Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 3.143 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
knorri Offline



Beiträge: 1.470

10.01.2016 17:27
Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

.....wird ein Motorradumbau von k-maxx vorgestellt, welches ziemlich genau einem Projekt entspricht, das ich schon immer mal
umsetzen wollte.

Suzuki SV 650 der ersten Serie auf 165kg abgespeckt mit super Fahrwerk und gescheiten Stoppern.

Da haben sie jetzt viel Kohle versenkt, aber sowas mal mit nem schmalen Euro zu realisieren würde mich sehr reizen......


Knorri

Raffnix Offline



Beiträge: 416

11.01.2016 13:08
#2 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Die Bremse der SV ist eigentlich voellig okay, die muss man nicht tauschen.
Schau mal hier der Biedi hat das als sein mehrere Jahre dauerndes Projet erkoren:

Biedi`s Lightweight SV

Allerdings ist das 'ne Kante, keine Knubbel.

--------------------------------------------------------------------

Dieser Post wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.933

11.01.2016 16:02
#3 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Knorri, wenn die SV nicht so häßlich wär, wär se echtn geilet Moppetttt gewesn nä?

you`re never to old for Rock 'n Roll

Raffnix Offline



Beiträge: 416

11.01.2016 16:57
#4 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Welche meinst Du.
Die Vergoooooser 99-02, oder die Einspritzer?
Oder am Ende noch beide?

Uebrigens besitze ich noch eine 1000er SV

--------------------------------------------------------------------

Dieser Post wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.

knorri Offline



Beiträge: 1.470

11.01.2016 17:20
#5 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

@ducky: Yepp.

Es ist einfach so: Ich schiele schon lange auf ne SV oder auch ne Hyosung GT 650, um einfach mal zu basteln.
Der Koreaner wäre noch preiswerter zu raelisieren.

Aber ne SV hat einfach einen großartigen Motor mit nicht viel drumherum (Vergaservariante).

Die gibt es wie Sand am Meer, hat ordentlich Leistung und alles ist bezahlbar und überschaubar. So ein Dingen
könnte auch einfach mal für ein Rennstreckenmoped herhalten. Irgendwie sowas spuckt mir im Kopf rum.
Aufgrund meiner sehr beschränkten Mittel zur Zeit wird das wohl auch noch ein paar Jährchen dauern, aber
in dieser Zeitung sah ich das Teil und mich traf der Schlag, weil ich schon lange damit schwanger gehe.....

Knorri

Raffnix Offline



Beiträge: 416

11.01.2016 17:47
#6 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Wenn es die erste Generation sein sollte,
empfehle ich Dir eine 2002er, da hier die Gabel in der
Federvorspannung einstellbar ist und unter anderem der
Kerzenstecker des vorderen Zylinders ueberarbeitet wurde.
Durch das hochspritzende Regenwasser ist der vordere Zylinder
des oefteren "abgesoffen". Zudem ist hier der Regler ein anderer,
als in den Vorjahren. Der raucht ziemlich regelmaessig ab und ist
als originales Ersatzteil mit etwas ueber 100,-€ nicht gerade ein
Schnaeppchen.

Typische Maengel sind eine Schraube, die den Kabelbaum in der
Naehe des Sattels durchbohren kann und abblaetternde Ziffernblaetter
bei den Armaturen.

Sonst gibt es eigentlich nichts nennenswertes.

--------------------------------------------------------------------

Dieser Post wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.

sv-lurch Offline



Beiträge: 265

11.01.2016 17:59
#7 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

ja knorri,
da geb ich dir recht, die alte sv 650 mag ich auch sehr
die hatte sich ab ihrem erscheinen 99 auch zu meinem liebling entwickelt.
2003 hatte meine auch nur noch 146 kg ohne spritt,
und damals habe ich noch kein carbon verarbeitet
allerdings mag. räder etz.
hier im forum hatte ich mal ein bild eingestellt bei einem beitrag von peter,
da gings um gute (öhlins) fahrwerke.
weis aber nicht wie ich an das bild komme, das ist mit meinem
alten pc ensorgt worden
die habe ich aber irgend wann zerlegt und viele teile verkauft
vor 2 jahren habe ich aber eine für 900,- mit fast neuem tüf gekauft
und mit teilen aus dem teilelager etwas zurechtgemacht.
meine alltags und reise SV.
und obwohl hier nicht groß auf leichtbau gemacht wurde
hat auch die ohne spritt nur 156 kg.
deinen meister lampe bekommt mann locker unter 150 kg.

gruß horst.Bild014.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

knorri Offline



Beiträge: 1.470

11.01.2016 19:19
#8 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Hi, Horst!

Mein Meister Lampe bleibt so, wie sie ist. Das ist mein "wertvollstes" und neuestes Moped.
Die ist ab Werk schon radikal genug.

Die SV ist halt von den Eckdaten her superinteressant. Gnadenloses abspecken und Gramm-feilerei beim Moped wäre bei meiner Plauze
blödsinn. Aber ein bisschen würde da schon gehen und ein Umbau auf USD zB. wäre sowas. Aber kein Öhlins, sondern
mehr was von einer Unfall-GSX-R oder ähnlichem. Ein Low-Budget-Projekt halt.
Ziel wäre es, für 2 Mille ein ziemliches Spassgerät auf die Räder zu stellen. So stell ich mir das bei Gelegenheit vor.
Und hübscher kann sie dabei auch werden......warum nicht?

Knorri

Falcone Offline




Beiträge: 100.277

11.01.2016 19:22
#9 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Ich befürchte ein wenig, dass du mit der SV der Triumph immer deutlich hinterherhechelst. Die Motoren sind zwar sehr unterschiedlich und beide auf ihre Art klasse, aber sonst ...
Kauf dir lieber mal wieder eine W. Du bist jetzt alt genug dafür

Grüße
Falcone

knorri Offline



Beiträge: 1.470

11.01.2016 21:17
#10 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

neee, glaub ich nicht.
Zum einen ist ein V2 janz watt anderes, wie Du schon gesagt hast Martin, und es geht ja auch mehr ums basteln und ausprobieren.

Und das halt im Rahmen meiner Möglichkeiten, welche halt beschränkt sind.

Dafür halte ich ne SV für optimal.

Ich spinn erstmal ein bisschen rum......muss ja erst noch die FJ richtig fertig machen. Warte noch auf Teile.....


Knorri

Wisedrum Offline




Beiträge: 5.815

11.01.2016 21:49
#11 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Zitat von Duck Dunn im Beitrag #3
Knorri, wenn die SV nicht so häßlich wär, wär se echtn geilet Moppetttt gewesn nä?


Dem schließe ich mich vorbehaltlos an.

Wisedrum

woolf Offline




Beiträge: 7.402

12.01.2016 16:48
#12 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

SV bin ich gern gefahren. Nur die Lastwechsel haben genervt.

10017970uvII.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Raffnix Offline



Beiträge: 416

12.01.2016 17:24
#13 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Zitat von woolf im Beitrag #12
SV bin ich gern gefahren. Nur die Lastwechsel haben genervt.


Genau das lieb ich an der SV.
Gas zu und die Gabel taucht ein Stueck weit ein .... herrlich.
Mein Kumpel mit einer Sprint ST, hat sich immer beschwert,
dass ich verzoegere und kein Bremslicht angeht

--------------------------------------------------------------------

Dieser Post wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.

Falcone Offline




Beiträge: 100.277

12.01.2016 17:31
#14 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

Das ist aber kein Lastwechsel.
Das bezeichnet man als Schleppmoment.

Als als unangenehm empfundener Lastwechsel wird bezeichnet, wenn du wieder ans Gas gehst und das Motorrad quasi einen kleinen Hüpfer macht, also das Gas sehr ruppig annimmt, was dich dann in Kurven zum Korrigieren zwingt.

Grüße
Falcone

sv-lurch Offline



Beiträge: 265

12.01.2016 17:31
#15 RE: Im aktuellen "Motorradfahrer"...... antworten

ja, die lastwechsel mit der serien-vergaseranlage haben mich auch immer gestört.
scharlachdorn hat da mal nen tip gegeben,
lahmlegen des schubanreicherungssystems.
dieses jahr werd ichs ausprobieren, wäre geil wenns funktioniert,
nach so vielen jahren endlich sanfte gasanahme.

gruß horst

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen