Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 3.721 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Brundi Offline



Beiträge: 31.827

29.12.2015 20:57
#16 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Zitat von SR-Junkie im Beitrag #1
2 Jahre, 4.480 KM, 1 Vorbesitzer
Das klingt schon mal sehr gut! Baujahr? Preis?

Grüße
Brundi

Maggi Offline




Beiträge: 41.754

29.12.2015 22:45
#17 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Zitat
Baujahr?


Ich würde mal 2013 behaupten.

--
Blog

Brundi Offline



Beiträge: 31.827

30.12.2015 07:41
#18 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Eigentlich frage ich mich ja, wieso jemand in den zwei Jahren mit dem heißen Teil nicht mehr als 4500 Kilometer gefahren ist.

Grüße
Brundi

Hobby Offline




Beiträge: 37.968

30.12.2015 08:59
#19 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

soll ja Menschen geben die Familie haben und erwerbstätig sind ! 😊

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

tom_s Offline




Beiträge: 4.371

30.12.2015 11:55
#20 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

So eine Frage kann nur stellen, wer nix arbeitet, keine sonstigen Hobbies hat und/oder keine Familie.
Der Durchschnitt des deutschen Kradisten lag mal bei unter 3000km pro Jahr und sinkt seit Jahren. Da sind 4500km in 2 Jahren für ein reines Sport- oder Spaß-Gerät gar nicht schlecht.
Mit dem Mopped werden die wenigsten lange Touren fahren und so kommen eben "nur" solche KM-Leistungen zustande.



Gruß
Thomas

knorri Offline



Beiträge: 1.567

30.12.2015 12:25
#21 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Hatte meine Streety, EZ 04/2011, dieses Jahr mit 5.500 km auf der Uhr gekauft.
Damit hat er nen Vielfahrer erwischt.......


Knorri

Falcone Offline




Beiträge: 105.583

30.12.2015 14:25
#22 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Zitat
Der Durchschnitt des deutschen Kradisten lag mal bei unter 3000km pro Jahr und sinkt seit Jahren.



Ja. Das stimmt. Pro Motorrad.
Die Jahresfahrleistung der Motorräder insgesamt ist aber in den letzten Jahren recht kontinuierlich gestiegen, von 2 Milliarden Kilometern in 1970 auf 12,9 Milliarden Kilometer. Es verteilt sich halt auf mehr Motorräder.
Die meisten Motorradfahrer haben halt mehr als ein Motorrad, viele sogar über 10

Grüße
Falcone

martin58 Offline




Beiträge: 3.359

30.12.2015 15:56
#23 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

ist denn nicht die kumulierte jahresfahrleistung darauf zurückzuführen, dass 1970 nur vergleichsweise wenige motorradfahrer on the road waren?
hast du statistiken, die die jahresmotorradfahrleistung pro kopf aufzeigen?

Falcone Offline




Beiträge: 105.583

30.12.2015 16:22
#24 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Nein, habe ich nicht.
Aber du hast Recht: 1970 waren nur rund 200.000 Motorräder zugelassen, 2011 sind es satte 3.800.000 !!
Leider finde ich keine Zahl, wie viele Motorradhalter es gibt.
Und die einzelnen Motorräder werden halt nur noch wenig bewegt. Irgendwo las ich dieser Tage etwas von 24xx km pro Motorrad im Jahr 2015. Ich finde aber dazu im Netz keine konkrete Zahl, die meisten Satistiken sind leider kostenpflichtig.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.179

30.12.2015 19:05
#25 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #24
Irgendwo las ich dieser Tage etwas von 24xx km pro Motorrad im Jahr 2015.


Viel ist das nicht und auch nicht genug, um sinnvoll in Übung zu bleiben.
Diejenigen, die mindestens 10 Gurken ihr Eigen nennen und jeder die besagten KMs
auf den Tacho spulen, kommen selbstschreibend auf eine stolze Kilometerzahl.

Oder diejenigen, die eine ähnlich hohe Fahrleistung jährlich auf
nur einer Kiste abreiten und damit eine Vielzahl von Motorradbesitzern statisch gesehen nach oben
puschen, ohne dass diese "Motorradfahrer" überhaupt in die Gänge gekommen sind.
Von diesen sogenannten "Schläfern" gibt's vermutlich eine ganze Menge.
In etwa so, ich hab' ein Motorrad, ah, dann bin ich wohl ein Motorradfahrer.

Wisedrum

SR-Junkie Offline




Beiträge: 4.282

30.12.2015 20:27
#26 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #16
... klingt schon mal sehr gut! Baujahr? Preis?

Grüße
Brundi


Bj - 2013. Wie bereits angemerkt.
Preis - angemessen. Nicht billig, aber auch nicht teuer.
Ich habe seit Ende September die Angebote verfolgt. Zusätzlich Winter(ver)kauf und der Verkäufer will sich eine BMW bestellen...

SR-Junkie
get your kicks on B276

knorri Offline



Beiträge: 1.567

30.12.2015 21:58
#27 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Auf jeden Fall 3-4 tausend Euro billiger als ne W800 oder ne V7.........so war es bei mir.
Und da kommste bei dem, was das Dingen an Leistung und Verarbeitung bietet SEHR ins Grübeln.

Knorri

neuernick Offline




Beiträge: 2.920

30.12.2015 23:01
#28 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

glueckwuensch zu was gruenem :)

sehr freundliches Toeff

--
volki

Im stehen Pinkel duerfen, das muss man sich erstmal verdienen.

Und denken Sie dran: Auch Taxis sind Autos.

voller Offline




Beiträge: 3.010

31.12.2015 09:01
#29 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Von diesen sogenannten "Schläfern" gibt's vermutlich eine ganze Menge.

Ich kenne mind. einen, der nur alle 2 Jahre zum TÜV fährt, er hat ne GPZ 900R. Die hat schlappe 30000km aum Tacho.
Und dann ist da noch jemand, der hat dies Jahr nur 500 zusammengefahren.

decet Offline




Beiträge: 7.213

31.12.2015 09:12
#30 RE: 3-2-1 ... Meins Antworten

Zitat von voller im Beitrag #29
...nur alle 2 Jahre zum TÜV fährt ... hat schlappe 30000km aum Tacho.
Wie weit hat der denn zum TÜV? Wenn er eine von 1984 hat, sind das 15 TÜV-Besuche, macht 2000 km pro Besuch... also wenn der in Flensburg wohnt, fährt er zur HU nach Garmisch. Respekt.

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz