Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.117 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
Enzo Offline




Beiträge: 136

01.10.2017 14:37
Mein neustes Spielzeug antworten

Das ist "Racetiger". Mein 4. radikaler Umbau...









Basis: 2005er Honda FMX650, war mal 176 Kilo schwer bei 38 PS. Jetzt sind es 164 Kilo vollgetankt mit etwa 50 PS.

Gestaltung: Etwas für Katzenliebhaber. Das dominante Tank-Logo ist von „Tiger-beer“ aus Singapur inspiriert. Die Werbung ist nur deko – geht aber sowohl als retro wie auch als modern durch. Alles ist mit großem Aufwand von einem Freund lackiert, keine Aufkleber !

Umbau: viel am Rahmen geflext, teilweise mit Segen von einem sehr aufgeschlossenen TÜV-Prüfer... Etwa 40 maßangefertigte Bleche und sehr aufwändige GFK-Seitenteile sind Eigenbau.
Der Storz-Sitz kommt von Louis, braucht aber viel Nacharbeit. Der uralte Tank (innen blank !) stammt von einer Yamaha SR500. Es war viel Arbeit bis diese Kombination formal und zum Original-Lenkradschloss gepasst hat. Eine zentrale Schraube hält beides bombenfest zusammen. Man beachte den legalen (!) Kyriakin-Klappen-Lufteinlass
...ist nur ein Fake um den originalen Luftfilterkasten zu kaschieren. Ansonsten hoher LSL-Lenker, Stahlflex, Minitacho mit Tachowelle und herrlich einfachem Rücksteller, auffällig unauffällige LED-Lampen. Nur nie frontal in die Frontscheinwerfer schauen !














Wie sie fährt ?
Gestern hab ich die ersten 100km gedreht. Hart. Laut. Sehr stabil. Sehr entspannte Ergonomie. Will dauernd hochdrehen mit erstaunlich harmlosen Vibrationen (nicht mehr als die W650). Super-Bremsen ! Kein Kettenschlagen. Die breiten Reifen (Heidenau K73 Straßenversion, 17 Zoll) sehen cool aus, sind sehr preiswert und fahren sich nach kleiner Eingewöhnung neutral und leise. Die Reifen waren noch zu neu und es war zu kühl um den Grip auszureizen. Der 160er Hinterreifen wird das so oder so nicht lange überleben...

Diese wilde Miezekatze brüllt tierisch, säuft ziemlich viel, frisst Hinterreifen, ist wasserscheu und krallt sich alles was auf kurvigen Straßen vor ihr rumschleicht. Außer vielleicht moderne 690er Singles, nur die kosten doppelt so viel, sehen alle irgendwie gleich aus und haben hässliche Wasserkühler. Falcone: nix für ungut

Enzo

Falcone Offline




Beiträge: 100.797

01.10.2017 17:39
#2 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Alle Achtung!
Ich bin beeindruckt.

Flower-, Power- Pop-Op- ...

Grüße
Falcone

PeWe Offline




Beiträge: 19.170

01.10.2017 17:55
#3 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Wow, ein Super-Spielzeug...Wirklich sehr gelungen, Respekt!

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

uwe.z Offline



Beiträge: 1.264

01.10.2017 18:26
#4 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

sehr schön gemacht !

Sprinter7 Online




Beiträge: 2.611

01.10.2017 19:42
#5 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Eine besondere Kreation, ein stimmiger Umbau.

Gruß!
Sprinter

olliw Offline




Beiträge: 334

01.10.2017 20:45
#6 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Hats off. Schick.

W-iedehopf Offline




Beiträge: 5.691

01.10.2017 20:57
#7 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Toller Umbau!
Da kann man mal sehen was man aus einer Honda alles machen kann.
Könnt ich mir bei meiner SLR auch vorstellen.

IMG_1987.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_1986.JPG 
Easywind Offline




Beiträge: 489

02.10.2017 10:57
#8 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Hi Enzo!

Dein "neues Spielzeug" ist eines der geilsten Super-Moto-Geschosse, die ich je sah!
Ein, aus jedem Blickwinkel, wunderbar gelungenes Custombike, mit vielen Optimierungen,
schönen technischen Detaillösungen und einem extrem coolen Look: Ein echter Hingucker!
Dein handwerkliches Könnnen und deine innovativen Ideen hätte ich auch gern...

Dein Afri Cola Renner sieht jedenfalls nach ganz viel Fahrspaß aus...

... wünsche gute & unfallfreie Fahrt,

Easywind

Enzo Offline




Beiträge: 136

02.10.2017 11:02
#9 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Freut mich daß sie euch gefällt - ist immerhin das W-Forum und kein Honda Forum.

Meine erste Anregung zum Umbau war ja die da. Was fürs Grobe. Einfach und preiswert machbar. Find ich immer noch genial:
http://www.inazumacafe.com/2012/09/fedes-domi.html

Dann hab ich mich in die Louis-Dominator mit Storz-Sitz verliebt:
http://www.rockandroad.de/motorrad/bike-...nator_1411.html

Und eine sehr schönen SLR-Umbau gab's auch:
https://rocket-garage.blogspot.com/2013/...motorcycle.html

Mein Favorit war dann dieser geile Umbau:
http://nippon-classic.de/custom-bikes/ho...-ton-up-garage/

Ein purer Nachbau kam natürlich prinzipiell nicht infrage. Nach einem Vorabgespräch mit dem TÜV-Prüfer sind erst mal einige Träume geplatzt... Die Kosten spielen auch immer eine Rolle. So wurde es eine FMX650 mit wenig Kilometern, die netterweise vom Vorbesitzer schon das angebaut hatte was ich wollte: feine 17-Zoll-Räder, sehr gutes Fahrwerk, Motortuning und Leo-Vince-Komplettauspuff. Und am Heck war abflexen vom TÜV-Prüfer erlaubt. Pflicht ist dann natürlich eine 1-Mann-Zulassung.
Der Verkauf der demontierten Teile klappte auf Ebay-Kleinanzeigen hervorragend und hat 1:1 die aufwändige Lackierung finanziert.

Also Wiedehopf: Nur Mut zum Umbau ! Obwohl ich deine SLR in der Farbe fast schon gut finde . Aber abspecken geht immer. Und der Winter ist nicht so langweilig...

Enzo

Hans-Peter Offline




Beiträge: 21.951

02.10.2017 12:36
#10 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Schick!

Gruß
Hans-Peter

d-back20 Offline




Beiträge: 1.512

02.10.2017 13:26
#11 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Hi Enzo,

was ich im absolut positiven Sinne an Deiner Arbeit hervorragend finde ist, dass dies schöne "Spielzeug" in keinster Weise gebastelt aussieht. Es wirkt sehr sauber und stimmig, Leute die sich nicht mit Motorrädern auskennen und nicht wissen
welche Typen es von welchen Fabrikaten gibt würden wahrscheinlich gar nicht auf die Idee kommen, dass dieses Motorrad eine "Eigenkreation" ist.

Tolle Arbeit, ich wünsche Dir das Du einen riesen Spaß damit hast.

- 1.Korinther 13 -

Falcone Offline




Beiträge: 100.797

02.10.2017 13:48
#12 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Eigentlich ja zu schade zum Fahren, so perfekt, wie die geworden ist.

Grüße
Falcone

woolf Offline




Beiträge: 7.506

02.10.2017 22:55
#13 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Bei was hat der Tüvver denn gestreikt?

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Enzo Offline




Beiträge: 136

03.10.2017 10:08
#14 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Ich hab mit ihm die Fotos meiner Favoriten der Reihe nach besprochen. Er hat sich dabei viel Zeit gelassen und es hat nix gekostet. Das hat ihm Spaß gemacht und er hatte gute Ideen.

Ein entfernter oder erheblich abgeänderter Luftfilterkasten in Kombination mit einem Eigenbauauspuff erfordert bei ihm aber ganze Programm von ausgiebiger Prüffahrt, vorgeschriebenen Lautstärkemessungen im Fahrbetrieb und pingeliger Abgasmessung. Und dann der kleine Unterschied zwischen 38 und 50 oder mehr PS...Das wird was kosten, wird garantiert zu laut und evtl. zu schmutzig. Meinen nicht ganz legalen Mikuni-Vergaser hab ich noch gar nicht erwähnt ?

Verändern der tragenden Rahmenrohre (schweissen) mag er gar nicht, oder wieder nur mit vollem Programm und Papieren von einem zugelassenen Schweisser. Aber Kürzen eines Rahmenhecks in Verbindung mit einer 1-Mann-Zulassung ist bei unveränderten Tragrohren noch akzeptabel. Ich hab ihm gesagt ich bin Architekt, kenn mich mit Statik aus und bin nicht lebensmüde. Da er das seitliche Kennzeichen und den Sitz meiner gelben W locker und ohne teure Prüffahrt durchgewunken hatte zählt wahrscheinlich nur seine subjektive Begeisterung über den fertigen Zustand ob er was abnickt oder nicht. Ich find ihn fair. Auf meine Frage ob ich ihn weiterempfehlen dürfte meinte er: "Bitte nicht, denn dann kommen lauter Verrückte mit umgebauten 200PS-Mopeds (Er kennt Serpel ?)" mit denen er dann über die Autobahn jagen müsste. Das macht keinen Spaß. Versteh ich.

Ich werde ihm demnächst den fertigen Umbau vorführen, drückt die Daumen.

Enzo

W-iedehopf Offline




Beiträge: 5.691

03.10.2017 10:32
#15 RE: Mein neustes Spielzeug antworten

Hallo Enzo,

du schriebst das dein Kätzchen viel frisst.
Was braucht die denn so?
Ich bin nämlich immer wieder erstaunt über die Trinksitten meiner SLR.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen