Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.657 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
The Kid Offline




Beiträge: 666

29.05.2004 14:50
Dunlop TT 100 Antworten

Hallo liebe Gemeinde,

der Guru möge mir verzeihen (Marktplatz is zwar wo anders), aber manchmal muß der Berg zu Propheten.
Und bevor ich die TT´s anderswo verticke, wollte ich sie im Forum anbieten.
Gebot geht auf Satz Dunlop TT 100 mit neuen Schläuchen, Laufleistung 500 km (davon 200 im Regen
). FP.: 150,- Euros. Bei persönlicher Abholung können sie noch kostenlos montiert werden, bei Versand Rücksprache wegen Kosten.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.460

29.05.2004 15:15
#2 RE:Dunlop TT 100 Antworten

was ziehst du jetzt für reifen drauf ???



es postete : euer Guru

mappen Offline




Beiträge: 14.831

29.05.2004 16:31
#3 holzreifen.... Antworten

tach

...die kommen seinem fahrstil am ehesten entgegen...

gas

markus der neue braucht, aber keine tt's will

bei den menschen ist es wie mit den autos, laster sind schwerer zu bremsen

The Kid Offline




Beiträge: 666

30.05.2004 18:03
#4 RE:Dunlop TT 100 Antworten

Mit den Acco´s war ich rundherum zufrieden. Selbst nach der Schlechtschreibe im Forum.
Die TT´s passen nicht zu meinem Fahrstil - schade.

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

30.05.2004 18:08
#5 RE:Dunlop TT 100 Antworten

hä?

das interessiert mich jetzt doch genauer?
wie kann jemand der mit accos zufrieden ist, mit den tt´s unzufrieden sein?

so long

marc



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

The Kid Offline




Beiträge: 666

30.05.2004 18:19
#6 RE:Dunlop TT 100 Antworten

Wenn man ehrlich ist, ist die Reifenfrage primär eine subjektive. Wenn alle schreiben der oder das ist schlecht, dann muß das wohl so sein. Bekannter Effekt aus den Motorrad-Zeitschriften wo von Shimmy oder Bremsrubbeln oder sonstwas an einer bestimmten Maschine berichtet wird, und spätestens ein Tag später werden diese Fahrzeugbesitzer beim Händler vorstellig und monieren genau dieses Problem.
Wenn man sich davon kopfmäßig mal freigemacht hat, wird man eher heraus finden was gut einen selbst ist.

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

30.05.2004 18:24
#7 RE:Dunlop TT 100 Antworten

ja nee?! duhast mich falsch verstanden. mich interessiert ernsthaft was du am tt schlecht findest, bzw. was dich stört.

ich fand den acco auch nicht sooo schlecht. bloß bei regen ist mir das heck zweimal ausgebüchst. und die längsrillenempfindlichkeit war viel extremer.

grad in österreich, wo viel längsfräsung auf den straßen ist hats mich halt extrem gestört. war eigentlich der hauptgrund zu wechseln.

(abgesehen davon find ich die optik einfach geil[jaja, ich weiß scheiß auf optik bei reifen])

marc



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

30.05.2004 20:07
#8 RE:Dunlop TT 100 Antworten

Findest Du es subjektiv, wenn Dir bei Nässe das Hinterrad zig-fach mit dem Accolade weggerutscht ist - und der BT 45 zuckt nicht einmal?

Mittlerweile den 2. Satz BT drauf - nie wieder Acco...
Skoki Wan Kenobi

les ich was blödes - denk ich nicht hin...

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

30.05.2004 20:27
#9 RE:Dunlop TT 100 Antworten

Also mir ist der Acco bei Nässe nie weggerutscht, als ich ihn noch hatte - später natürlich erst recht nicht.

bleibxund, der mit dem gefühlvoll-sanften rechten Fuß und Angst vor Nässe, da Wassermann

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

mappen Offline




Beiträge: 14.831

30.05.2004 20:56
#10 also.... Antworten

tach

...watt ihr alle für probleme habt... bei mir fuhren die accos gut, die tt's gut und auch die avon fein... als näxstes soll halt nen satz bt 45 drauf, dass is das einzige was noch fehlt, in der subjektiven reihe... soll mann nicht alle durchprobieren?

gas

markus der auch mit holzreifen fahren würde

bei den menschen ist es wie mit den autos, laster sind schwerer zu bremsen

Psycodad Offline




Beiträge: 234

30.05.2004 20:56
#11 RE:Dunlop TT 100 Antworten

> der mit dem gefühlvoll-sanften rechten Fuß

Jetzt frag ich mal ganz blöd (wiedermal) Als ex Rollerfahrer und Motorrad Neuling,
bremst irgendwer wirklich mit der hinteren Bremse???


Cu Tom

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.942

30.05.2004 21:04
#12 RE:Dunlop TT 100 Antworten

Wenns mal schnell stehen soll, bremst bei mir der rechte Fuss immer mit.
Dazu isser ja da.
Wirklich.
Les dazu auch mal das durch.

Willi


bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

30.05.2004 21:10
#13 RE:also.... Antworten

@markus & willi:
Ihr habt mir ne Menge Schreibarbeit abgenommen - thx

bleibxund, der auch vorne noch fast die Hälfte des ersten Bremsbelags drauf hat (16.000 km)

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

Psycodad Offline




Beiträge: 234

30.05.2004 21:20
#14 RE:Dunlop TT 100 Antworten

Da muss ich noch viel üben und lernen...
Vielleicht regnets ja morgen mal nicht zur abwechslung..


cu Tom

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

30.05.2004 21:36
#15 RE:Dunlop TT 100 Antworten

Ich wünsch Dir (und uns allen) morgen viel Spaß beim regenfreien Üben.
(Das Lernen kommt von selbst.)

PS: Um wieviel schlechter würden die allg. Reifenbeurteilungen ausfallen, hätte die W auch noch hinten Scheibenbremsen.
--- St. Kasawugu, wohl getan ---

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz