Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 1.512 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
w-paolo Offline




Beiträge: 25.124

22.10.2017 12:12
#16 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Wäre vielleicht auch 'ne Lösung.............................................................?

www.bing.com/images/search?view=detailV2...=283&ajaxhist=0


Der IAN ANDERSON hat sich damit auch warm gehalten.

http://media.gettyimages.com/photos/sing...01574?s=612x612

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

EstrellaMax ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2017 12:22
#17 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Zitat von w-paolo im Beitrag #16
Wäre vielleicht auch 'ne Lösung.............................................................? www.bing.com/images/search?view=detailV2...&ajaxhist=0


Nur, wenn man nichts mehr hat und vortäuschen will.

Manfred

voller Offline




Beiträge: 3.114

23.10.2017 06:19
#18 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Soulie, ich bevorzuge seit 15 Jahren ein Teil einer Neoprenweste der Fa. Dräger, es wird bevor ich meine Lederbukkse zu mache, schön vor den Antriebsstrang gepackt und dann kann man sogar in Cochones Grandesstellung weiterfahren.
Und ich sach sie, dat funktioniert, auch bei kalt.

W-iedehopf Offline




Beiträge: 7.642

23.10.2017 06:23
#19 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Die Eier müssen doch kühler gehalten werden wie der Rest.

voller Offline




Beiträge: 3.114

23.10.2017 06:27
#20 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Jooar, aber Blase vekühlen geht garnicht, dann lieber warme Uova.

Bis jetzt haben die keinen Schaden genommen, mein ich.

Soulie Offline




Beiträge: 29.113

23.10.2017 09:38
#21 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Kühle Eier und warme Blase geht nun mal nicht.
Und an Fortpflanzung bin ich eh nicht mehr interessiert.
Heute bei Kaiserwetter, aber frischhhh
Textilbüx und Radlerhose!

Boah, wattn Wetter!
Capovalle - ich komme!

OllZ Offline



Beiträge: 1.148

23.10.2017 10:20
#22 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Hallo Soulie

ich kann dieses Shirt empfehlen ist sehr dünn, winddicht und kann als eine weitere wärmende Pelle verwendet werden

Gruss OllZ

--------------------------
2004'er Modell nun nicht mehr mit KAT

Soulie Offline




Beiträge: 29.113

23.10.2017 11:27
#23 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Danke OllZ, aber obenrum bin ich gut versorgt.
Es geht nur um die Weichteile bzw. die marode Blase.

EstrellaMax ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2017 11:52
#24 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #23
Danke OllZ, aber obenrum bin ich gut versorgt.
Es geht nur um die Weichteile bzw. die marode Blase.


1970 bis 1972 fuhr ich die Strecke Witzhelden bis Köln (und zurück) bei Schlechtwetter/ im Winter immer mit so einem großen Unterteileschoner, wie man sie bei Rollern so hatte. (Diese Plane gibt es heute sogar noch für einige Modelle.)
Das tat bei der bescheidenen Kleidung damals wirklich gut von den Füßen bis hin zu den Nieren.

Heute haben wir da schon bessere Auswahl.

Manfred

Rincewind Offline




Beiträge: 275

23.10.2017 12:36
#25 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Hallo Christian,

vielleicht wirst du hier fündig. Wurde im Test von Motorradfahrer als ordentlich bewertet und dies bei den Preisen.

Gruß
Torsten

magicfire Offline




Beiträge: 5.762

23.10.2017 14:23
#26 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Nimm doch die Variante der alten Winterfahrer, die haben sich ne Lage Zeitungspapier vor die wichtigsten Teile gepackt. Vor allem da, wo ein Reißverschluss ist. Hält wunderbar den Wind ab und findet sich überall. Mit der Dicke kann man selbst variieren.

Mach ich, wenn ich mich von der Sonne hab täuschen lassen und etwas zu frisch angezogen bin.

__________________________________________________
www.motorradscheune-welling.de

Ich mag keine Menschen, Tiere oder Pflanzen.
Steine sind OK.

EstrellaMax ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2017 14:44
#27 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Zitat von magicfire im Beitrag #26
Nimm doch die Variante der alten Winterfahrer, die haben sich ne Lage Zeitungspapier vor die wichtigsten Teile gepackt. Vor allem da, wo ein Reißverschluss ist. Hält wunderbar den Wind ab und findet sich überall. Mit der Dicke kann man selbst variieren.

Mach ich, wenn ich mich von der Sonne hab täuschen lassen und etwas zu frisch angezogen bin.


Wohl dem, der noch einen Reißverschluß hat.
Bei meiner Vanucci-Jeans sind da so dicke Metallknöppe.

Soll wohl cool sein. Ist auch kühl, denn da zieht es direkt durch.

Manfred

magicfire Offline




Beiträge: 5.762

23.10.2017 15:12
#28 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Da hilft dann die Sonntagszeitung....

__________________________________________________
www.motorradscheune-welling.de

Ich mag keine Menschen, Tiere oder Pflanzen.
Steine sind OK.

Soulie Offline




Beiträge: 29.113

23.10.2017 16:15
#29 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

Mangels Zeitung - und weil ich die Kälte erst unterwegs spürte - musste ein Lidl-Verkaufsprospekt herhalten.
Aber es gibt Provisorien, die nicht für die Ewigkeit sind.
Vorhin hatte ich auf Norberts Rat die Textilbüx angezogen. Untenrum alles paletti.
Aber die herrliche Sonne, die auch noch ordentlich wärmt, hatte mich dazu verleitet,
die Lederjacke anzuziehen. Ohne Nierengurt.
Vor Navazzo hab ich in die Papiermülltonnen geguckt und einen - sauberen - Pizzakarton gefunden.
Funktioniert auch hinten, war aber blöd, dass ich nicht gleich die richtigen Klamotten angezogen hatte.
Hier in der Sonne isses knuffig warm. Auf'm Mopped und dann noch im Schatten sieht es ganz anders aus.
In Zukunft lieber overdressed als mit coolem Leder ...

reinholdK Offline




Beiträge: 775

23.10.2017 16:28
#30 RE: Windstopper-Unnerbüx Antworten

In der aktuellen Ausgabe von "Motorradfahrer" (November) wird Funktionsunterwäsche getestet. Ich selber hülle mich am liebsten in "icebreaker"-Merino-Unterwäsche. Die gibt es in 3 verschiedenen Fadenstärken.

Das Problem mit wechselnder Temperatur (zu warm in der Sonne, zu kalt im Schatten) kenn ich auch. Ich finde aber, dass Wolle da recht gut ausgleichend ist, und Merino ist vergleichsweise fein und kratzt nicht.

Gruss, Reinhold

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz