieses Forum...

Entropie erfordert keine Wartung!

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

21.06.2004 21:50
#10 RE:hinten ohne fahren? Antworten

In Antwort auf:
ist W-abhängig

werd' meinen haendler mal fragen, ob er die gesamte einheit (w) tauscht!
er hat ja gerade noch eine neue da stehen....

es kommt vmtl. darauf an, ob das kennzeichen von vorne herein anstaendig montiert wurde.
meins wurde vom haendler mit u-scheiben nicht groesser wie die schrauben versehen und ist somit bereits nach wenigen 100km's eingerissen. da helfen dann auch meine nachtraeglichen massnahmen nix mehr, ausser'm kleinen aufschub...

- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

22.06.2004 10:42
#11 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Hallo Thump,

geil, meins besteht bald auch nur noch aus Fetzen. Is doch Cool.
Ich empfehle eine dünne Aluplatte und dann das Nummernschild darauf festnieten.

Hält ewig und sieht ziemlich fies aus.
Is wohl aber eher was für die Hardcore Fraktion unter Euch.

Ducky

Psycodad Offline




Beiträge: 234

22.06.2004 12:51
#12 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Wie dünn darf die denn sein, die Aluplatte?
gibts schon Erfahrungswerte?
2mm ist sicher zu dünn?


cu Tom
Diese Nachricht zerstört sich in 5 Sekunden selbst !

pelegrino Online




Beiträge: 49.057

22.06.2004 13:18
#13 Aluplatte Antworten

Aluplatten nehme ich auch immer als Verstärkung,hat bisher gut gehalten - bis auf einmal am alten Motorrad,da war die wohl zu schwer und hat sich der Weiterverwendung durch Flucht entzogen.das war vielleicht eine Lauferei zum Amt und so weiter...
Also,je schwerer desdo schlechter!Ich habe eine 1,0 mm Platte genommen und außerdem noch große Löcher mit dem Schälbohrer 'reingemacht.Und das Kennzeichen habe ich mit vier kleinen VA-Edelstahlschrauben festgemacht - ich glaube M3.Wenn ich dran denke,bringe ich morgen die Digiknipse mit und halte es mal fest.

Krieg ist der Terror der Reichen.Terror ist der Krieg der Armen. (Peter Ustinov)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

22.06.2004 14:49
#14 RE:hinten ohne fahren? Antworten

Ja, so 2-3mm, das reicht.
Wie gesagt, Pelli hat geschraubt, ich hab genietet, je nach Geschmack halt.
Aber Du solltest mal Pellis geile Fußrasten sehn, YUUUUUUUUUUUHHHHHHYYYY, saugeil die Dinger

Psycodad Offline




Beiträge: 234

22.06.2004 15:03
#15 RE:Aluplatte Antworten

>Pelegrino Und gleich noch ein Foto von den Fußrasten machen bitte!!!
Diese Nachricht zerstört sich in 5 Sekunden selbst !

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz