Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 1.990 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
herby3 ( Gast )
Beiträge:

13.05.2004 12:02
Cockpit-Umbauten Antworten

Als passionierter Elektronikbastler würde gerne meine W noch “verbessern und ergänzen“. Da sie aber noch nagelneu ist, soll alles nur sehr “materialschonend” vor sich gehen. Daher meine Frage, ist es kompliziert, das Cockpit zu öffnen, fällt mir dann alles entgegen, was muß ich ggfs. beachten. In der Reparaturanleitung vom Bucheli-Verlag steht leider nichts.

Danke im voraus.

Gruß Herby

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

13.05.2004 12:12
#2 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

ist eigendlich alle eine platine da drinnen, da passiert nichts großartiges wen du das aufschraubst ... was soll denn da noch an elektroschrott rein ??? RAUS muss da was, nämlich das display !!!!



es postete : euer Guru

herby3 ( Gast )
Beiträge:

13.05.2004 20:13
#3 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

warum? Die W ist doch kein Oldtimer, sondern ein Reiskocher mit Transistorzündung und .....

Gruß Herby

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

13.05.2004 20:30
#4 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

und was genau willst Du umbauen
erklär das mal genauer.....
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

mappen Offline




Beiträge: 14.831

13.05.2004 20:32
#5 bestimmt... Antworten

tach

...das zifferblatt!

gas

markus heute mjit ner schüssel sake unterwegs...

bei den menschen ist es wie mit den autos, laster sind schwerer zu bremsen

herby3 ( Gast )
Beiträge:

13.05.2004 20:45
#6 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

Umbauen will ich nichts, aber ich bastle halt gern. Z.B. eine Ganganzeige, eine Stromversorgung für ein Etrex Vista, eine Lade- und/oder Spannungsanzeige u.v.a.m. Das ganze soll sich diskret und harmonisch in das Cockpit einfügen. Ich bin da kein Purist, wenn ich einen Oldtimer wollte, würde ich mir einen kaufen. Meine W ist Bj. 2004 und da paßt m.E. Elektronik dazu. Ich hatte vorher eine Ural mit Uralt-Technik, da wäre es schon eher ein Stilbruch gewesen.

Gruß Herby

hum Offline




Beiträge: 1.185

14.05.2004 08:00
#7 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

Moin,
Strom für's Vista kannste am Besten direkt am Sicherungskasten abgreifen.
Eine 10A Sicherung für den Kühlerventi ist komplett frei und hat Dauersaft,
's Zigarettenanzünderkabel ist auch lang genung um es unterm Tank bis nach vorne zu legen.
Welchen Halter nimmst du? Touratech??

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

herby3 ( Gast )
Beiträge:

14.05.2004 12:35
#8 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

Für die W habe ich mir bei Ebay eine Halterung aus Kunststoff besorgt, ansonsten benütze ich die Touratech Halterung. Für meine "Basteleien" suche ich eine "Schnittstelle" an der ich praktisch diverse Signale sowie + und Masse unauffällig abgreifen kann. Da bietet sich m.E. das Cockpit an.

Gruß Herby

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

14.05.2004 12:49
#9 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

In Antwort auf:
...Für meine "Basteleien"...

Kann ich gut verstehen,ich bastel' auch gerne mehr oder weniger Blödsinn an allem 'rum (ich habe z.B. ein Kontrolllämpsken - mit 3 L? - für die Stellung des Sprithahns).Das wird hier auch durchaus kontrovers diskutiert,dafür ist so'n Forum ja auch da,denke ich.
Wenn Du vielleicht eine Idee hast,wie man eine elektrisch betriebene Kilometerzählerwalze,sowas gibt's ja z.B. in Autos der 80-er/90-er Jahre,in die W-Instrumente reinpfriemeln und elektr. Anschließen kann - ja,da wäre Dir der Nobelpreis der W-isten sicher!

Die Minderheiten sind die Mehrheiten der nächsten Generation (J.-P. Sartre)

The Kid Offline




Beiträge: 666

15.05.2004 00:35
#10 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

Gottlob bin ich mit den Armaturen hyperzufrieden. Tageskilo/Gesamtkilo und die Uhr noch umsonst, und das alles kleiner als ein Feuerzeug. Supä ! Aber das Beste an den Instrumenten ist die extrem flache Bauweise (für diese Fahrzeugsparte). Vergessen die klobigen, rundbauchigen Rieseninstrumente deren Unterteil in die Sammeltassensammlung meiner Großmutter gepasst hätte.

The Kid Offline




Beiträge: 666

15.05.2004 00:36
#11 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

Jetzt noch schnell ein Kerzlein im Schrein des "W"-Designer´s entzünden.
Und jetzt schnell ins Bettchen - hach, das Leben kann so schön sein.

herby3 ( Gast )
Beiträge:

15.05.2004 07:56
#12 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

das wäre doch der Trick dabei, daß nichts größer und klobiger wird!!!

Zwischenzeitlich habe ich das Cockpit geöffnet, es geht leicht, aber es ist nicht für diskrete Veränderungen geeignet.

Gruß Herby

The Kid Offline




Beiträge: 666

15.05.2004 14:03
#13 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

Hai herby,

meinte doch W-Jörg. Guckst Du immer was unter re: steht.

wolf Offline



Beiträge: 123

18.05.2004 18:03
#14 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

Hallo,

ich bin froh, daß nicht mehr Elektronik mir entgegenscheint!!!!

Die Engländer haben so ein schönes treffendes Wort für die vielen Birnchen:

IDIOTLAMPS

Grüße Wolfgang

it's more fun to drive a slow bike fast,
than to drive a fast bike slow!!

herby3 ( Gast )
Beiträge:

18.05.2004 21:56
#15 RE:Cockpit-Umbauten Antworten

ich habe gedacht hier ist das Technik-Forum. Ich wollte nur wissen, ob jemand weiß, wie man ohne Schaden anzurichten, das Cockpit öffnet. Eure Meinung zur Frage Elektronik interessiert mich eigentlich einen Dr...
Ich kommentiere ja auch nicht so verwunderliche Dinge wie Auspuff verändern, Kawasaki Schriftzug an der Sitzbank entfernen und und ....


Herby3

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz