Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 1.771 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Katzenklo Offline



Beiträge: 1.816

30.11.2017 01:03
Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Hallo,

ich hab' jetzt kein passendes Thema gefunden, an das ich mich anhängen könnte. Mache deshalb ein neues auf.
Möchte mal fragen nach Euren Erfahrungen/Informationen über die VW TDI-Motoren mit 1,6l Hubraum.
Wie zuverlässig/wartungsaufwendig sind die? Meine mich zu erinnern, hier im Forum mal was gelesen zu haben über Probleme mit den Einspritzdüsen. Was gibts zu beachten?
Welche Baureihen sind vom "Dieselskandal" betroffen. Müssen sie umgerüstet/upgedatet werden? Wie fahren sie sich hinterher? Habe keine Lust auf Mager - Quark!
Konkret geht es um evtl. Kaufpläne VW Caddy. In der Preislage, die ich anpeile, wären das welche mit ca. 100000 km. Zu empfehlen?
Ansonsten nehm' ich nämlich lieber 'nen Berlingo oder Partner als Familienkutsche - klapprig, aber der Motor ist einigermaßen bewährt, denke ich.
Freue mich über alle Rückmeldungen.
Grüße


Katzenklo

holsteiner Offline




Beiträge: 409

30.11.2017 07:14
#2 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Geht zwar an Deiner Frage vorbei, aber mein Tipp: Nimm nen Renault (oder Nissan oder Dacia) mit 1,5l DCI Motor. Bewährt und unkaputtbar.
Und preislich nicht so überzogen wie VW.

DerMatze Offline




Beiträge: 261

30.11.2017 07:47
#3 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Ich habe den 2,0L mein Arbeitskollege den 1,6L als Firmenwagen.
Beim 1,6er wurde im Ansaugtrakt was eingebaut, beim 2,0er nur Softwareupdate.
Beide haben um die 150.000 km runter. Bisher keine Probleme.
Der 2,0L ist ,logisch, viel spritziger und auch sparsamer (vielleicht liegt es auch an meiner Fahrweise).

Mit 100.000 km bei einem Dacia währe ich vorsichtig, beim ersten Termin Hauptuntersuchung haben die schon überdurchschnittliche Probleme.

Grüße Matthias

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.236

30.11.2017 08:02
#4 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Hatte zwar nicht den Diesel sondern den 1,6 Benziner, kann Dir aber so einiges erzählen zum Thema Werkstattkosten und „Service?“ der Fiama VauWeh......

Hätte ich die Wahl, würd ich n Benz oder BMW nehmen, stände ich heute vor der Wahl: Qualität.

Hätte ich heute die Wahl und wenich Knete, dann einen neuen Dacia Duster mit Garantieverlängerung auf 4 Jahre. Bei dem Preis kannze eigentlich nix falsch machen.
Für meine Gesamtkosten des gebrauchten VWs incl. aller Werkstattkosten hätte ich fast schon n nagelneuen Sandero bekommen

"Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen"

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.544

30.11.2017 08:33
#5 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Von Peugeot finde ich den alten Wirbelkammer 69PS Dieselmotor gut. 10 Jahre auf über 200.000km gefahren im ersten Partner Bj.1997. Keinerlei außergewöhnliche Vorkommnisse, außer dem üblichen, jedoch sehr unauffälligen Ein- und Ersatz von Verschleißteilen. Dieser Motor bewährte sich trefflich in abermillionen französischen Autos.

Leider erfüllte die Maschine nur die E2 Norm ohne Möglichkeit der Dieselkatnachrüstung, was ihren Einsatzbereich gerade heutzutage bei der nahezu hysterisch anmutenden, verkehrspolitischen Verwicklungslage arg einschränkt. Fahren würde die Kiste heute noch, fragt sich nur, wo er's noch darf.

Das würde ich mich auch bei jedem anderen Diesel, gerade E4, E5, wenn nicht gar E6 Maschinen fragen. Kauft man mit ihnen eine 'No Drive' Zeitbombe?

Abgesehen davon, VW neben bekannten Gründen der uneinsichtigen Unmoral würde ich nicht kaufen.

Ob die neueren Diesel vom PSA Konzern so haltbar wie die einfachen alten sind, vermag ich nicht zu beurteilen. Es gibt bei ihnen mehr Teile und aufwendigere Elektronik mit Chance auf die Buchung eines Flugscheins.

Wisedrum

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

30.11.2017 09:08
#6 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Moin!

Fahre das Teil unbedingt zur Probe!!! Die ersten 1,6er waren alles andere als laufruhig!
Das hat sich allerdings irgendwann schlagartig geändert. Ich kann mich nicht daran erinnern,
ob ich mal wusste, woran das lag.

Der 1,6er war ja Nachfolger des 1,9er TDI. Der 1,6er läuft in gleichen Autos deutlich schlechter
als der 1,9er. In einem Zeugnis würde man schreiben, er sei stets bemüht. Die Übersetzung war
meiner Meinung nach zu lang.

Ein Freund von mir hat damals einen Golf Variant mit dem Motor gekauft. Der hat jetzt an die
250000 km und er läuft und läuft und läuft... Mehr Langzeiterfahrung hab' ich leider nicht!

Und noch was dazu:

Zitat von Wisedrum im Beitrag #5

Abgesehen davon, VW neben bekannten Gründen der uneinsichtigen Unmoral würde ich nicht kaufen.
Wisedrum


Uneinsichtige Unmoral? Willst du nich lieber laufen? Dann mach' dich aber vorher über deinen
Schuhfabrikanten schlau. Und lies mal das hier:

Opel - PSA

Viele Grüße

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.544

30.11.2017 09:12
#7 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

I've already read it.

Geht's da um PSA- oder Opelmotoren?

Mein automobiler Schuhlieferant kommt aus einem anderen, sehr fernen Land.

Wisedrum

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

30.11.2017 09:17
#8 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Opel!!! Schon klar. Nur wenn da was dran ist, ist das ein neuer Peak
in Sachen Unmoral, oder?

Viele Grüße

Falcone Offline




Beiträge: 111.922

30.11.2017 09:30
#9 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Als ich in den 80ern noch bei VW war, hatten die in der FE einen ganzen Fuhrpark von Fremdfabrikaten, die getestet, zerlegt und ausspioniert wurden. Und da schafft es PSA nicht, die paar Opel-Modelle vor dem Kauf der Marke auf die tatsächlichen Abgase zu untersuchen - wo doch jeder weiß, dass die Angaben nicht stimmen. Seltsam ...

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 47.375

30.11.2017 09:32
#10 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Nicht seltsam, die haben einfach eine Möglichkeit gefunden, Geld zurückzufordern.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Offline




Beiträge: 111.922

30.11.2017 09:33
#11 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Also eher schlau?

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 47.375

30.11.2017 09:35
#12 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Scheno, wie der Franzose sagt.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

woolf Offline




Beiträge: 11.708

30.11.2017 09:41
#13 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Der Martin war auch mal bei VW? Was haste denn da gemacht?

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

woolf Offline




Beiträge: 11.708

30.11.2017 09:53
#14 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Ach so, der Motor ist im großen und ganzen OK. Nicht grade ein Temperamentsbolzen. Du solltest drauf achten, daß eine eventuelle Nachrüstung schon gemacht wurde. Es gibt Berichte, daß die Nachrüstung von Diffusor und SW spürbar wäre. Belegen konnte das aber keiner so richtig.
Alle modernen Diesel können Probleme im Kurzstreckenbetrieb haben, weil der DPF schlechter regeneriert.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Falcone Offline




Beiträge: 111.922

30.11.2017 10:03
#15 RE: Auto- VW 1,6 TDI Antworten

Zitat
Was haste denn da gemacht?


Ich war bei Volke. Als Designer. Mit freiem Zugang zur FE.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« ...der Willi
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz