Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.709 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Sonnenfürst Offline




Beiträge: 4.969

23.05.2017 19:58
#31 RE: Motorschaden - was tun? antworten

--2x neue Lautsprecher--
Tja,hättest besser nicht Helene Fischer damit abgespielt.

pelegrino Offline




Beiträge: 47.946

23.05.2017 21:07
#32 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Zitat
...mal gucken was die zu der gelben Motorleuchte sagen...

Kleiner Tipp:

ich hab' da 'ne Dose "Fishermen's Friend" vor liegen, dann sieht man die nicht mehr .

Feldweg-Streuner Offline




Beiträge: 763

25.05.2017 10:57
#33 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Motor war bei unserem 1,7 TDCI Meriva (Maschine Isuzu) auch nach knapp 200 T km kein Problem.
Alle 50 Tkm Ölgewechselt und einmal Zahnriemen erneuert +Wasserpumpe. Letztere war fast billiger als die Spannrolle :-)
Injektoren waren bei diesem Typ wohl kein großes Problem.
Bei Toyota sind wohl wenn dann die Stage 1 Piezo Injektoren betroffen. Scheint aber eher ein seltener Fehler.

Ärgerlich ist das Verhältnis Preis Ersatzteil zum Aufwand / Preis der Auswechselung.

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und möchte niemalsnicht zurück zur Herde.
***********************************************

Soulie Online




Beiträge: 25.315

25.05.2017 22:24
#34 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Das lese ich gerade im Skoda-Octavia-Forum:

Zitat
also ich kann jetzt nur das wiedergeben, was mir mein Mechaniker gesagt hat als wir letztens für meine Frau einen Combi gesucht haben...
"Finger weg von den 1,6ern mit 105 PS, da hier die Einspritzdüsen gerne Probleme machen..." - also egal jetzt ob Skoda od VW etc.

mittlerweile kann ich das auch bestätigten, habe mehrere Freunde, die alle so zw. 50 u 100tkm bereits neue Düsen bekommen haben :wink:
bei diesen Motoren sind die Düsen ja von Conti u nicht von Bosch od??
das wurde scheinbar bei den 110PS wieder geändert...



Soulie Online




Beiträge: 25.315

07.06.2017 19:48
#35 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Pfingstsonntag war ich mal wieder von HH nach Italien unterwegs - mit drei BlaBla-Mitfahrern.
Im Fränkischen gab die nächste Einspritzdüse ihren Geist auf.
Der Gelbe Engel (sehr nett und kompetent) bestätigte, dass die Düsen im 1.6 TDI ab etwa 60.000
ihren Geist aufgeben. Die Mitfahrer mussten per Bahn weiter fahren. Mein Wagen bekam gestern
3 neue Düsen (schlappe 2.400 € ). Nun sollte ich für zwei Jahre Ruhe haben,
denn so lange ist Garantie auf den Neuteilen.

Scheiß-VW!

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

07.06.2017 20:19
#36 RE: Motorschaden - was tun? antworten

2400 Euro? Lese ich das richtig?
So eine TDI-Düse kostet im Netz um die 100 Euro.

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 4.311

07.06.2017 20:23
#37 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Das tut mir für dich leid, Soulie.
Ein hübsches Sümmchen Geld.
Lerne zu zahlen, ohne zu klagen!
Krieg' ich nicht hin.

Wenn's das nächste Mal zickt, weisst Du wenigstens, dass es daran nicht liegen kann
oder wird.....
Schwacher Trost in einer misslichen Lage.

Wisedrum

Soulie Online




Beiträge: 25.315

07.06.2017 22:15
#38 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Bei VW kostet eine Düse über 600 € inkl. Mwst.
Wenn es diese Düsen für'nen Hunni gibt, dann bin ich ein Idiot,
dass ich nicht schon in HH drei neue Düsen einbauen lassen hab.

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.479

07.06.2017 22:45
#39 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Nein, du bist bestimmt kein Idiot!

Aus "Fehlern" lernt man und bei der nächsten Fahrzeugwahl dann... (oder Verzicht, denn wo nix is, da hat man auch keinen Ärger!)




Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

08.06.2017 10:14
#40 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Soulie, ich weiß ja nicht, ob das genau die richtigen Düsen sind, aber 100 Euro scheint nicht ganz verkehrt zu sein. Ich hab´s mal geebayt:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=Kawa...3%BCse&_sacat=0

Grüße
Falcone

Soulie Online




Beiträge: 25.315

08.06.2017 10:34
#41 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Tja, wenn ich das gewusst hätte, dann hätt'ich die drei Düsen in Hamburg wechseln lassen.
Noch vor der Fahrt.
Eine Skoda- oder VW-Werkstatt würde die allerdings - vermutlich - nicht einbauen.
Dumm gelaufen ...

Allerdings empfinde ich den sechsfachen Preis als Wucher!

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

08.06.2017 11:48
#42 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Wenn du den Nerv dazu hast, könntest du ja mal nachforschen, ob dieser Preis tatsächlich der bei VW/Skoda übliche Preis ist, oder ob die Werkstatt über die Stränge geschlagen hat. In letzterem Falle gäbe es ja noch die Schiedsstelle ...

Grüße
Falcone

Soulie Online




Beiträge: 25.315

08.06.2017 14:30
#43 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Der Preis war bei beiden Werkstätten (Leer und Franken) gleich.

neuernick Offline




Beiträge: 1.849

08.06.2017 16:36
#44 RE: Motorschaden - was tun? antworten

bei VAG gibt es sehr unterschiedliche preise, je nach spezifischem Motor. kann auch sein das du einfach leider "Pech" hattest

--
volki

Kind sitzt am Tisch und verlangt rock&Roll. irgendwas hat meine Freundin richtig gemacht.

Soulie Online




Beiträge: 25.315

16.06.2017 14:07
#45 RE: Motorschaden - was tun? antworten

Ich mach mir zwar keine Illusionen, schreibe aber dennoch gerade an Skoda
in der Hoffnung, dass man sich kulant zeigt und einen Teil der Kosten übernimmt.
Den bisher aufgesetzten Text würde ich gern von einem (einer) der 'Juristen' hier
überprüfen lassen. Ob man die Aussicht auf Erfolg durch sachliche Angaben erhöhen kann.
Ich bin halt eher der emotionale ...

edit meint, ich hab den Brief erst mal meiner Schwester gemailt.
Die ist Juristin.

Gruß
Soulie

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen