Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.058 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
iMac Offline



Beiträge: 754

21.01.2004 13:42
Fahrertraining Antworten

Hi Ihr Straßenbieger!!!

Hat einer von Euch schon mal an einem Fahrertraining teilgenommen??

Erzählt doch mal was dazu.

Ort, Erfahrung, Ablauf, Kosten usw. usw.

Vielleicht können wir sowas ja mal für uns W-etischisten organisieren

Außer das alljährliche W-Fahrertraining auf dem Harzring natürlich!!


Not british
but it look's like
and works

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

21.01.2004 13:43
#2 RE:Fahrertraining Antworten

..................komm nach Rotenburg,

das ist Fahrtraining PUR.

Duck Dunn

ansonsten Fahrtraining über ADAC, kost um die 100 Euronen

Axel J Offline




Beiträge: 12.196

21.01.2004 14:35
#3 RE:Fahrertraining Antworten

kann ich nur empfehlen. Hab ich beim ADAC in Kaarst gemacht und hat mir sehr viel gebracht.

Nachzulesen auf der ADAC Homepage:

"Das ADAC-Sicherheitstraining ist eine seriöse Kraftfahrerweiterbildung für Teilnehmer von 18 bis 80 Jahren. Der Ganztageskurs kostet (soweit nicht anders angegeben) für ADAC-Mitglieder 79,- € für Nichtmitglieder 95,- €. Die Kurse finden auch Samstags und Sonntags statt"


Axel
-

Haut rein Jungs, wie schnell is nix passiert

srtom Offline




Beiträge: 5.727

21.01.2004 14:41
#4 RE:Fahrertraining Antworten

Eher was für die Südstattler:

http://www.ms2.de/default.asp

War aber selber noch nicht da

Thos@ Offline




Beiträge: 911

21.01.2004 15:00
#5 RE:Fahrertraining Antworten

Hallo Zusammen,

ich habe mal eins vom ACE mitgemacht. War auf einem Firmengelaende irgendwo in Mettmann. Die Oertlichkeiten waren sicher nicht so toll wie auf einem speziellen Trainingsgelaende wie sie der ADAC unterhaellt. Das Training hat trotzdem einiges gebracht.

Aber das interessante war eigentlich, dass das Training von der Berufsgenossenschaft bezahlt wurde. Also tut euch mit ein paar Kollegen zusammen - billiger gehts nicht.

Gruss Thomas
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

hum Offline




Beiträge: 1.185

21.01.2004 16:08
#6 RE:Fahrertraining Antworten

Moin,
ja hab ich 2001 ADAC-HB.

Lohnt sich auf alle Fälle für alle die die "Obere Hälfte des Motorrades" nicht gelesen haben, Nicht Rastenkratzer und Weichei-Kennzeichenfahrer

Im Ernst:
Besteht aus Theorie (Kammscher Kreis, Achslastverteilung...)
und Praxis: enger Slalom, Kurven am Lenkanschlag, hartes Bremsen, Kreisbahn....
Nach mehr monatiger Pause jedem zu empfehlen.

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

cuchullain2 Offline




Beiträge: 82

21.01.2004 16:53
#7 RE:Fahrertraining Antworten

hab auch schon damit geliebäugelt, müß mal schuen, ob´s da bei uns in der gegend was gibt.

hab glaub ich sogar noch irgendwo so´n farschul-adac gutschein rumfahren.


marc

der Wandsbeker Offline




Beiträge: 159

21.01.2004 17:57
#8 RE:Fahrertraining Antworten

Moin,
ich war letzten Sommer beim ADAC in Bad Oldesloe, sog. Basistraining. Hat auf jeden Fall was gebracht (Bremsen, Kurven..., aber z.B. keine nasse Fahrbahn), war glaub ich auch 79 Euronen für 6 Stunden am Freitagabend.

Wenn du das erträgst, dass dir der Trainer alle 10 Minuten erzählt, wie geil das ABS an seiner Honda ist - geh hin!


Gerhard
- nordisch by nature -

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

21.01.2004 19:31
#9 RE:Fahrertraining Antworten

Auf der Motorradmesse in Dortmund (Motorräder 2004 müßte so 2. Märzwochenende wieder sein,glaub` ich) boten diverse Organisationen sowas an.Soll gut sein,werde ich mir mal gönnen.Vielleicht bei der Motorradgruppe der Polizei - dann weiß ich dann gleich wie die so drauf sind,im Alltag...

Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit (Schopenhauer)

andreasnorden Offline




Beiträge: 879

21.01.2004 22:20
#10 RE:Fahrertraining Antworten

Moin!
SICHERHEITS(!)-Training (nicht FAHRER..., das hört sich eher nach Nürburgring an) hab ich 2x gemacht (in Aurich) und kanns eingentlich nur empfehlen. Langsamfahren, schnelles Ausweichen, Vollbremsung aus 50 (oioioi, wie schnell kann doch 50 sein...) und Übungen zum Fahrgefühl waren echt gut. Hätte nie gedacht, daß ich mal im Stehen freihändig fahren würde...). Im übrigen kann man da mal beobachten, wie wendig die W ist. Also: gerade zum Saisonanfang (für die 10/03-geschädigten): Machen!
Viele Grüße vonne Küste
Andreas

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

21.01.2004 22:54
#11 RE:Fahrertraining Antworten

In Antwort auf:
Langsamfahren, schnelles Ausweichen, Vollbremsung aus 50 (oioioi, wie schnell kann doch 50 sein...)

also daß ist doch alles standart motorrad-fahprüfungskatalog...


marc
--------------------------------------------------
Incoming fire has the right of way!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

22.01.2004 08:53
#12 RE:Fahrertraining Antworten

In Antwort auf:
...im Stehen freihändig fahren...

Hmm - eigentlich wollte ich ja nicht im Zirkus auftreten.Aber wenn wir schon jetzt das Jahr des Affen haben...

Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit (Schopenhauer)

iMac Offline



Beiträge: 754

22.01.2004 08:59
#13 RE:Fahrertraining Antworten

Also ich meinte auch FAHRERtraining a la Nürburgring.
Not british
but it looks it
and works

iMac Offline



Beiträge: 754

22.01.2004 09:14
#14 RE:Fahrertraining Antworten

Hi Andreas,

Ich meinte tatsächlich ein Fahrertraining a la Nürburgring oder so.....

Mir ist nämlich bei mir und bei den bisherigen Touren aufgefallen, dass manchmal am harten Limit gefahren wird, nach dem Motto, mal sehn wieviel geht.

Was MICH betrifft, würde ich mich wohl besser fühlen, wenn man mal kontrolliert in einer Gruppe mit Ideallinienführung über einen Ring geheizt wird. Also Erfahrungen in dieser Richtung waren eher gemeint.

Von den Erfahrungen der W-Touren sprech ich nicht, die hab ich ja schließlich selbst hinter mir.

OBwohl nach den ersten postings fänd' ich so ein Sicherheitstraining auch nicht schlecht. Habe ich zwar noch nie mitgemacht, kann mir das aber ganz i.O. vorstellen. Ich denke, es kommt da sehr auf den Menschen an, der das durchführt. Ich fahre ab und zu hier bei uns mit einem Fahrschullehrer zusammen ein bißchen durch die Gegend, der auch Motorradsicherheitstrainings durchführt. Der würde mir aber wohl eher ein wenig zu sicher sein.
Not british
but it looks it
and works

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

22.01.2004 10:17
#15 RE:Fahrertraining Antworten

Hi Ossi ()!

Genau dieses Ideallinientraining gibt es doch beim Harzring! Da musst du nur Achim, oder Jörg (o.ä.) hinterherdüsen, dann landest du automatisch auf der Idealen Linie und Sicherheit bekommst du da auch direkt mit.

Ich habe das auf jeden Fall so empfunden! Quasi vom KRS (Kurven-Rand-Schleicher) zum HSS (Haupt-Ständer-Schleifer) innerhalb von wenigen Stunden!

Wobei, man sollte sich nicht zusehr an Jörgs Fahrweise halten, es sei denn man hat nichts gegen offene Töpfe...

Aber du warst ja selber dabei...

Im nächsten Jahr greifen wir dann die Bestzeiten an, gelle?

Viele Grüße von Payke aus HH

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz