Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.467 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Daorge Offline




Beiträge: 18

08.05.2022 07:23
Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Hi Leutz,
bin seit kurzem in die W-Sekte mit einer 800er, BJ 2012, 14500km hineingerutscht. Liebe dieses Teil...
Einzig beim Kaltstart läuft sie auf ca 2000u/m nach ca 20 Sek. jedoch erhöht sie die Drehzahl auf 3000u/m.
Des is lästig...
Ist sie dann warm läuft alles ganz normal und konstant.
Ist das so vorgesehen ?
Gruß Gerald

Ello Offline




Beiträge: 2.611

08.05.2022 07:54
#2 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Die W800 hat eine Kaltstartautomatik, d.h. es ist völlig normal das sie am Anfang im Standgas höher läuft. Es sind allerdings so um die 2000 U/min. 3000 ist doch ein bisschen hoch. Wie hoch ist denn die Leerlaufdrehzahl wenn sie warm ist?

Daorge Offline




Beiträge: 18

08.05.2022 08:05
#3 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Hi Ello,
denke so 1200 ...vielleicht auch weniger, wie gesagt, ist sie warm benimmt sie sich artig.

Daorge Offline




Beiträge: 18

08.05.2022 08:07
#4 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

...und total konstant

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.337

08.05.2022 08:08
#5 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Meine dreht aus irgendwelchen Gründen bei manchen Kaltstarts auf einmal auch höher als rund 2.000U/min, mit denen der Motorlauf beginnt. Ob das so vorgesehen ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Abhängig von der Außentemperatur ist nach einer Weile der Spuk vorbei, bis die die Drehzahl des Motors auf einen Leerlauf um 1.100U/min absackt. Mittels einer Stellschraube lässt sich seine Höhe regulieren. Tiefer schraube ich ihn nicht. Blöd nur, wenn der kalte Motor bald nach dem Kaltstart plötzlich an einer Ampel wartend mit erhöhter Drehzahl losjault. Kann man gleich länger fahren, fällt diese automatische Drehzahlerhöhung nicht weiter auf.

So lange die W warm mit normalen Leerlauf läuft, stört mich dieses Phänomen nicht weiter, für das ich keine Erklärung habe. Ob es von Anfang an auftrat, vermag ich nach über 11 Jahren und 76.000km nicht mehr mit Gewissheit zu schreiben. Meine, nein. Immerhin hat die W auch mit ihm so lange und weit durchgehalten. Von daher, was soll's.

Letztlich wäre mir wie an der vergaserbestückten W650 ein Joke lieber, mit dem ich die Kaltleerlaufdrehzahl selbst regulieren kann. Is' aber mit dieser Einspritzanlage nicht drin und man muss die Kaltlaufautomatik wie auch immer und manchmal nervig aussitzen.

Friedo Offline




Beiträge: 3.280

08.05.2022 08:14
#6 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Moin auch, da gab es doch eine Einstellschraube an der Einspritzung, die, nachdem man sie mit ein wenig Teflonöl versieht, wieder geschmeidig über einen Nocken gleitet. Weiß aber nicht wo, da ich nur Vergaser habe.

Daorge Offline




Beiträge: 18

08.05.2022 08:15
#7 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Bei mir sind es die Nachrangkreuzungen in der Siedlung wo ich mit einer Heulsuse die Situation checke...ab der Hauptstraße ist es eh vorbei...

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.337

08.05.2022 08:18
#8 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Welche Einstellschraube wofür ist denn gemeint? Die Leerlaufeinstellschraube kann's nicht sein. Sie muss nicht mit Teflonöl eingesprüht werden, um geschmeidig über einen Nocken, den's bei ihr nicht gibt, zu laufen. Sie wird nur rein- oder rausgedreht.

Daorge Offline




Beiträge: 18

08.05.2022 08:21
#9 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Ich denke das kommt vom Steuergerät, hab die Batteriespannungsüberwachung im Verdacht..falls die überwacht wird 😂

Ulf Offline




Beiträge: 13.023

08.05.2022 08:51
#10 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Es gibt eine Schraube, mit der das "normale" Standgas eingestellt wird und eine zweite für die Erhöhung beim Kaltlauf.
Auch die lässt sich einstellen.

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.337

08.05.2022 09:11
#11 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Wo befindet die sich denn und ist sie verantwortlich für die selbständige und plötzlich auftretende Kaltleerlauferhöhung?

Daorge Offline




Beiträge: 18

08.05.2022 10:30
#12 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Das Ganze spielt sich an der linken Seite der Einspritzanlage ab, da ist auch eine Stellschraube. Habe jetzt mal dort alles mit WD40 geschmeidig gemacht, dann gestartet und kam dann nicht über 2400...
Die Stellschraube hab ich in Ruhe gelassen...

Baikalsee Offline



Beiträge: 39

08.05.2022 20:51
#13 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Meine W hat jetzt 300 km weg, sie ist noch taufrisch. Nach dem Kaltstart geht sie so auf knapp 2000 Umdrehungen, das finde ich auch etwas hoch. Gefühlt wären so 1500 beim Kaltstart optimaler.
Kawasaki wird sich aber etwas dabei gedacht haben bzw. wird es nicht schaden, bei noch kaltem Öl so hoch zu drehen. Haben die das deshalb gemacht, damit der Motor schneller warm wird?
Und: hätte es für den Motor schädliche Auswirkungen, wenn man diese Kaltstart-Einstellung mittels dieser hier angesprochenen Schraube dauerhaft auf ca. 1500 Umdrehungen herunterreguliert?

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.337

08.05.2022 20:56
#14 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Hab heute geschaut, wie hoch die W nach dem 1. Start am Tag dreht, 1.800U/min. So hat Kawa sie ab Werk eingestellt und so hab ich sie gelassen. Ein plötzliches Hochdrehen während der Kaltlaufphase war heute nicht dabei. Eine Ampel, an der ich bald nach dem Losfahren stand, schon.

Ulf Offline




Beiträge: 13.023

08.05.2022 21:05
#15 RE: Leerlauf im Kaltbetrieb bei 3000 U/M Antworten

Die Kaltstartautomatik der W800 ist noch Vorkriegstechnik. Da gibt es überall wesentlich bessere Lösungen.
Schön ist, daß du da nicht mit dem Laptop ranmußt, sondern einfach nur an einer Schraube drehst. Das ist eben retro.
Die Serieneinstellung ist völlig daneben und du kannst sie gefahrlos auf 1200 runterdrehen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz