Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 1.455 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
thUMP Offline




Beiträge: 1.383

02.12.2003 22:07
Dunlop TT Antworten

moin,

mal wieder 'ne frage zum (laestigen) thema reifen zwecks geplantem umstieg...

die originalen 'schokkolade' scheint ja nu wirklich fast keiner zu lieben, dennoch die frage:
in wiefern - wenn ueberhaupt - ist der dunlop tt schlechter als die originalen???
thx vorab...

- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

mappen Offline




Beiträge: 14.831

02.12.2003 22:16
#2 frag das schwarzweischen... Antworten

tach

...die hat sie seit heute drauf, die tt's. die sind klasse zu faahn und haben mir nur etwas zu wenig rand, wenn man es heftig angeht! mit den längeren stoßdämpfern komm ich genau bis zur kante, bei den avon nicht.

gap

markus

tobe nicht, lächle, und du wirst immer der stärkere sein!

snare5 Offline




Beiträge: 833

03.12.2003 07:57
#3 der Dunlop TT 100 Antworten

ist meiner Meinung nach in allen Belangen wesentlich besser als der Acco. Hab mit meinen jetzt 4.500 km runter: kein Shimmy mehr, im Trockenen Haftung satt, auch im Regen o.k., wenn man's nicht gar zu heftig treibt. Mir reicht auch die "Kante" (bevor ich da drüber komme, schleift alles andere, danach schleife wahrscheinlich ich .....), zudem sehen sie wesentlich besser aus. Einzig die Haltbarkeit scheint mir nicht ganz so gut zu sein - ich geb' meinen maximal noch ca. 3.000 km. Es gibt hier aber ein paar Leute, die haben mit dem TT wesentlich mehr Erfahrungen!! Ich für meinen Teil werde wahrscheinlich das näxte Mal die BT 45 ausprobieren, es gibt (wenn ich's noch recht weiß) in Fellbach wohl auch einen Tüv, der die Dinger einträgt. Wenn Du willst, können wir uns mal treffen, dann kannst Du mal testen.
Keep on rockin
Horst

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

03.12.2003 08:07
#4 RE:Dunlop TT Antworten

vergiss den Acco!
Alles andere, mit Ausnahme von Vollgummireifen, ist besser!
Der TT ist keine schlechte Wahl, mehr Grip bei Trockenheit UND vor allem bei Nässe. Ich habe 2 Sätze TT verheizt (jeweils um die 8000 km)und war recht zufrieden.
Der Metzeler ist in der Fahranlage dem TT ähnlich, aber noch schneller runter
Habe nun den Bt 45 und das ist nochmal ein Quantensprung zum TT.
Wenn Du´s hinbekommst lass Dir den BT 45 eintragen! Haltbarkeit ist vergleichbar mit dem TT. Nur bei Nässe wie Trockenheit noch nie auch nur ansatzweise ein Rutschen zu spüren - der KLEBT.
Und er hat am Rand mehr Reserven, das ist für Leute wie Mappen, Hum, oder mich nicht unwichtig, da wir mit längeren Stoßdämpfern unterwegs sind und somit auch mehr Schräglage erreichen können. Den TT hatte ich mit originalen Dämpfern immer auf der letzten Rille.
Der Metzeler ist auf dem Harzring auch an seine Grenze gestoßen.

So - das reicht

Skoki d.e.

les´ ich was Blödes - denk ich nicht hin

pelegrino Online




Beiträge: 49.056

03.12.2003 08:45
#5 RE:Dunlop TT Antworten

In Antwort auf:
...Alles andere, mit Ausnahme von Vollgummireifen, ist besser!...


Das ist noch nicht `raus - Vollgummi soll zumindest recht lange halten !
Fun by side:für mich Nicht-so-schräg-fahrender ist der TT prima.Bleibt abzuwarten wieviele Km er mitspielt.

Bernd Fritz

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

03.12.2003 09:41
#6 RE:Dunlop TT Antworten

Ich hab nichts anderes gesagt...
Skoki d.e.

les´ ich was Blödes - denk ich nicht hin

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

03.12.2003 12:50
#7 RE:Dunlop TT Antworten

DUNLOP TT RULES!!!

Looks great, fährt great! Also die Profilierung ist zwar nicht so weit hochgezogen, wie bei anderen Reifen, aber es reicht trotzdem aus, um sich zusätzlich zu den Angstnippeln auch noch den Hauptständer anzusäbeln.

Das sollte für den Otto-Normal-Fahrer reichen...

Probier ihn mal aus, wechseln kannst du beim nächsten mal immernoch. Nur keinen Schokko nehmen!

Payke

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

03.12.2003 21:18
#8 RE:Dunlop TT Antworten

Ich wollte mir die TT bei Bruno montieren lassen sind zur der hinterreifen ist zur zeit nicht lieferbar vieleicht im frühjahr wieder.

Manne

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

03.12.2003 21:27
#9 RE:Dunlop TT Antworten

Hi Manne,
dass irgendein Reifen (wenn er nicht gerade aus dem Programm fällt) nicht mehr innerhalb 2-3 Tagen lieferbar sei, ist nach Ansicht des Händlers XXXXXX nur höchst selten der Fall.
Aber nach spätestens 1 Woche ist alles Andere verfügbar.
Ich glaub, da gibt's nach allem, was ich dabei analysieren konnte, entweder ein massives Stadt-Land-Gefälle oder Massenbesteller-Zurückhalte-System.

(Ich weiß, das klingt unglaubwürdig, aber mir drängt sich der Verdacht auf)

Meinen TT habe ich z.B. (vor 2 Wochen) gleich am Tag nach der Bestellung beim Händler vorgefunden.

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

03.12.2003 22:52
#10 RE:Dunlop TT Antworten

das mit den in einpaar tagen alles lieferbare können wir in zukunft immer häufiger vergessen. ich habe sogar nach ausschöpfung der letzten besten privatkontakte zu den besten und auch kleinsten reifenhändlern nicht einen hinteren dunlop tt aufgetrieben. die reifen kommen aus japan, die nächsten pirelli kommen aus argentinien, jetzt hat dunlop in japan eine gewisse lagerhaltung. bis dann der reifen mal bei uns beim händler ist können schon mal 4-5 monate vergehen. und jetzt kommt der absolute hammer. nach mehreren gleichlautenden aussagen von mitarbeitern der grössten motorradreifenhändler gibt es immer mehr kunden die nur noch frischware wünschen, das heist , es werden reifen die 1 jahr ca.alt sind oder noch ein paar wochen mehr nicht mehr angenommen.ein totaler blödsinn. in den heutigen reifen sind sovielle weichmacher drin das man die dinger auch noch nach 8 oder 10 jahren fahren kann.ich habe schon mehrfach ligengebliebene reifen im internet verkauft und ohne angabe der dot-nummer kauft die niemand mehr.und nun sag mir mal wer sich da noch bei mittlerweile über 4-tausend verschiedene grössen und profile einen nicht so gängigen reifen auf lager legt.in der saison wird es wieder besser aber dunlop kan im moment keinen liefertermin für den tt 100 nennen.mit besten bridgeston bt45 grüssen BRUNO.

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

03.12.2003 22:53
#11 RE:Dunlop TT Antworten

du kannst mir mal die adresse von deinem händler nennen. gruss BRUNO.

schwarzweisschen Offline



Beiträge: 213

03.12.2003 23:23
#12 ruckzuck TT ! Antworten

hallo, manne !
dienstags TT geordert und donnerstag dagewesen ! jetzt druff und gut :-)
liegrü ! vom schwarzweisschen



"man sollte immer eine kleine flasche whisky dabei haben, im falle eines schlangenbisses. ausserdem sollte man immer eine kleine schlange dabei haben." w.c. fields ;-)

The Kid Offline




Beiträge: 666

04.12.2003 00:15
#13 RE:Dunlop TT Antworten

Also Leuidä,

macht mir mal den Acco nicht so madig. Könnte man ja meinen der is nur gut das die "W" keine Standplatten über Winter bekommt. Denke da spielt bei einigen die Psyche auch eine große Rolle (Ich denke ich rutsche - also rutsch ich). Ausgenommen die, die als Mindestgewicht 2 Kartoffelsäcke auf die Sitzbank wuchten. Da kann ich leider nicht mitvergleichen, da ich mittels fehlender Masse, im Kräftedreieck Erdanziehung-Kreiselkräfte-Fliehkräfte, immer ein paar Zehntel über der Straße schwebe.

Gruß

schwarzweisschen Offline



Beiträge: 213

04.12.2003 01:20
#14 keine maden, kid ... Antworten

...nur noch nie NEUE accos gefahren.
und auch kein: ich rutsche, weil ich denke ich rutsche ! bisher nur ich rutsche, weil ich rutsche. mal schaun, wie ich jetzt mit neuen TT´s rutsche. im ernst: nicht mehr neue accos fand ich bei schlechtem teer und wenn noch feucht oder nass dazu richtig elend... bin sehr auf die neuen gespannt, aber im augenblick noch zuwenig damit unterWegs gewesen.
liegrü vom s/w



"man sollte immer eine kleine flasche whisky dabei haben, im falle eines schlangenbisses. ausserdem sollte man immer eine kleine schlange dabei haben." w.c. fields ;-)

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

04.12.2003 07:39
#15 RE:Dunlop TT Antworten

1. Ich habe 2x Accos gefaahn und 2x TT's. Subjektiv sind die TT's gerade im Nassen um Klassen besser.
2. In Schottland (jeden tag wenigestens etwas Regen) waren dei TT's 1. Sahne
3. Wenn man subjektiv sicherer fährt fährt man auch objektiv besser, da gelassener und weniger verkrampft

Ich lass gerade das 3. paar TT's 'raufziehen.

Gruss
Andreas


Entscheidungen fallen wenn sie reif sind.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Eis kratzen »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz