Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 5.433 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
schlachtwerk Offline



Beiträge: 776

23.07.2017 20:30
W800 Drag race Projekt... antworten

Fahre nun seit ner weile zum Spass die achtel Meile auf und ab, habe so einiges an Erfahrung gesammelt,
unbezahlbar viel Spass gehabt, nur eins hat gefehlt:
Es ist keine W.
Die TR1RR ist ein gutes Motorrad für den Zweck, sie ist wirklich schnell, aber was mir fehlt ist der schöne Twin der W Reihe.
Bin leider auch etwas verwöhnt was die Ausbeute angeht, es gibt wenig was dagegen halten konnte bis jetzt, deswegen reifte der Gedanke auch recht zögerlich.

Es muss eine W her, und zwar nur für diesen Zweck. Es muss doch nach Einstellung der W noch ein paar Petrolheads geben
die zeigen was geht wenn nicht der BWLer sondern der Freak die Strippen zieht.

Nun die Freaks habe ich hier gefunden, und zwar wer hätts gedacht, Ulf Penner und Stefan Trautmann, die beiden haben ohne
Zögern gesagt, ja, da geht was... Zielsetzung ist eine W, die mindestens so schnell ist wie die kleine grüne...

Das dies nicht auf den herkömmlichen Weg geht ist von vornherein vollkommen klar, aber hey, ich habe zwei an meiner Seite
die wirklich was von dem verstehen was sie tun.

Außer uns 3 sind auch noch andere, die das Projekt mögen und vorantreiben, also die Chance das das Projekt W 2018 fertig
ist sind wirklich gut.

Nun erst einmal grob in Wort was angedacht ist, Bilder werden mit Sicherheit noch kommen...

W800 Motor mit allen Schweinereien was der Ulf so zu bieten hat mit Vergaser bestückt
Zentralrohrrahmen mit integriertem Tank
Cantilever Schwinge mit Zentralfederbein
gekürzte W650 Gabel mit gefrästen Alu Brücken
2-2 Auspuff ohne dämpfung
Speichenräder 2,15x18" 3,5x18" mit Dragster Slick
Beringer Bremse
ein wenig Lachgas

Rein rechnerisch kommen wir unter 140kg, mal schauen
Leistungsgewicht nicht über 1:1, eher etwas drunter

Ich muss am Ende halt mit dem Teil klarkommen, denn die W soll auch noch Rennen gewinnen...

Aus meiner Sicht ist das letztendlich nur eine konsequente Fortsetzung des jahrelangen Verschandelns diverser
W650 und 800, W umbauen ist mein Schwerpunkt, jetzt will ich zeigen das sie mehr kann als nur hübsch sein,
Spass machen und freude bereiten. Diese muss den Adrenalinpegel in die Höhe treiben

fortsetzung folgt

Hobby Online




Beiträge: 33.617

23.07.2017 20:33
#2 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Zitat
Zielsetzung ist eine W, die mindestens so schnell ist wie die kleine grüne...





da bin ich aber sehr gespannt !!

.
.
Gruß Hobby

Nobbe Offline




Beiträge: 147

23.07.2017 20:58
#3 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Das hört sich spannend an und wird bei den Partnern sicherlich klappen!

Nobbe

W ieder richtig fahren

Nobbe

W ieder richtig fahren

sv-lurch Offline



Beiträge: 252

23.07.2017 21:02
#4 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

geiles vorhaben, freut mich das ihr so was angeht!
zentralrohrrahmen, so so was sagtest du zu mir!
dann isses ja keine w mehr.
wenn die geometrie nicht nur zum geradeausfahren taugt,dann baut mal gleich für
mich einen mit, tüf hat mich noch nie interesiert.
aber nur wenn unter 10 kg.

gutes gelingen, gruß horst.

schlachtwerk Offline



Beiträge: 776

23.07.2017 22:13
#5 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Genau genommen wird es ja auch keine W, aber es wird ein Dragster
der nicht nur schnell ist, sondern auch noch schön ist, denn
wer ist die schönste im ganzen Land? ja, genau, die W
Ein paar technische Hilfsmittel lassen sich nicht vermeiden,
aber grundsätzlich wird sie viel klassischer als die schnelle Oma.
Es müssen halt Motorsteuergerät, Zündunterbrecher, Lachgassteuergerät und Batterie
untergebracht werden.

PepPatty Offline




Beiträge: 5.282

23.07.2017 22:26
#6 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Alter Schawede!!
Das ließt sich ja hammergeil!!
Ma ran, ich bin sowas von gespannt!!!!

Grüße PepPatty

Luja-sog-i Online



Beiträge: 9.653

23.07.2017 22:36
#7 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Klingt gewaltig nach mächtig böser W!

Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

CamillW800 Offline




Beiträge: 142

24.07.2017 01:43
#8 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Ließt sich sehr gut - hrhr

Rookie83 Offline



Beiträge: 134

24.07.2017 01:44
#9 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Auf das Ergebnis bin ich auch schon sehr gespannt!!!

knorri Offline



Beiträge: 1.365

24.07.2017 09:45
#10 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Frage eins: Wozu brauchts für 200 Meter eine Federung, geschweige eine Cantileverfederung?

Knorri

schlachtwerk Offline



Beiträge: 776

24.07.2017 09:55
#11 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Federung und Dämpfung brauchst du um beim Start keine langen schwarzen Striche zu malen.
Sprich, es wird benötigt um Traktion zu haben.
Mit der TR1 kann ich starr bis zu 100m lanhe schwarze Striche auf den Asphalt hinterlassen.
Sieht zwar eindrucksvoll aus, macht beim fahren auch Spass, ist aber langsam.
Außerden fährt sich starr ab einem gewissen Tempo recht unruhig bei Bodenwellen und Unebenheiten.
Der Reifen federt zwar bei 0,7 bar, jedoch dämpft er nicht, sprich die Kiste springt unkontrolliert
rum und wieder Traktionsverlust.
Die TR1 hat nach 200m 178km/h auf dem Tacho, da merkst du manche Kleinigkeiten recht deutlich.

Cantilever erlaubt den Rahmen kompakter und leichter zu gestalten, denn ich brauche keinen Heckrahmen
für die Stereofederbeine. Könnte zwar auch mkt Umlenkung arbeiten, ist aber aufwändiger und sieht scheisse aus.

knorri Offline



Beiträge: 1.365

24.07.2017 10:22
#12 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Aha.
Danke für die ausführliche Erklärung!

Knorri

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.518

24.07.2017 11:32
#13 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Hi Schlachti, find ich ne geile Idee! Wie stehts um den Hubraum? Das Größte was machbar ist? 1200 er?
Erinnert mich an meine alte HD Zeit. Ein lieber Schrauber aus dem bayrischen baute damals aus 1200er Evosportsters richtig geile Dragracers.

"We don't need another Seppel" ( thx Tina)

Gandalf Offline




Beiträge: 318

24.07.2017 12:25
#14 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

Hallo Thomas & Kollegen, bin auch schon mächtig gespannt und hoffe auf weiteres stetiges Lesefutter...

Hatte mir in letzter Zeit Sendungen wie "Street Outlaws" und "Gas Monkeys vs. Street Outlaws" reingezogen, bei aller Oberflächlichkeit dieser US-Serien kamen trotzem auch mal durchaus lehrreiche Ansätze.

Was ist z. B. für euch der Vorteil von Lachgas gegenüber Kompressor oder Turbo?

liegrü
Gandi

schlachtwerk Offline



Beiträge: 776

24.07.2017 12:54
#15 RE: W800 Drag race Projekt... antworten

@Duck Dunn
Hubraum ist mit 900 limitiert in der Klasse wo sie eingesetzt wird, zumindest bei den 4 Ventilern.
Zudem möchte ich einen drehfreudigen Motor. Nach jetzigen Erkenntnissen werden es 854, den Rest macht die Gaspulle

@Gandalf

Ich kann nur die Vorteile aus meiner bzw. unserer Sicht darstellen.

Der Aufbau einer Zwangsbeatmung ob Turbo oder Kompressor ist für mich für ein
Nebenprojekt eindeutig zu teuer und zu kompliziert. Ich muss die anfallenden Kosten selber stemmen und bin
leider kein Privatier. Die Hilfe von Ulf und Stefan ist unbezahlbar und treibt das Projekt wirklich voran.

Rein technisch sehe ich schwierigkeiten mit der Zwangsbeatmung ein zuverlässiges Motorrad zu bauen.
Ich brauche für den Start ein recht hohes Drehmoment was zuverlässig schiebt, aber nicht zu hoch ist
denn Strecke ist nicht geklebt. Danach brauche ich Schub.

Die aufgeladenen Motorräder die ich bis jetzt gesehen habe funktionieren nicht wie gewünscht.

Lachgas ist verhältnismäßig günstig, die Mehrleistung ist mittels Bedüsung oder Controller einstellbar.

Die Yamaha hat ein Lachgaskit, da kann ich mit der eingesetzten Bedüsung von 0-100 PS je nach bedarf freischalten.
Was ich nutze ist eurer Fantasie überlassen

Lachgas habe ich mittlerweile gut im Griff, und vor allem ich nutze es nur bei Bedarf, also ich kann auch nur mit den 95
Saugps fahren, oder mit mit zusätzlichem Gas.

Die Anlage gibt per Zylinder theoretisch 250 PS her, das ist aber bei diesem Projekt nicht gewünscht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen