Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 330 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
grossix Offline



Beiträge: 4

12.06.2017 23:14
hängender Schwimmer antworten

Hallo zusammen,

nach sechs Jahren W650 Besitz und noch mehr Jahren hier als Mitlesender kommt von mir auch einmal Thread.

Normalerweise steht die W im Winter maximal 2 bis 3 Monate.
Dieses Jahr waren es krankheitsbedingt fast 7 Monate,
natürlich wie jedes Jahr kein Sprit abgelassen, nur die Batterie regelmäßig geladen.

Bei der Wiederinbetriebnahme kam dann in der linken Schwimmerkammer kein Sprit an.
Mit Hilfe von Falcone's Anleitung habe ich versucht, die Schwimmerkammer abzubauen,
ging aber nicht, kein Platz für mein vorhandenes Werkzeug.

Daher habe ich heute die Vergaser abgebaut und den Schwimmer von Ablagerungen befreit,
jetzt läuft er wieder einwandfrei.

Beim Zusammenbau haben sich jedoch zwei kleinere Probleme ergeben.

Zum Einen sind die beiden Vergaser oben mit einem schwarzen ( Kunststoff- ?? ) Röhrchen verbunden,
das einen mittigen Abgang hat, an dem ein ca. 25 Cm langer Schlauch hängt.
Diesen habe ich nirgendwo abgezogen.
Ist es eine Entlüftung, die ins Freie geht, oder muß der Gummischlauch wo angeschlossen werden ?

Zum Anderen hängt am Batterie - Minuspol außer dem dicken Schwarzen Kabel ein ca. 30Cm langes gelb schwarzes Kabel,
das da laut Stromlaufplan auch hingehört, aber ich hab das auch nirgends abgezogen.
Ich werde mich morgen nach Einbau der Batterie mal auf die Suche nach einem gelb schwarzen Gegenstück machen,
vielleicht hat ja jemand ein Bild wo das hingehört ?

Das Thema Gaszug einstellen ist mir auch noch neu, werde da aber mal die Suchfunktion bemühen !!

Ich hoffe Ihr könnt mir zumindest zu dem Schlauch am Vergaser einen Tipp geben ?


Danke

Grossix

grossix Offline



Beiträge: 4

13.06.2017 00:37
#2 RE: hängender Schwimmer antworten

ist das der Schlauch ?

Vergaserbelüftung

Falcone Offline




Beiträge: 94.548

13.06.2017 08:29
#3 RE: hängender Schwimmer antworten

Ja, das ist der Schlauch.

Und zu dem gelbschwarzen Kabel mit dem Japan-Rundstecker findest du unter dem linken Seitendeckel auch des Gegenstück ganz rechts neben dem Relais, mit der transparenten Tülle. Es ist auch ein einzelnes Kabel.

Grüße
Falcone

grossix Offline



Beiträge: 4

13.06.2017 13:26
#4 RE: hängender Schwimmer antworten

Super,

vielen Dank, dann kanns jetzt weitergehen.

Leider hab ich zur Gaszugeinstellung noch nichts brauchbares gefunden,
hat mir hier jemand nen Link, oder in ein zwei Sätzen die Vorgehensweise beschrieben ?

Danke

Grossix

Friedo Offline




Beiträge: 2.548

13.06.2017 13:45
#5 RE: hängender Schwimmer antworten

Hallo,

bei den Gaszügen sollte zwischen Zug und Rückzug etwas Spiel sein. D.h.der Gasgriff hat etwas Spiel, bevor die Drosselklappen bewegt werden. Die Drosselklappen sollten auch nicht auf Spannung stehen, wenn die Maschine auf Standgas steht und bei Vollgas sollten die Drosselklappen voll geöffnet werden. Die Einstellschraube für das Standgas bestimmt die Standgasschraube und nicht die Bowdenzüge!

Die Einstellung ist aber nicht schwierig.

OldStyler Offline




Beiträge: 304

13.06.2017 18:01
#6 RE: hängender Schwimmer antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #3

Ja, das ist der Schlauch.



Den hat jemand bei meiner W gemopst, ist nur das T-Röhrchen vorhanden, war bei meiner KLE vor ewigen Zeiten auch so.

Gruß OldS

grossix Offline



Beiträge: 4

Gestern 23:31
#7 RE: hängender Schwimmer antworten

Hallo nochmals,

ich bin heute das erste mal wieder unterwegs gewesen, läuft wieder super,
Dank an allen die dazu beigetragen haben !!


Grossix

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen