Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.368 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3
norbert550 Offline



Beiträge: 100

24.07.2003 14:31
#16 RE:"warmlaufenlassen" des Motors... antworten

Ah, jetzt hab ich´s (FAQ selber lesen macht schlau ;-)) ). Es geht nicht, daher hier die URL :
http://www.captainjakes.com/w650/fuelcaps/rightsidescrew.jpg
Einfach voll draufklicken und Du siehst ein Foto, bei dem in einen unter dem Vergaser liegenden Spiegel fotografiert wurde. Der grüne Pfeil zeigt die LLG.
Tip:
Ich habe mir auf einem Schraubendreher eine Markierung gemacht. Dann VORSICHTIG reindrehen bis es nicht mehr geht. Für jeden Vergaser durchführen und Umdrehungen notieren.
Dann erst neu ansetzen und 3 1/2 Umdrehungen rausdrehen.
Nachfolgende URLs sind im Zusammenhang mit Modifikationen der W interessant, es geht um Erhöhung des Luftdurchsatzes und die notwendige Erhöhung der Vergasernadel (besserer Durchzug im mittleren Bereich)
http://www.captainjakes.com/w650/airbox/airbox.shtml
http://www.captainjakes.com/w650/shimming/shimming.shtml

Viel Erfolg

Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

Mr.Cyber ( Gast )
Beiträge:

25.07.2003 00:24
#17 RE:"warmlaufenlassen" des Motors... antworten

Meine ist auf 600 U im Leerlauf eingestellt(bei warmem Wetter). Den Choke hab ich 200 bis 400 Meter im Gebrauch - höchstens. Nobbi
Alles wird gut!

BO NZ 4

http//www.bz-sound.de

JeanRoule Offline



Beiträge: 596

04.08.2003 13:04
#18 RE:"warmlaufenlassen" des Motors... antworten

In Antwort auf:
Sie ist ab Werk zu mager abgestimmt wegen Abgas.

Ich dachte dies ist nur für Californischen W650's und nicht für EU-Modelle. Hast Du dies selbst gemacht und stimmt es ...
1. deine waren auf 2 Umdrehungen
2. Du hast jetzt 3 1/2 Umdrehungen und das ist besser ?

Joris

Nina Offline




Beiträge: 24

04.08.2003 15:49
#19 RE:"warmlaufenlassen" des Motors... antworten

Hat jemand die Modifikationen am Luftfilterkasten und den Vergasernadeln, die Norbert550 beschrieben hat, schonmal ausprobiert?
Gibt es einen Leistungsanstieg im mittleren Drehzahlbereich?

Gruß,

Christian

Megges Offline



Beiträge: 1.746

05.08.2003 10:55
#20 RE:"warmlaufenlassen" des Motors... antworten

Hallo Christian,

hab 4 8er Löcher im Kasten, Nadeln 1mm höher, Hauptdüse 128er. Geht recht gut, Vmax 200 Tacho.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

mappen Offline




Beiträge: 14.518

05.08.2003 20:01
#21 und wie is der... antworten

tach


...verbrauch mit der so modifizierten kiste? das du hinterher kommst habe ich am sonntag gemerkt, wo wir ja nicht grade gebummelt haben.

gap

markus

snare5 Offline




Beiträge: 833

05.08.2003 20:16
#22 welche Scheiben antworten

hasr Du denn genommen für die Nadeln (3 mm Durchmesser?) - meine läuft viel zu mager und die paar Kubik mehr könnten auch 'n bischen mehr Saft vertragen ......
Keep on rockin
Horst

Megges Offline



Beiträge: 1.746

05.08.2003 21:36
#23 RE:und wie is der... antworten

Moin Markus,

mein Verbrauch ist nicht gestiegen, die minimal größeren Düsen machen sich im oberen Bereich bemerkbar, da bei Vollast fetteres Gemisch gebraucht wird. Bin von AB nach MZ fast Vollgas, teilweise 200 gefahren, hatte max 130 Grad Öltemp bei 35 Grad. Bei Abmagerung durch zu kleine Düsen wird´s heißer, denk ich.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Megges Offline



Beiträge: 1.746

05.08.2003 21:37
#24 RE:welche Scheiben antworten

Hallo Horst,

Scheiben innen 3mm ausen 5mm Durchmesser. Versuch mal Düsen von 130 bis 140. Auf einer bestimmten Strecke hintereinander testen, am besten Steigung und Vollgasstrecke.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

mappen Offline




Beiträge: 14.518

06.08.2003 00:12
#25 normale... antworten

tach

...3er scheiben haben außen aber nen größeren durchmesser, oder? dicke kann ja noch hinkommen, aber beim rest wird es schwer. wenn du noch welche hast, denk mal an mich.

gap

markus

The Kid Offline




Beiträge: 665

06.08.2003 09:21
#26 RE:"warmlaufenlassen" des Motors... antworten

Hy megges,

in welchem Bereich hast Du die Löcher reingebohrt ?? 4 x 8er Löcher, d.h. 2 auf jeder Seite (rechter u. linker Vergaser)?? Hast Du die Zündkerzen kontrolliert ??

Gruß

Megges Offline



Beiträge: 1.746

06.08.2003 12:45
#27 RE:"warmlaufenlassen" des Motors... antworten

Hi,

die Löcher hab ich in die Box hinten unten gebohrt. Box war ausgebaut. Kerzen ok, da Vergaser eh fetter als orschinal.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Megges Offline



Beiträge: 1.746

06.08.2003 12:47
#28 RE:normale... antworten

Hallo,

die Scheiben oder shims hab ich von meinem VTR- Kit übrig. Sind möglicherweise beim Händler zu bekommen.

Gruß MEgges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Stefan (FFM) Offline



Beiträge: 395

06.08.2003 13:08
#29 RE:welche Scheiben antworten

Moin Horst!

In Antwort auf:
meine läuft viel zu mager

Mal 'ne Frage: wie hast Du das festgestellt? Ich lese das immer wieder hier ("zu mager"). Aus eigener, leidvoller und teurer Erfahrung im (Automobil)Rennsport weiß ich, was passiert, wenn ein Motor "zu mager" läuft. Durch das Loch im Kolben konnte man die BILD lesen ...

Auf Grund dieser Erfahrung habe ich mit den nächsten Motoren insgesamt mehrere Tage auf Leistungsprüfständen verbracht. Dabei konnte ich doch einiges lernen ...

Ein Kerzenbild zum Beispiel sagt nur dann VERLÄSSLICH was aus, wenn die Maschine nach einiger Zeit fahren unter Vollast ausgemacht wird. Dann Kerzenbild prüfen. Und die Jungs von den Prüfständen wiesen mich ausdrücklich darauf hin, das schon 50 Meter "tuckern" im Teillast oder Schiebebetrieb eine Kerze wieder "zumachen" können.

Wie sieht denn der CO-Wert der W aus? Wie muß er aussehen unter Vollast, Teillast, Schiebbebetrieb?

Ist "zu mager" nicht meist "zu kaputt"?

Gruß
Stefan

snare5 Offline




Beiträge: 833

06.08.2003 13:41
#30 ich stütze antworten

meine Aussage auf einen Kenner der Materie - einen gewissen Herrn Dötsch, bei dem ich meine 12"er Inspektion machen lies. Nach dem Eingangscheck und der abschliessenden Probefahrt gab er mir folgende Tips:
1. ab sofort Super tanken - meine W klingelte von unten raus wie der "alte 9'er" (Stuttgarter Straßenbahn) - ist seit dem besser geworden, aber nicht ganz verschwunden
2. angesichts des Durchzugverhaltens aus niedrigen Drehzahlen: Motor läuft zu mager, andere Bedüsung / andere Nadelposition testen. Dies ist wohl auch im Zusammenhang mit dem Aufbohren des Motors zu sehen, vergaserseitig wurde da noch nichts angepasst - es besteht da wohl noch eine Menge Optimierungsmöglichkeit. Die Kerzen sehen normal aus und haben keine typisches "Magergesicht". Da das Höherhängen der Nadeln mit relativ geringem Aufwand verbunden ist, wollte ich das einfach mal checken. Trotzdem vielen Dank für den Tip mit dem Kerzenbild. By the way: hab mal in Deinem Profil nachgeschaut von wegen historischem Rennsport: Du bist nicht zufällig beim OGP am Wochenende auf dem Nürburgring? Da könnten wir uns dann vielleicht mal ein paar Takte näher unterhalten.....
Keep on rockin
Horst

Seiten 1 | 2 | 3
«« Kuchenblech
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen