Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.087 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | 2 | 3
kawa450 Offline




Beiträge: 68

23.01.2019 18:15
Elektronik-Frage KFZ Antworten

Hallo zusammen,

da ich euch für fachlich kompetenter halte, als die Menschen in so manch anderen Foren, hier meine Frage:

Das Problem:

HONDA- KFZ, nach 1,5 Tagen nicht benutzen, Batterie leer (seit 2 Jahren besteht das Problem, heute bin ich es angegangen)

Was ich weis:
Lichtmaschiene leistet 14,6 V
Batterie in Ordnung
Ruhespannung nach 2 h warten (Alle Türen verschlossen / Sleepmode etc.) : 200 mA Sollwert: 20-60 mA
Eine Sicherung im Inneren Sicherungskasten ( Innenraumbeleuchtung ) zieht ständig 1,4mV, das entspricht bei einer 10A Sicherung: ca 188 mA
Das Problem ist also die Innenraumbeleuchtung

Meine Frage:

Das einzige was im Innenraum defekt ist, ist die "Birne" der Handschuhfach-Beleuchtung.
Wenn eine Birne durchgebrannt ist, sollte sie doch kein Strom "Verbrauchen / Ziehen", richtig?
Weis jemand von euch, wie ich herausinden kann, was das Problem an der Innenbeleuchtung ist, das die
Sicherung ständig Strom zieht?


Vielen Lieben Dank
Paul

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

23.01.2019 18:46
#2 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Der Handschufach-Lichtschalter wird es doch nicht sein?

Im Grunde ist das relativ einfach (hatte kürzlich ein ähnliches Problem). Den Schaltkreis "Innenraumbeleuchtung" hast du ja schon ausgemacht. Du musst anhand des Schaltplanes prüfen, ob noch andere Verbraucher dranhängen, wie z.B. Radio oder Uhr. Du musst nun das Amperemeter anstelle der Sicherung anschließen und alle Lampen rausnehmen und die anderen Verbraucher im Schaltkreis abklemmen. Dann sollte kein Strom fließen. Ändert sich nichts am vorhandenen Stromfluss, ist das Problem in der Steuerungseinheit zu suchen. Das war leider bei mir der Fall.
Vermutlich hast du aber bei einem modernen Auto das Problem, Verbraucher wie das Radio etc überhaupt abzuklemmen.

In einem anderen Fall war es mal der Endabschalter eines elektrischen Fensterhebers. Das Fenster ging zwar komplett zu, der Endabschalter bekam aber kein Impuls und schaltete den Strom nicht ab. Nach ca. vier Tagen war die Batterie leer. Die Suche gestaltete sich langwierig.

Wichtig ist halt ein Schaltplan, um feststellen zu können, was an dem Schaltkreis alles dranhängt.

Grüße
Falcone

OldStyler Offline




Beiträge: 1.175

23.01.2019 19:28
#3 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Zitat von kawa450 im Beitrag #1

Ruhespannung nach 2 h warten (Alle Türen verschlossen / Sleepmode etc.) : 200 mA Sollwert: 20-60 mA


Braucht der Huunda wirklich 2 Stunden bis alle Steuergeräte einschlafen ?
Was ist das für ein Kübel bzw. ist er vollgestopft mit Features ?

Gruß OldS

kawa450 Offline




Beiträge: 68

23.01.2019 19:39
#4 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Es ist ein Honda Accord Cl9 Type S Bj. 2007
Bis das Steuergerät abgeschaltet ist, dauert es 30 min ( wollte nur auf nummer sicher gehen)

Also im Innenraum funktioniert alles wie es soll
( vergesst die Sache mit der Handschuhfachbirne,
die hängt am "Fernlicht/Abblendlicht-Hebel" mit dran


Ich werde morgen alle Verbraucher die ich entfernen kann demontiern. (bringt das dann überhaupt was,
wenn ich nicht alle Verbraucher abklemmen kann???

Leider ist das nicht möglich, bei den Birnen der
Uhr, Mittelkonsole, Klima Einheit :(

Ich befürchte ich hab die A....Karte gezogen.

Also entweder
1. Sicherung draussen lassen ( Batterie hält normal lang, aber ich seh keine Knöpfe, keine Uhr mehr oder
2. Sicherung drin lassen, und mit dem "Booster" jeden Tag starthilfe geben

PeWe Offline




Beiträge: 20.942

23.01.2019 20:01
#5 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Mal ganz ohne Witz, was ist mit der Kofferraumbeleuchtung ???

Typischer Fehler im Z3 Forum wenn die Batterie dauernd platt ist

Grüße
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

kawa450 Offline




Beiträge: 68

23.01.2019 20:22
#6 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Zitat von PeWe im Beitrag #5
Mal ganz ohne Witz, was ist mit der Kofferraumbeleuchtung ???

Typischer Fehler im Z3 Forum wenn die Batterie dauernd platt ist

Grüße
PeWe


Leider nein, das wäre schön

kawa450 Offline




Beiträge: 68

24.01.2019 07:59
#7 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

http://www.directupload.net/file/d/3777/yzdndawd_jpg.htm

laut Plan sieht es so aus als ob die Sicherung, gegen - geschaltet wird, und permanent + anliegt, kann es
also sein das im Motorraum ein Relais hängen geblieben ist ?

OldStyler Offline




Beiträge: 1.175

24.01.2019 09:12
#8 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Ich kann den Plan in der 4Ma nicht sehen, aber es ist nix Ungewöhnliches das an einer Sicherung Saft anliegt, z.B. die Innenleuchte wird gegen Masse geschaltet und somit brennt Licht.
Das 'Kabel' geht von der Batterie oder einem Verteiler (der Dauerspannung oder +15 Spannung bei Zündung ein) zur Sicherung und von dort zum Verbraucher bzw. dem Schalter davor.

Gruß OldS

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

24.01.2019 11:19
#9 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Eine Notlösung bzw. Behelfslösung wäre, einen Schalter zwischenzusetzen, so dass du den Stromkreis dieser Sicherung manuell abschalten kannst. Dann kann im Stand darüber kein Strom mehr fließen. Wenn die Uhr da mit dran hängt, wird sie dann wohl jedes Mal auf Null gehen bzw stehen bleiben.
Eine noch "brutalere" Behelfslösung ist ein Batteriehauptschalter (z.B. Natoknochen).
Bevor man bei einem älteren Auto noch viel Geld versenkt, mag so etwas sinnvoll sein.

Grüße
Falcone

OldStyler Offline




Beiträge: 1.175

24.01.2019 11:50
#10 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #9
Eine noch "brutalere" Behelfslösung ist ein Batteriehauptschalter (z.B. Natoknochen).
Bevor man bei einem älteren Auto noch viel Geld versenkt, mag so etwas sinnvoll sein.


Die Steuergeräte im Honda werden sich freuen...

Gruß OldS

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

24.01.2019 11:59
#11 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Bei Baujahr 2002 bis 2008 dürfte das noch verkraftbar sein. Da konnte man sogar noch Batterien selbst ausbauen.

Grüße
Falcone

OldStyler Offline




Beiträge: 1.175

24.01.2019 13:17
#12 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #11
Da konnte man sogar noch Batterien selbst ausbauen.


Das kannst heute auch noch !

Gruß OldS

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

24.01.2019 13:37
#13 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

So? Aber dann ...

Grüße
Falcone

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 16.357

24.01.2019 13:45
#14 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

TILT!


Was sonst?!

Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

24.01.2019 16:22
#15 RE: Elektronik-Frage KFZ Antworten

Genau.
Bau mal beim Mercedes diese Batterie aus.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz