Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 2.083 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Schotte Offline




Beiträge: 20.843

31.07.2018 23:06
Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Neine Curry Katie (mit bürgerlichem Namen Du 390 geheissen) braucht mal wieder neue Socken - diesmal vorne und hinten. Weshalb sich ja mal ein Wechsel des Reifenherstellers anböte. Auch wenn ich mit den serienmäßig verbauten Metzelern durchaus zufrieden bin, würde ich gerne mal was anderes testen.

Und da ich noch aus Ducati Zeiten eine gewisse Zuneigung zu Pirelli habe, hab ich dort mal nachgeguckt. Pirelli empfiehlt für den mittleren Herzog die Reifen "Diabolo Rosso II", "Diabolo Rosso III" und "Rally STR"

Letztere scheiden für mich rein optisch schon mal aus - und nun die Frage: hat mit den beiden Anderen hier schon jemand Erfahrungen gesammelt, vielleicht gar auf einer Duke oder anderen KTM?

Auf dem Duke Forum findet sich diesbezüglich keine Aufklärung ... die dortigen Herrschaften scheinen andere Marken zu bevorzugen ... und die Kleine Katie anscheinend bevorzugt über Rennkurse zu prügeln ...

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Falcone Offline




Beiträge: 100.809

01.08.2018 08:27
#2 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Diablo Rosso fahre ich auf der Griso. Ein unauffälliger Reifen. Über Nässeeigenschaften kann ich nichts sagen, da die eigentlich nur bei schönem Wetter bewegt wird. Aber die Griso ist so völlig anders als die Duke, dass hier meine Meinung dazu keine Referenz darstellen kann.
Auf der Duke fahre ich Conti Attack SM - ein absolut klasse Reifen und wie gemacht dafür.

Grüße
Falcone

Schotte Offline




Beiträge: 20.843

02.08.2018 17:49
#3 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Hmm - der Conti scheint mir auf der Duke recht verbreitet zu sein, auch wenn ich das Duke Forum so lese ....

Vielleicht sollte ich den einfach mal testen ...

Zitat
da die eigentlich nur bei schönem Wetter bewegt wird



das ist ja im Prinzip bei mir genauso - nur manchmal steckt man halt nicht drinnen - und dann möchte man schon wenigstens mit heiler Haut nach Hause kommen ...

... aber das können vermutlich selbst die gurkigsten Reifen!! ... wie diese "Roadwinner" ... oder so ... also diese Dinger, die auf meiner Honda serienmäßig ausgeliefert werden ... da hieß es im Fahrbericht auch "am besten sofort wechseln" ... nur haben die Teile das ewige Leben, die halten ..und halten ...

uns den Hinterreifen wollte ich wenigstens abfahren (das bin ich mir einfach schuldig ) ... und im Trockenen haften die gar nicht so übel ...

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

woolf Offline




Beiträge: 7.508

02.08.2018 18:03
#4 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Das habe ich auch mal gedacht. Hat mir einen üblen Regenbremssturz eingebracht. Falsche Sparsamkeit.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Schotte Offline




Beiträge: 20.843

02.08.2018 18:15
#5 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Hmmm ...

So gesehen .... sollte ich wohl doch nicht so lange warten ... zumal diese kleinen Größen ja vermutlich nicht so teuer werden ...

... da sollten ja auch Pirellis drauf ...

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Falcone Offline




Beiträge: 100.809

02.08.2018 18:26
#6 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Das KTM-Forum ist mit Vorsicht zu genießen. Da herrscht Ahnungslosigkeit im Quadrat. Ich habe den Eindruck, dass sich die allermeisten dort erst noch an das Thema Motorrad herantasten, aber schon die Weisheit mit Löffeln gefressen haben.

Mit den Contis machst du sicher nichts falsch. Sind halt nicht die billigsten. Aber wie gemacht für die Duke.

Grüße
Falcone

neuernick Online




Beiträge: 2.476

02.08.2018 23:36
#7 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #6
Das KTM-Forum ist mit Vorsicht zu genießen. Da herrscht Ahnungslosigkeit im Quadrat.


du meinst ktmforum.eu ?

--
volki

Niveau ist keine Hautcreme

Falcone Offline




Beiträge: 100.809

03.08.2018 07:14
#8 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Ja. Das meine ich. Allerdings war ich da schon längere Zeit nicht mehr drin. Vielleicht hat sich was geändert? Erfahrungsgemäß wird so was aber nicht besser.

Grüße
Falcone

neuernick Online




Beiträge: 2.476

03.08.2018 08:01
#9 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Naja,
mir fehlt der zeitliche Kontext.
aber bei fragen wuerde ich eher hier fragen :)

--
volki

Niveau ist keine Hautcreme

SR-Junkie Offline




Beiträge: 3.898

03.08.2018 09:04
#10 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Zurück zur Frage

Zitat von Schotte im Beitrag #1
... Pirelli empfiehlt für den mittleren Herzog die Reifen "Diabolo Rosso II", ...


Wenn ich mich recht erinnere, war der Rosso II auf meiner kleinen Grünen, als ich sie gekauft hatte.
Ich hatte den Eindruck, er brauchte unbedingt Temperatur und einmal ist mir die Kleine übelst gerutscht - obwohl ich da schon relativ lange unterwegs war.
Das war im Spessart und es war, glaube ich, so um die 10 Grad.

Mit den 2* Conti II Evo und jetzt dem Conti III ist mir das noch nicht passiert.

Aber wie gesagt: es war auf der kleinen Grünen und ob das übertragbar ist ...?

SR-Junkie
get your kicks on B276

Falcone Offline




Beiträge: 100.809

03.08.2018 12:02
#11 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

So ein Einzylinder, auch wenn es nur die kleine Duke ist, hat halt schon ganz schöne Drehmomentspitzen. Ein gut haftender Reifen ist da ganz angenehm.

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 26.756

03.08.2018 16:26
#12 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Darf ich mich mal hier ranhängen?
Mir fällt auf, dass die beiden Metzeler Vorderradreifen auf XBR und Estrella (beide gleiche Größe)
anscheinend überhaupt nicht verschleißen. Das ist mir geradezu unheimlich. Der auf der Ella hat jetzt
über 10.000 drauf, das weiß ich. Vor vier Jahren montiert. Bei der XBR müssen es deutlich mehr km sein.
Bei Nässe fahre ich eh extrem vorsichtig. Vielleicht sollte ich die Reifen trotz üppigen Profils
dennoch mal wechseln. Foto kommt gleich. Made in Brazil

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 reifen e.jpg  reifen x.jpg 
Falcone Offline




Beiträge: 100.809

04.08.2018 08:31
#13 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Warum willst du sie wechseln? In der Hoffnung, dass neuere Reifen schneller verschleißen?
Wechsle deinen Fahrstiel: Fang an, zu heizen, in jede Kurve mit viel Gas rein und in Schräglage zusammenbremsen und auch sonst immer am Limit - und schon werden auch die Metzler weniger.
Aber im Ernst: Diese Metzler zählen nicht zu den sonderlich guten Reifen. Ducky nennt sie immer "Holzreifen" Wenn du dich darauf unsicher fühlen solltest, wäre ein Wechsel eventuell wirklich angebracht.
Ich hatte die auf einer neuen Guzzi und habe auch gewechselt.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 5.974

04.08.2018 08:55
#14 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #12

Bei Nässe fahre ich eh extrem vorsichtig. Vielleicht sollte ich die Reifen trotz üppigen Profils
dennoch mal wechseln.


Deinen Fahrstil bei Nässe finde ich angebracht.

Wechseln würd' ich Reifen nur, wenn sie zu sehr verschlissen oder ob des Alters zu porös geworden sind. Bei beidem klingt sich eh der TÜV fordernd beratend ein alle 2 Jahre.

Fahre auch einen 'Holzreifen', wenn auch von einem anderem Hersteller. Vorne hält er rund 20.000km. Da Reifenwechsel bei der W nicht eben günstig ist, ist mir an 'seltenen' Wechseln gelegen.

Wisedrum

Caboose Online




Beiträge: 6.497

04.08.2018 09:42
#15 RE: Reifenfrage ... mal etwas anders! antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #12
... Mir fällt auf, dass die beiden Metzeler Vorderradreifen auf XBR und Estrella (beide gleiche Größe)
anscheinend überhaupt nicht verschleißen. Das ist mir geradezu unheimlich ,,,


Kann es sein, dass du hauptsächlich mit der
Hinterradbremse bremst?

Ist nur so ein Gedanke.

Gruß, Caboose



Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu
staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen