Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.971 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
Soulie Offline




Beiträge: 27.209

09.07.2016 13:19
#16 RE: US-Harley in D zulassen antworten

Jetzt will der Hans noch wissen, ob die Maschinen einfach zu drosseln sind.
Er darf nämlich nur 48 Cavalli bewegen. Er profitiert von der neuen Regelung für die alten Säcke,
hat nie den Einser machen müssen.

martin58 Offline




Beiträge: 3.156

09.07.2016 15:33
#17 RE: US-Harley in D zulassen antworten

drosselung sollte kein problem sein.
mein alter herr hat seinerzeit eine electra glide auf 27 ps drosseln lassen. die maschine ist zwar mit der drossel fast gar nicht mehr vom fleck gekommen, aber das problem wurde auch alsbald kreativ gelöst.
als harley-fahrer kommt man ganz schnell auf den trichter, das mit den zulassungsbestimmungen nicht immer sooo ganz genau zu nehmen

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

09.07.2016 15:47
#18 RE: US-Harley in D zulassen antworten

Moin

48 PS sind kein Problem.
Mache ich hier regelmäßig und der TÜV spielt mit.
Ist aber wieder ein bißchen Papierkram.

Grüße
Ulf

Mattes-do Online




Beiträge: 6.134

10.07.2016 23:31
#19 RE: US-Harley in D zulassen antworten

Zitat von martin58 im Beitrag #14
vorab: mach deinem freund klar, dass "sparheimermentalität" und harley-davidson nicht zusammenpassen.

Richtig!

Ich sags mal so: Harley fahren ist in Ordnung, sparsam sein ist auch in Ordnung aber beides zusammen funktioniert nicht.

Gruß,
Mattes

Falcone Offline




Beiträge: 103.558

11.07.2016 08:07
#20 RE: US-Harley in D zulassen antworten

Hm, so ganz kann ich dem nicht zustimmen.

Meine Sportster-Bilanz war 7500 Mark Anschaffung (1 Jahr alt), nach 13 Jahren für 3000 Euro verkauft. Schäden keine. Inspektionen vernachlässigbar einfach und billig. Reifenverschleiß gering. W-Fahren ist teurer.
Gilt aber natürlich nur für EVO und jüngere Harleys.
Alles was davor ist, verschlingt Geld wie ein hungriger Blauwal.

Grüße
Falcone

martin58 Offline




Beiträge: 3.156

11.07.2016 09:41
#21 RE: US-Harley in D zulassen antworten

da stimme ich dir voll zu, martin: seriennahe harleys aus der nach-shovel-zeit (evo oder twin cam) sind prinzipiell günstig im unterhalt, wenn sie mit sinn und verstand behandelt und gefahren werden.

der begriff "sparheimer" in meinem vorherigen beitrag stellt die kurzversion dar von jemandem, der meint, als neueinsteiger in ein thema schlauer als alle anderen sein zu wollen / können und so ne mark zu sparen.

mir war es aus persönlich sehr leidvoller (weil teurer) erfahrung wichtig, vor einer solchen haltung im zusammenhang mit dem kauf einer gebrauchten harley aus dubioser quelle zu warnen.

empfehlenswert ist der gang zum hd-dealer. der hat oft gute gebrauchte für akzeptable preise im sortiment. die paar hundert euro, die man mehr ausgibt, sind manchmal eine sehr sinnvolle investition.

Falcone Offline




Beiträge: 103.558

11.07.2016 09:53
#22 RE: US-Harley in D zulassen antworten

Das sehe ich auch so. Vor allem bei einem Anfänger. In der Szene wir ja sehr viel gebastelt und ein Neuling kann das eher nicht so gut einschätzen und erlebt eventuell beim nächsten TÜV eine böse Überraschung.

Grüße
Falcone

martin58 Offline




Beiträge: 3.156

12.07.2016 10:00
#23 RE: US-Harley in D zulassen antworten

weils hier so schön passt: eben war ein kunde da, der hat sich "seinen lebenstraum" erfüllt und eine gebrauchte hd gekauft. seit zwei wochen hat er den führerschein und so, wie die maschine mittlerweile aussieht, ist er bei der örtlichen hd-niederlassung wahrscheinlich mindestens 3 mal die woche zum einkaufen.
ganz stolz hat er mir all die chromdeckelchen und taschen gezeigt, die er in den letzten tagen schon montiert hat. selbstverständlich hatte er sich auch eine neue hd-lederjacke und einen neuen hd-helm gekauft.

da muss man sich dann schon mal zusammenreißen und sich den einen oder anderen kommentar verkneifen..

aber das mit dem marketing, das hat hd schon sauber hingekriegt.

Falcone Offline




Beiträge: 103.558

12.07.2016 10:38
#24 RE: US-Harley in D zulassen antworten

So kam ich zu meiner ersten Sportster: Der Vorbesitzer (Getränkegroßhändler) hat eine 91er gekauft. Letztes Modell mit Kette. Dann gleich auf Riemen umrüsten lassen. Dann Chrom-Öltank, -Seitendeckel, -Riemenabdeckung, -Lenkerklemme, Leder-Packtaschen samt Halter, zweiter Sitz und diversen glitzernden Kleinkram - Auspuff in laut nicht zu vergessen. Insgesamt in einem Sommer etwa 3000 zusätzliche Märker drin versenkt. Und dann festgestellt, dass eine Sportster ja gar keine richtige Harley ist und sie für eine große in Zahlung gegeben. Diese Erkenntnis dürfte ihn rund 6500 Mark gekostet haben.

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 27.209

12.07.2016 11:28
#25 RE: US-Harley in D zulassen antworten

Ich würde meinen Freund Hans ja gern von seinem HD-Fimmel erlösen,
aber der ist total infiziert und wird sich wohl über kurz oder lang
mit einer fetten Harley abquälen. Das ist natürlich sein Problem,
aber hier in dem kurvigen Geläuf halte ich die Milwaukee-Eisen
nicht für erste Wahl.

Aber jeder Jeck ist anders!

Hatte ich erwähnt, dass Hans einen Touareg fährt?

Falcone Offline




Beiträge: 103.558

12.07.2016 11:53
#26 RE: US-Harley in D zulassen antworten

jeder muss seine Erfahrungen sammeln.

Grüße
Falcone

martin58 Offline




Beiträge: 3.156

12.07.2016 12:36
#27 RE: US-Harley in D zulassen antworten

das kriegst du ihm nicht ausgeredet. der muss erst mal den ganzen quatsch a la "hd ist eine philosophie", "freedom spirit" "the eagle soars alone" oder sonstigen sinnfreien sprüche für sich durchholen.

er könnte doch für die gardasee-region noch ein e-bike als zweitmaschine anschaffen. dann hätte er beides, harley und fahrspaß ;-)

mappen Offline




Beiträge: 14.822

12.07.2016 12:47
#28 "Harley" antworten

tach


Zitat von Falcone im Beitrag #26
jeder muss seine Erfahrungen sammeln.


bei nem kunden von mir steht ne brüll, DA könnte ich ja auch noch schwach werden

gas

mappen




Soulie Offline




Beiträge: 27.209

12.07.2016 12:53
#29 RE: "Harley" antworten

Zitat
noch ein e-bike als zweitmaschine


... braucht der Hans nicht.
Der ist meist mit einem 5.000-€-Rennrad unterwegs
und fährt die Touren, die ich mit dem Krad mache.

Um seine Fitness beneide ich ihn ein bisschen.
Aber mir fehlt - unter anderem - das Quäl-Gen.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.994

14.07.2016 08:14
#30 RE: "Harley" antworten

Stichwort Drosselung, weis ich aus eigener leidvoller Stufenführerscheinerfahrung.
Bei HD super easy, einfach eine Art große Beilagscheibe zwischen Vergaser und Manifold (Ansaugstutzendoppler) und fertig, gegebf. noch ein Gasanschlagröhrchen, fertig.
Erinnere mich gut, das blöde 27 PS Scheibchen aufgefeilt zu haben.

quo vadis Germany

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen