Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.205 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Falcone Offline




Beiträge: 105.715

28.05.2020 18:14
#16 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Ich finde, man kann auch einen einheitlichen Stil bei seinen Umbauten verfolgen, sprich: Die verbauten Teile sollten miteinander harmonieren. Und der Motor und auch das Grunderscheinungsbild der W gibt nun mal die 60er Jahre vor. Die heute angebotenen Billet- oder sonstige Alu-Frästeile gab es damals noch nicht und wirken meiner Meinung nach an einer W immer als Fremdkörper. Wenn also Lenkerendspiegel (die es damals durchaus gab, häufig sogar), dann solche wie oben von Tom verlinkt.

Grüße
Falcone

ingokiel Offline




Beiträge: 10.438

28.05.2020 19:56
#17 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Ich mach das auch nicht leiden. An der W.

Abere: Wat den eenen sin Uhl, is den annern sin Nachtigall

seeräuber Offline




Beiträge: 940

28.05.2020 22:51
#18 RE: Lenkerendspiegel Antworten

OK Ok....abgesehen mal davon was u.U. ein stilmäßiger Supergau für ne W sein könnte, würden die von mir verlinkten unglaublich häßlichen, verabscheuungswürdigen Spiegel rein technisch gesehen passen...?

Gruß

Günter

ingokiel Offline




Beiträge: 10.438

28.05.2020 23:08
#19 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Triumph hat auch so Spiegel an der Speed Twin.
Man sieht ausgezeichnet.
https://www.motorrad.net/der-ballermann-...mph-speed-twin/

Im orig. Lenker sind doch Gewinde? Damit musst du klar kommen, wenn du Spiegel anbaust.
Könnte etwas tricki werden.
Ich hab mal 22mm dicke Lenkergewichte genommen, damit den Lenker verlängert und da drauf die Spiegel geschraubt.

Mit den Spiegeln schon mal anfangen, das Krad kommt dann später:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...521280-306-2067

Gerald-W800 Offline




Beiträge: 21

28.06.2020 22:53
#20 RE: Lenkerendspiegel Antworten

W800, Originallenker Lenkerendgewichte entfernen und durch kürzere ersetzen:
Links:
- Moosgummigriff außen etwa 2mm abschneiden
- etwa 2cm aufkrempeln
- Schweißpunkt von oben wegbohren
- Schalterelement entfernen
- Moosgummigriff innen etwa 3 cm aufkrempeln
- Schweißpunkt von oben wegbohren
- Lenkerendgewicht herautreiben
- Bleistange d=18mm auf gekürztes Maß bringen
- einige Kanten einfeilen
- Blei in das Lenkerende eintreiben bis Platz für den Klemmkonus des Lenkerendspiegel genügt
- Bleipropfen in das innere Loch des ehemaligen Schweißpunktes einlöten
- Blei anbohren für den Zapfen des Schalterelements
- Moosguimmigriff zurückkrempeln
- Schaltelement wieder aufklemmen
- Spiegel anbauen

Rechts:
- Gasdrehgriff entfernen
- davon außen den Gummi und Kunststoffkappe abschneiden
- dann wie Links fortfahren

Anmerkung:
Das Original Lenkerendgewicht ist ein Stahlbolzen und muß je nach Lenkerendspiegel um ca 4 cm gekürzt werden.
Der Masseverlust durch die Verkürzung wird durch das erhöhter Bleigewicht locker ausgeglichen.
Nachteil:
Ist das Blei einmal eingetrieben bekommt man es mechanisch nicht mehr raus!

Falcone Offline




Beiträge: 105.715

29.06.2020 08:32
#21 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Kleine Anmerkung: Die W fährt ohne Lenkerendgewichte genauso gut - man kann sie also einfach weglassen.

Grüße
Falcone

Gerald-W800 Offline




Beiträge: 21

29.06.2020 08:36
#22 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Mist, da hätte ich mir das mit dem Blei ja sparen können.
Schnauf.
Egal, drin ist drin.

Gerald-W800 Offline




Beiträge: 21

29.06.2020 08:47
#23 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Ich habe mich für die Lenkerendspiegel entschieden weil die Originalspiegel mir zu wenig Rück-Sicht boten. Die haben einfach zu wenig Überstand.
Der Produktentwickler war wohl ein schmaler Kerl und ich ... eher nicht.
Habe mir mit anderen Spiegeln beholfen, aber nur mit mässigem Erfolg. Und je länger desto instabiler, war alles nicht zielfördernd.
nun habe ich die Lenkerendspiegel von Bonorum angebaut. Und, super Sicht, sehr stabil, gut einstellbar und ich finde eine echte Stilverbesserung.

Falcone Offline




Beiträge: 105.715

29.06.2020 12:35
#24 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Mach doch mal ein Foto. Interessiert mich, wie die jetzt aussehen.

Grüße
Falcone

Gerald-W800 Offline




Beiträge: 21

30.06.2020 19:12
#25 RE: Lenkerendspiegel Antworten

So ähnlich waren die Spiegel der 40- u. 50-Jahre auch. Na ja , teilweise.|addpics|v1t-1-ab60.jpg,v1t-2-dc6d.jpg,v1t-3-e330.jpg,v1t-4-1fb6.jpg|/addpics|

Gerald-W800 Offline




Beiträge: 21

30.06.2020 19:17
#26 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Und was durchaus interressant ist. Nun kann ich durch die Gartentür fahren und muss nicht mehr das große Tor öffnen.
Die Spiegel lassen sich um jeweils 45° nach links und recht klappen. Ohne Werkzeug, gerade so.

Falcone Offline




Beiträge: 105.715

30.06.2020 20:06
#27 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Die gefallen mir recht gut, sie passen optisch zur W. Ähnliche zum Einklappen hatte ich auch schon mal verbaut. Das Einklappen ist schon sehr praktisch.

Grüße
Falcone

woolf Offline




Beiträge: 8.953

30.06.2020 20:16
#28 RE: Lenkerendspiegel Antworten

waren das Mumm? Ich weiß noch nicht. Die seitlich rausstehenden sind halt unpraktisch aber das hier sind irgendwie so Hörnchen.

Grüße,
W-olfgang

K60-Priester

Gerald-W800 Offline




Beiträge: 21

30.06.2020 20:19
#29 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Nee, sind von Bonorum.
Die Hörnchen sind die Klapprasterzahngelenke.

woolf Offline




Beiträge: 8.953

30.06.2020 20:20
#30 RE: Lenkerendspiegel Antworten

Auch gut zu wissen. Ich meinte aber die, die Falcone meinte.

Grüße,
W-olfgang

K60-Priester

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz