Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.728 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Psycodad Offline




Beiträge: 234

27.05.2004 13:40
Tank Polieren? Antworten

Hallo!!

Ich dachte als (billigere?) Alternative zum Tank verchromen könnte man ihn doch auch auf Hochglanz polieren und dann nur eine Schicht Klarlack drüber sprühen.
Hat das schon wer probiert???
Muss den Lack ein Lackierer auftragen oder reicht da auch was aus der Spraydose?

cu Tom

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

27.05.2004 13:53
#2 RE:Tank Polieren? Antworten

kann man machen (das mit der spraydose) - aber wenn es nach was aussehen soll würde ich es nicht machen ... überhaupt ob das das mit dem poliertem Tank so eine gute idee ist ... ich habe da meine zweifel wie gut der lack auf ungrundierten stahl hält ... ohne grundierung findet der rost in der regel seinen weg - aber das gibt vielleicht auch ein schickes muster unter dem klahrlack



es postete : euer Guru

Psycodad Offline




Beiträge: 234

27.05.2004 14:08
#3 RE:Tank Polieren? Antworten

Ich dachte das polierte Eisen gibt einen Alu-ähnlichen Look, und glänzt nicht so extrem wie Chrom, aber der Rost ....


Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.039

27.05.2004 15:37
#4 RE:Tank Polieren? Antworten

das funktioniert nicht.
Ham diverse Spezln an Ihre HD`s scho probiert.
Rostet nachm Monat (sieht abba geil aus)

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

27.05.2004 15:50
#5 RE:Tank Polieren? Antworten

Der teuerste Lack aus der Sprühdose,
auch der benzinfeste,
kann dem original Lack nicht das Wasser reichen.

Einmal Benzin drüber und es sieht aus wie sau.....
Auf poliertem Stahl hält der Klarlack schlecht bis kaum,
man brauch eine rauhe Oberfläche um vernünftig zu lakieren.
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

27.05.2004 17:11
#6 RE:Tank Polieren? Antworten

also sandstrahlen?!



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

27.05.2004 17:13
#7 RE:Tank Polieren? Antworten

mit dem Hammer vorsichtig die Oberfläche aufrauhen
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

27.05.2004 17:29
#8 RE:Tank Polieren? Antworten

Feuerverzinken (vorher bitte ausleeren!).

I know, it's only Rock'n Roll, but I like it!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

27.05.2004 17:33
#9 RE:Tank Polieren? Antworten

jetzt mal ernsthaft? würd der klarlack auf einer gesandstrahlten oberfläche halten?

müsst doch auch cool ausschauen?



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

Megges Offline



Beiträge: 1.757

27.05.2004 17:58
#10 RE:Tank Polieren? Antworten

Mal ganz ernst haft:
Mit nem Stück Blech ausprobieren. Lass das mal ne Woche im Regen liegen!
Ohne Grundierung hält garnix richtig. Und wennste nen Tank sandstrahlst, kannste erst mal die Dellen und Wellen ausspachteln.
Strahlen mit Sand sollte einem Brückengeländer oder einem Leo2 vorbehalten sein.
Für Fahrzeugteile gibt´s schonendere Strahlmittel.


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

27.05.2004 18:35
#11 RE:Tank Polieren? Antworten

na gut, dann eben glasperlstrahlen.... aber da wird die oberfläche ja wieder glatter.

is ja auch nur so ´ne idee... ich glaubs ja, daß das nicht hält.
aber die vorstellung einen gestrahlten tanks und der seitendeckel, könnte mir gefallen....

marc



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

Thos@ Offline




Beiträge: 912

28.05.2004 09:21
#12 RE:Tank Polieren? Antworten

Ich mache gerade einen Dauertest mit dem einzigen Leichtbauteil das an der "W" verbaut ist

Ich habe die Bremstrommelstrebe habe ich entlackt und angeschliffen (letzlich mit 800'er Nassschleifpapier),
danach mit Klarlack lackiert.

Mal sehen wie lange das haelt!

Gruss Thomas
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

28.05.2004 21:49
#13 RE:Tank Polieren? Antworten

@Thos: ist ja optisch auch ein eminent wichtiges Tei, das !!

PAULLE.
--------------------------------------------------
Harry, prüf' schon mal die Bettchen !
--------------------------------------------------

Soulman Offline



Beiträge: 324

30.05.2004 22:50
#14 RE:Tank Polieren? Antworten

Die Idee ist eigentlich sehr gut! Nur die Spraydose kannst Du vergessen! Warum viel Arbeit machen, und dann wegen einer billigen Spraydose versauen? Da muss Zweikomponenten-Bootslack drauf. Auf Poyurethan-basis. Ich nehme an, dass der benzinfest ist, bin aber nicht sicher. Der hält! Vielleicht muss die Fläche nicht unbedingt poliert sein. Vielleicht reicht ja auch ein 1.000er Nassschliff? Auf polierten Flächen habe ich keine Erfahrung mit Klarlack. Aber der Bootslack...der ist teuer, giftig und genial!
Vielleicht versuche ich das selbst mal demnächst. Ich habe vor, meiner SR 500 einen größern Tank zu spendieren. Noch ist der 17-Liter-Tank nicht angekommen. Aber da könnte ich das mal probieren. Entlacken. Feinstschleifen und Klarlack drüber. Auf alle Fälle günstiger als verchromen lassen. An den W-Tank traue ich mich allerdings nicht ran. Der ist (noch) zu edel, und meiner ist uni silber lackiert und sieht makellos und lecker aus. Verchromte Tanks sind natürlich ein absoluter Hingucker, aber dasch koscht!!!

Gruß Soulman

Thos@ Offline




Beiträge: 912

01.06.2004 09:08
#15 RE:Tank Polieren? Antworten

Hi Paul,

In Antwort auf:
ist ja optisch auch ein eminent wichtiges Tei, das !!

immerhin kann man dafuer beim W-Shop richtig Geld ausgeben.

Aber du hast schon Recht --> wenn das Ding lila lakiert ist, faellt das auch keinem auf

Geuss Thomas
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz