Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 408 mal aufgerufen
 Motorrad
Soulie Online




Beiträge: 26.834

12.05.2018 13:13
Ein fehlender Splint ... antworten

... kann eine Menge verursachen.
Anders kann ichs mir zumindest nicht erklären.
Ich war gestern mit der Roten Lola zum TÜV gefahren,
der sich auf Oldtimer spezialisiert hat.
Einfach mal vorbeigucken, weil da oft schöne alte Autos rumstehen.
Nach diversen Kontrollen und einer Probefahrt des Prüfers
sollte die Abgasprüfung vorgenommen werden, aber da bat ich den Chef,
mal auf den KFZ-Schein zu gucken.
Nix da! Obwohl Baujahr 89.
Na ja, aber dann ...
Sieht man ein Chaos an der Trommelbremse.
Die Zugstange um die Achse gewickelt,
der Bremshebel irgendwo in der Luft - der Bolzen zur Bremse abgeschert,
die Platte mit den Innereien völlig verdreht.
Und so fahre ich zum TÜV ...
Ich frage mich, wann das passiert sein kann, denn so was muss man doch brutal spüren,
wenn der Bolzen abreißt, der übrigens, warum auch immer,
eine Sollbruchstelle hat. Vielleicht für genau solche Fälle.
Da ich das Rad noch nie draußen hatte wasche ich meine Hände in Unschuld.
Bin erst so etwa 500 Kilometer gefahren mit der Roten Lola.
Da muss wohl einer der Vorbesitzer ...

Gut, wenn man einen Ersatzteilspender hat. Aber Schiete,
wenn man ohne Plakette wieder nachhause fahren muss.
Das kann ich dem Prüfer aber nicht verdenken.

woolf Offline




Beiträge: 7.583

12.05.2018 17:50
#2 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Der hat Dich noch vom Hof gelassen?

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Soulie Online




Beiträge: 26.834

12.05.2018 18:30
#3 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Ja, was glaubst du denn, Ceterum?

Ulf Offline




Beiträge: 12.907

12.05.2018 19:21
#4 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Und du hast das vorher nicht gemerkt....?

woolf Offline




Beiträge: 7.583

12.05.2018 19:48
#5 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #3
Ja, was glaubst du denn, Ceterum?


Je nun, ein verantwortungsbewusster Prüfer legt so ein Fahrzeug sofort still. Notfalls mit Polizeiunterstützung. Oder warst Du mit einem Anhänger da?

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Falcone Offline




Beiträge: 101.236

12.05.2018 20:30
#6 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Und heute Abend erzählt der Prüfer am Stammtisch: Da war so ein Trollo da mit abgerissener Bremse und wollte mir erzählen, dass er das gar nicht gemerkt hat. Es ist schon erstaunlich, mit was die Leute so auf den Hof kommen und auf eine Abnahme hoffen.

Aber Woolf hat recht: Er hätte dich nicht vom Hof lassen dürfen.

Grüße
Falcone

Dieter Offline




Beiträge: 196

12.05.2018 21:32
#7 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Zitat von Ulf im Beitrag #4
Und du hast das vorher nicht gemerkt....?



... und der Prüfer hat das bei der Probefahrt auch nicht bemerkt?
Seltsame Geschichte, das

Gruß
Dieter

Soulie Online




Beiträge: 26.834

12.05.2018 22:49
#8 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Ich finde es ja selbst seltsam, dass ich nix gemerkt hab.
Einzige Möglichkeit, dass die Bremse sich bei der Probefahrt dort
zerlegt hat. Aber gesagt hat er nix.
Eigentlich bremse ich auch hinten, aber vielleicht nicht hier in der Stadt.
Bergab nehme ich ganz gern die Fußbremse.

woolf Offline




Beiträge: 7.583

13.05.2018 10:02
#9 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Das wäre ja, wenn der Prüfer die Bremse kaputt gemacht hätte.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Soulie Online




Beiträge: 26.834

13.05.2018 10:34
#10 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Kaputt ging sie wohl, weil ein Splint fehlte und die Schraube, die die Zugstrebe mit der Bremse verbindet,
sich verabschiedet hat. Eine andere Erklärung hab ich nicht. Da der Vorgang des sich Lösens ziemlich rummsen muss
hätte ich das gespürt.
Der Prüfer bzw. sein Assistent hatte den Bremshebel mit einem Kabelbinder befestigt, damit auf dem Rückweg nix passieren kann.
Ich fand das O.K., dass er mich heimfahren ließ.

Falcone Offline




Beiträge: 101.236

13.05.2018 11:06
#11 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Zitat
Einzige Möglichkeit, dass die Bremse sich bei der Probefahrt dort
zerlegt hat. Aber gesagt hat er nix.


Das wäre auch eine Erklärung dafür, warum er dich nach Hause hat fahren lassen: Er hatte schlechtes Gewissen.

Grüße
Falcone

ingokiel Offline




Beiträge: 9.193

13.05.2018 11:06
#12 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

Fast "so schön", die Geschichte, wie die vom Motorrad-Wohnmobiltransport oder dem Wasser.....

Bei meiner FJ ging der Bremslichtschalter vorne nicht, der Ingenör hat mich mit Plakette vom Hof gelassen, weil er mich kennt und wusste, ich mach das gleich zu Haus wieder i.O.(heile)
Eigentlich auch ein grober Mangel. Oder wie das heißt.

Soulie Online




Beiträge: 26.834

13.05.2018 11:10
#13 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 bolzen.jpg 
martin58 Offline




Beiträge: 3.070

14.05.2018 13:56
#14 RE: Ein fehlender Splint ... antworten

oha .. da verschlägts einem ja die sprache.

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen