Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 3.145 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
GeorgIV Offline




Beiträge: 406

01.12.2018 14:37
Extensions für die Kühlrippen Antworten

Hallo Leute,

auf der linken Seite des Zylinderkopfes klafft beim W-Motor ja ein großes Loch in den Kühlrippen. Während die dahinterliegende Fläche bei der 650er wenigstens ausgefräst ist und den Anblick etwas filigraner erscheinen lässt, ist die Fläche bei der 800er zu. Bei einem W-Treffen habe ich mal eine W gesehen, ich meine es war die eines Franzosen, bei dem die Lücke in den Kühlrippen mit passenden Alublechen ausfüllt war. Damit sahen die Kühlrippen bis oben hin durchgägig aus, was mir recht gut gefiel.

Nachdem ich gerade Zeit habe, versuche ich gerade auch so etwas zu bauen. Zur Montage könnt ihr mir jedoch ggf. weiterhelfen oder habt die ein oder andere (abstruse) Idee.

Aber von Vorne: Da das ganze später mal auf der CNC-Fräse ausgefräst werden soll, habe ich die "Füllrippen" im CAD konstruiert:
Rippenfüller_CAD.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Aus Pappe ausgeschnitten und mit Alufolie beklebt sieht das ganze am Motor dann wie folgt aus. So richtig präzise lässt sich der Pappkarton natürlich weder anpassen noch einbauen...
P1010399_klein.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
P1010404_klein.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Jetzt stellt sich natürlich die Frage wie die Bleche montiert werden. Ich sehe da zwei Möglichkeiten:

1. Zwei Schrauben von der obersten "falschen Rippe" bis durch die erste "echte Rippe". Das erfordert allerdings das Bohren am Zylinderkopf, was mir nicht so recht behagt.

2. Kleben mit geeignetem 2K-Kleber. Da das Teil rein kosmetisch ist, wird die Verbindung ja kaum Belastet. Ein Rückbau müsste auch möglich sein. Großer Vorteil wäre ausserdem, dass eben keine Schrauben zu sehen sind.


Nun habe ich dummerweise keinerlei Erfahrung zum Kleben von Metallen. Vlt. kann mir jmd. von euch weiterhelfen. Besonders interessant für mich wären:

- Welche Klebeer wären geeignet und halten der Temperatur stand?

- Lässt sich das geklebte ggf. zurückbauen (wenns mir doch nicht gefällt...)

- Irgendwelche technischen Bedenken was die Motorkühlung angeht?

Grüße,
Christian

ingokiel Offline



Beiträge: 9.863

01.12.2018 15:22
#2 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Erst wollte ich lästern aber das sieht gut aus!
Epoxit ist ja ein Teufelsmittel, das müsste das auch aushalten aber ich bin da voll der Laie.

W-Arum Offline




Beiträge: 57

01.12.2018 15:45
#3 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

In der letzten "echten" Kühlrippe in ein M5-Gewinde mit einem kurzen Stück Gewindestange oder Madenschraube. Obendrauf eine hohlgebohrte Schraube in glaubhafter Größe mit Innengewinde.Nix CNC - Kleine Laubsägearbeit und etwas Kaltmetall für die Stege.
Kühlung ist bestimmt besser als bei dem missglückten Verschluss der W800.|addpics|8al-8-7855.jpg-invaddpicsinvv,8al-9-204c.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

GeorgIV Offline




Beiträge: 406

01.12.2018 16:02
#4 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Das sieht ja mal richtig geil aus.

Wie hast Du die Gusshautoptik auf die Blechoberfläche gebracht?

Hast Du empfehlungen was das Kaltmetall betrifft?

Grüße,
Christian

W-Arum Offline




Beiträge: 57

01.12.2018 16:35
#5 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Die Oberfläche ist gestrahlt. Als Strahlgut verwenden wir auf der Arbeit Hartguss mit dem Nachteil, dass mein Alu nun in den Poren rostet.(aber irgendwas ist ja immer).
Kaltmetall ist egal,Irgend ein 2Komponenten Epoxidzeug - nimm was da ist. Braucht ja nur die Position bei der Montage halten, danach ist alles geklemmt. Ich habe DELO MONOPOX genommen weil es eben da war.(geiles Zeug, aber nur begrenzt haltbar und schweineteuer, so weit ich weiß)
Gruß
Ralf

Falcone Offline




Beiträge: 104.313

01.12.2018 17:52
#6 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Sandklaus hatte ja kürzlich auch ein Bild von seiner Version eingestellt.

Grüße
Falcone

holsteiner Offline




Beiträge: 399

01.12.2018 18:16
#7 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Die Lücke ist ja der Form der alten Triumph-Motoren nachempfunden, bei denen saß an der Stelle die Zündkerze. Wie wäre es, wenn man eine Zündkerze am Gewinde absägt und dann auf die schräge Fläche aufklebt, dazu ein Kerzenstecker und Kabel als Dummy, die Illusion wäre perfekt.
Als Kleber für solche Fälle kann ich JB-Weld empfehlen, ein Teufelszeug.

Falcone Offline




Beiträge: 104.313

01.12.2018 18:19
#8 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Auch das hat es hier schon gegeben, beim anderen Klaus, dem Fischklaus.
Ehrlich gesagt sieht das schon etwas albern aus, das mit der Fake-Kerze.

Grüße
Falcone

sandklaus Offline



Beiträge: 161

01.12.2018 18:26
#9 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Hallo Christian,
ich habe bei meiner Ausführung noch eine Rippe oben
draufgelegt und ich finde das gibt einen guten
Abschluss zum Zylinderdeckel.
Die Distanzstücke zwischen den Rippen habe ich
mit einfachen Kleber zum fixieren festgeklebt.
Dann das ganze Packet gestrahlt und mit 2 Schrauben M5 auf die
obere Kühlrippe verschraubt.
Hält schon seit 5 Jahren.

Gruß Klaus

sandklaus Offline



Beiträge: 161

01.12.2018 18:38
#10 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Hallo Christian,
hier noch ein Bild dazu:kühlrippen2 aug2014 002.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Easywind Offline




Beiträge: 499

02.12.2018 20:29
#11 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

W-stimmige Detailkosmetik: Eure Extensions sehen gut aus!

... & trotz Fake - ich mag die Idee!

GeorgIV Offline




Beiträge: 406

02.12.2018 21:02
#12 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Also schonmal jetzt vielen lieben Dank für die tollen Anregungen. Die Verschraubung scheint ja ganz gängig zu sein.

Was die Anzahl der Rippen angeht bin ich jetzt ein wenig hin und her gerissen. Ich denke aber werde wohl (erstmal) nur drei Rippen machen. Jetzt heißts erstmal auf Material warten...

Grüße,
Christian

woolf Offline




Beiträge: 8.332

02.12.2018 22:05
#13 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Also wenn das mal CNC Teile werden, winke ich schon mal vorsichtshalber.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

02.12.2018 23:16
#14 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Könnte man da nicht noch so eine Zündkerzenatrappe reinmachen?

ingokiel Offline



Beiträge: 9.863

03.12.2018 10:39
#15 RE: Extensions für die Kühlrippen Antworten

Eigentlich könnte man da doch eine Zündkerze als Attrappe ein kleben oder?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz