Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.037 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Flocky Offline



Beiträge: 5

20.10.2020 20:08
Motoröl nachfüllen Antworten

Hallo Leute,

ich kann nirgends etwas darüber finden, wieviel man bei der W 800 Street einfüllen muß von Minimum bis Maximum am Sichtfenster. In der Gebraucsanweisung steht jedenfalls nichts im im Netz bin ich auch fündig geworden.

MfG

Flocky

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.494

20.10.2020 20:44
#2 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Ist bei der 800er auch nirgendwo vermerkt. Wenn Du dich über das Schauglas von Min. zu Max. mit bis zu einem 1/2l langsam vortastest, bist Du ganz gut dabei.

Flocky Offline



Beiträge: 5

20.10.2020 21:16
#3 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Danke für den Tip.

MfG

Flocky

w-paolo Offline




Beiträge: 24.450

21.10.2020 00:37
#4 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Ich vermute, dass die Spanne zwischen Min. und Max. kaum mehr als ein Viertel Liter ist !

Also: Mach Dir kein Kopp !


Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Falcone Online




Beiträge: 106.285

21.10.2020 09:35
#5 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Schau doch einfach mal in die Datenbank. Darin unterscheiden sich die W-Modelle nicht, außer dass ab der W800 insgesamt etwas mehr Öl eingefüllt werden muss.
Ölwechsel / Ölsorten / Ölstand messen
Leider sind die Fotos verschwunden. Ich werde sehen, dass ich sie demnächst ersetzt bekomme.
Aber du kannst die Datenbank auch als PDF runterladen:
W Datenbank als PDF

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.494

21.10.2020 10:00
#6 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Auch dort ist nicht vermerkt, wie groß die Ölmenge zwischen den beiden Markierungen des Schauglasses maximal betragen kann.

Man muss es selbst ausprobieren über 0,1l Nachfüllschritte und sich der maximal möglichen Menge langsam annähern.

Falcone Online




Beiträge: 106.285

21.10.2020 10:05
#7 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Wie Paule schon schrieb: etwa ein Viertelliter.
Aber das ist eher theoretisch, denn man füllt ja in den seltensten Fällen von genau Minimum bis genau Maximum.
Bei einem neuen Motorrad wie der W800 muss man zwischen den Ölwechseln und bei normaler Fahrweise normalerweise ohnehin nichts nachfüllen.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.494

21.10.2020 10:10
#8 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Zu normalen Fahrten zähle ich auch wochenlanges Fahren in heißen Urlaubsgebieten. Das mag jeder anders sehen. Dort kann ein Ölververbauch, der dann leider regelmäßiges Nachfüllen erfordert, durchaus vorkommen. Meine 800er ist auch nicht mehr 'neu'. Selbst so erlebt und von Fahrten in heimischen Gefilden in der Form nicht bekannt.

pelegrino Offline




Beiträge: 49.579

21.10.2020 10:18
#9 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Ich mach' das bei der W 650 immer so, daß ich bei Bedarf soviel Öl nachfülle, daß das Level etwa in der Mitte des Schauglases zu erkennen ist ...


wieviel das dann war, ist allenfalls von statistischem/dokumentarischem Interesse .

Falcone Online




Beiträge: 106.285

21.10.2020 10:53
#10 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Soisses, Pele.

Grüße
Falcone

piko Offline




Beiträge: 16.231

21.10.2020 10:57
#11 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

... und wie das Krad dabei abgestellt werden soll ... ob auf Seitenständer, Hauptständer,

oder ohne Ständer mit 3Helfern und mittels Wasserwaage vermessener Standfläche?!

Das erklärt wieder keiner ...

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Online




Beiträge: 106.285

21.10.2020 10:59
#12 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Doch. Siehe den Link zur Masterarbeit "Ölstandskontrolle" oben.

Grüße
Falcone

Koenigswelle Offline




Beiträge: 188

05.11.2020 17:46
#13 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Man lackiert das Schauglas am besten schwarz, dann macht man sich auch nicht mehr unnötig verrückt.
Was mich das blöde Ding schon Nerven gekostet hat...

Falcone Online




Beiträge: 106.285

06.11.2020 18:57
#14 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Eine Möglichkeit. Einfach und billiger ist jedoch, gar nicht erst Öl in den Motor einzufüllen

Grüße
Falcone

w-paolo Offline




Beiträge: 24.450

06.11.2020 23:01
#15 RE: Motoröl nachfüllen Antworten

Die Kolbenringe wird's freuen .
Und, ganz wichtig: das Leistungsgewicht steigt immens !


Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz