Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.318 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
thomasH Offline




Beiträge: 5.871

27.08.2016 19:05
Meine XBR killt Batterien! antworten

Moin Experten!

Zum Start in die Saison habe ich der XBR eine neue Batterie gegönnt.
Damit war erst einmal auch alles ok, bis vor ein paar Wochen auf einer
Fahrt die rote Kontrolle für das Rücklicht angegangen ist und die
Blinker eine bestimmte Drehzahl wollten, um zu funktionieren. Also
angehalten und: Nix Elektrisches ging mehr! Hmmm... Zum Glück ist die
XBR altmodisch, hat einen Kicker und läuft auch ohne Batterie.

Die Batterie war tot, laut Händler Zellenschluss, und ich bekam eine
neue. Die habe ich Dienstag befüllt und geladen (mit dem Optimate,
ich hoffe, das war kein Fehler). Mit dem Multimeter habe ich alles
durchgemessen. Die Werte lagen da, wo sie liegen sollten. Mittwoch
bin ich dann eine kurze Runde gefahren. Alles war gut! Gestern bin
ich morgens eine 250 km Runde gefahren. Immer noch alles gut und
kein Anlass zur Besorgnis. Heute morgen ging's dann zu einem Freund
und von dort aus zu einer kleinen Nordvogesenrunde. Nach ca. 120 km
haben wir nett was getrunken. Die XBR ist mit dem E-Starter problemlos
angesprungen. Nach ca. 20 km strammer Fahrt ging dann das rote Licht
an. Ich habe angehalten und: Nix Elektrisches ging mehr! Hmmm...
Zum Glück... aber das hatten wir ja schon.
Ich habe dann die Batterie abgeklemmt und bin ohne weiter. Sie hängt
gerade am Optimate und es sieht aus, ob gut oder schlecht kann ich
noch nicht sagen.
Aber zum eigentlichen Problem: Ich habe jetzt eine andere Batterie
angeklemmt und die Spannung gemessen. Sie liegt im Leerlauf bei
+/- 14 Volt und bei 4000 U/min bei ca. 14,6 Volt. Ich denke, das
liegt noch im Rahmen, oder?

Viele Grüße
Thomas

Soulie Offline




Beiträge: 27.209

27.08.2016 19:14
#2 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Zitat
Sie hängt
gerade am Optimate und es sieht aus, ob gut oder schlecht kann ich
noch nicht sagen.


Da scheint nicht nur die Batterie schadhaft zu sein.

Hoffentlich findest du die Ursache!

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

27.08.2016 19:15
#3 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Soulie, du bist so gut zu mir...

Viele Grüße
Thomas

Soulie Offline




Beiträge: 27.209

27.08.2016 19:17
#4 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

So bin ich nun mal ...

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

27.08.2016 19:31
#5 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Moin,

14,6 Volt sind schon obere Grenze.
War bei der Messung das Licht an?

Und lag es beim zweiten Mal wirklich an der Batterie?
War sie noch geladen, als du sie ans Gerät gehängt hast?

Grüße
Ulf

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

27.08.2016 20:00
#6 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Moin Ulf!

Die XBR-Spezialisten meinen, dass die XBR schon eine
hohe Ladespannung hat. Bei der Messung war das Licht
an.

Ich bin mir nicht sicher, ob es an der Batterie liegt
oder nicht. Die Teile sind neu ja schon öfters mal
fehlerhaft. Man könnte ja mal Pech haben. Und zum
Thema geladen: Die Batterie war völlig leer, als
ich sie vorhin ausgebaut habe. Allerdings habe ich
vergessen, diese durchzumessen.

Oder meinst du, als ich die Ladespannung gemessen habe?
Dabei war die Batterie neu und gerade 50 km gefahren.

Ich tippe ja auf Gleichrichter/Spannungsregler. Ich
weiss ja nicht, ob das was zu sagen hat: Aus bekannten
Gründen habe ich die XBR bis vor kurzem nicht ausgedreht.
Nach dem ich knapp 1300 km drauf hatte, habe ich das Öl
gewechselt und bin kurz darauf mit einem Freund (VTR)
ziemlich stramm unterwegs gewesen, als die rote Lampe
zum ersten Mal anging und die Batterie gestorben ist.
Heute hatte Laurent meine Duke und auch heute waren wir
sehr zügig unterwegs. Könnte es sein, dass der Regler
im oberen Drehzahlbereich zuviel Ladung bringt und die
Batterie zerstört? Oder nicht erkennt, wann genug ist?

Wieviel Mopeds braucht man eigentlich?
Den Endtopf der KLR habe ich über den Urlaub beim
Glasperlstrahler. Ist natürlich nicht fertig.
Die Duke braucht jetzt wirklich endgültig einen
neuen Hinterreifen und die XBR killt Batterien.
Einzig die BMW fährt und fährt und fährt...
Wehe es meckert noch einmal einer über die Bayern!

Viele Grüße
Thomas

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

27.08.2016 20:14
#7 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Moin

das passt irgendwie alles nicht so ganz und so schnell ist eine Batterie nicht totgekocht.
Vor allem, wenn sie sich jetzt wieder laden ließ.
Ich würde die ganzen relevanten Stecker von der Lima bis zur Batterie mal auseinanderziehen und ordentlich mit Rostlöser einsprühen.
Ein einfaches Voltmeter kostet nicht viel und ist sehr schnell angeschlossen.
https://www.google.de/?client=firefox-b#...torrad&tbm=shop
Mach das bei der nächsten Tour mal dran und beobachte die Spannung bei der Fahrt.

Grüße
Ulf

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

27.08.2016 20:31
#8 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Ob sich die Batterie laden lässt, ist noch nicht klar. Das Optimate
arbeitet noch...
Stecker kontrollieren steht auf dem Plan. Vielleicht heute Nacht.
Weil momentan hat's in der Garage 41 Grad laut Auditemperaturanzeige.

Und das mit dem Voltmeter ist eine gute Idee. Wobei wir eigentlich
immer Spannung bei der Fahrt haben...

Ich melde mich wieder, wenn ich Stecker gecheckt habe und weiß, ob
die Batterie sich laden lässt. Danke schon mal.

Viele Grüße
Thomas

micka Offline




Beiträge: 2.866

28.08.2016 10:05
#9 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Eine gekochte Batterie hat einen Bauch. Ausbauen und auf eine Glasplatte stellen. Wenn sie Wackelt, ist das der Fall und ich würde mal einen neuen Limaregler probieren. Dieser braucht aber auch Kühlung, bzw. er muss seine Wärme irgendwie ableiten.

micka

www.youngtimer-motorradreisen.de

ingokiel Offline




Beiträge: 9.795

28.08.2016 11:35
#10 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

100 Pro der Limaregler. Bei uns im Forum hat mal ein geschickter Mensch einen Ladungsbegrenzer gebaut. Dann geht nicht mehr als 13,X in die Batterie zurück, Licht wird heller etc.
Viele MotorradLima/Regler erzeugen zu viel Spannung. Z.B. FJ und eben Triumph. Da hört man oft was von über gekochten Batterien.

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

28.08.2016 13:10
#11 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Moin!

Die Batterie scheint hin zu sein. Gestern abend habe ich 10.9 Volt gemessen.
Das Optimate hat nun die ganze Nacht dran gehangen. Eben gemessen: 10.9 Volt.
Die Batterie hat keinen Bauch. Allerdings steht die Säure auf Minimum. Beim
Befüllen habe ich auf Maximum gefüllt und nach der Erstladung stand sie auch
noch da. Zwei der gelben Hütchen konnte ich etwas eindrücken. das heisst sie
waren etwas draussen. Die Stecker habe ich alle überprüft. Die waren alle dort,
wo sie hin gehören. Ich hab sie gereinigt und mit Kontaktspray eingesaut.

Regler ist bestellt. Mal abwarten...

Viele Grüße
Thomas

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

28.08.2016 13:14
#12 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Und das mit der serienmässig zu hohen Spannung habe ich auch schon gehört.
Es war ja jetzt zweimal die gleiche Batterie, die es gekostet hat. In
XBR-Kreisen spricht man davon, dass die Regler äusserst selten kaputt
gehen.

Ich hätte ja gerne eine Lithium-Tralala-Batterie verbaut, aber da wird
halt wegen der hohen Spannung davon abgeraten. Auf jeden Fall werde ich
jetzt ein anderes Fabrikat kaufen...

Danke für die Ideen. Ich melde mich nochmal

Viele Grüße
Thomas

Soulie Offline




Beiträge: 27.209

28.08.2016 14:26
#13 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Zitat
In XBR-Kreisen spricht man davon, dass die Regler äusserst selten kaputt gehen.


HONDA halt ...

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

28.08.2016 15:02
#14 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Elektrik!

Ich habe jetzt mal den Stromverbrauch gemessen. Zündung aus, Minuspol ab und
Multimeter zwischen Minuspol und Massekabel: Verbrauch ca. 0.044 Volt.
Scheinwerfer auf und nacheinander alle Stecker trennen. Beim zweiten Stecker
ging's Gerätle auf 0.005 Volt runter. Alle weiteren Stecker brachten keine
Veränderung, so dass 0.005 Volt immer anliegen, was aber kein Problem sein
sollte.

Der Stecker hat zwei dünne und ein dickeres Kabel. Wo der hingeht, muss ich
noch prüfen.

Viele Grüße
Thomas

Wisedrum Offline




Beiträge: 6.676

28.08.2016 15:06
#15 RE: Meine XBR killt Batterien! antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #13

HONDA halt ...


HONDA hält.

Wisedrum

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen