Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.202 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
Falcone Online




Beiträge: 105.511

11.10.2015 09:14
#16 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Die Breite des Tanks hatte mich eigentlich nie gestört, ebensowenig der Lenker. Serpels Bedenken hinsichtlich der Windschutzscheibe waren da schon eher zutreffend.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass du dir da eine "alte Kiste" an Land holst, die allein altersbedingt sicherlich einige Macken aufweist und wahrscheinlich auch nicht mehr die optimale Pflege bekommen hat. Also fast schon ein Oldtimer ohne den Wert eines Oldtimers. Eventuell wären ein paar Euro mehr für ein moderneres, zuverlässigeres und besser zu fahrendes Motorrad besser angelegt?

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

11.10.2015 11:17
#17 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #16
Serpels Bedenken hinsichtlich der Windschutzscheibe waren da schon eher zutreffend.

Weiß nicht, warum piko so gar nicht drauf eingeht.

Mein drittes Motorrad - eine 750er Cagiva Elefant - hatte auch so einen Schild. Den hab ich sukzessive kürzer geschnitten, bis nur noch ein kleiner Streifen davon übrig geblieben war. Die Turbulenzen waren aber auch dann nicht richtig weg. Mein Nachfolgemotorrad war deshalb bereits wenige Monate später unumgänglich und durfte absolut keinen Windschutz mehr haben. Und wurde folgerichtig ein vollkommen unverkleidetes Naked-Bike - die W 650!

Gruß
Serpel

Frielinger Offline



Beiträge: 896

11.10.2015 12:28
#18 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Bin 7 Jahre die XTZ gefahren. War mir ein sehr liebes Motorrad und außer Reifen- und Ölwechsel gab es auf den immerhin über 40.000 KM keine Probleme. Der Regler sollte eigentlich bei dem Alter der Maschine schon getauscht worden sein, da er als Originalteil längst abgeraucht wäre. Zuverlässig, problemlos, saubequeme Sitzhaltung und durch den großen Tank Reichweiten von weit über 400 km am Stück. Für groß gewachsene Fahrer optimal, Leute mit eher kurzen Beinen werden Probleme haben, mit beiden Füßen den Erdboden zu erreichen.
Kaufen, ganz viel kannst du damit nicht falsch machen und der Wertverlust ist bei meiner marginal gewesen.

Gruß vom Frielinger

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.448

11.10.2015 17:15
#19 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Weitere Frage: wäre die Honda Afrika Twin evtl. eine Alternative zur hier besprochenen Tenere?

Habe von vielen Fahrern von früher in Erinnerung, daß selbige damals die einzige Alternative zur alten Ur GS war.

you`re never to old for Rock 'n Roll

martin58 Offline




Beiträge: 3.359

11.10.2015 18:09
#20 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

die africa-twin ist in summe bestimmt die bessere alternative. aber da muss man wohl auch erst mal eine gute finden.

piko Offline




Beiträge: 16.113

11.10.2015 18:14
#21 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Was willst du denn hören Serpel? Ich schrieb doch extra: "probieren geht über studieren" ...

Ansonsten: was neueres kommt allein deshalb nicht in Frage, weil der finanzielle Rahmen für diesen Spaß bei max. 2500€ liegt ... genau aus dem Grund erübrigt sich auch die Suche nach einer AfricaTwin mit <50tkm und in gutem Zustand sollte sie schon auch noch sein. Genau hier punktet die Tenere ... ehrlich gesagt bin ich über die Angebotspreise sogar erst auf die Idee gekommen mir nochmal eines meiner ehemaligen Traumbikes zu leisten ... und wenn nicht jetzt wann dann - wer weiß wie lange ich meine Gräten noch über eine Endurositzbank bekomme? 750er Ténérés werden in entsprechendem Zustand jedenfalls zwischen 2 und 3000€ angeboten ... teilweise sogar von Händlern - billiger werden die also vermutlich auch nicht mehr?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Online




Beiträge: 105.511

11.10.2015 19:17
#22 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Zitat
wer weiß wie lange ich meine Gräten noch über eine Endurositzbank bekomme?



Stimmt. In deinem Alter werden viele schon ziemlich steif, zumindest in den Gelenken

Zitat
billiger werden die also vermutlich auch nicht mehr?!



Das denke ich auch, die Talsohle haben sie längst erreicht. Werden aber vermutlich auch dort bleiben. Ich glaube nicht, dass die in absehbarer Zeit einen Kultstatus erreichen und preislich zulegen.
Aber lieber als so ein fad-vernünftiges Africa-Teil, das an jeder Ecke rumsteht, würde ich die Ténéré auf jeden Fall nehmen. Die hat wenigstens Charakter.
Probier´s halt aus.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

11.10.2015 19:20
#23 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Zitat von piko im Beitrag #21
Was willst du denn hören Serpel? Ich schrieb doch extra: "probieren geht über studieren" …

Dann ist die Botschaft also wenigstens angekommen - bei der Probefahrt also unbedingt mal ein längeres Stück mit höherer Geschwindigkeit einplanen und auf die Verwirbelungen achten. Die machen sich immer erst später bemerkbar. Dafür dann aber umso unangenehmer.

Gruß
Serpel

Falcone Online




Beiträge: 105.511

11.10.2015 19:49
#24 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Ja, nach der V-Strom hatte ich auch beschlossen, dass ich so ein Motorrad mit vor mir sich aufbauender Scheibe nicht mehr haben will.

@Piko Wäre eine V-Strom 650 nicht eine bessere Alternative? Offensichtlich gleiche Preisklasse und ist um Längen besser - wenn auch nicht gerade schön. Aber du gehst so was doch ohnehin eher von der praktischen Seite an.

Grüße
Falcone

piko Offline




Beiträge: 16.113

11.10.2015 22:39
#25 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Zitat
Aber du gehst so was doch ohnehin eher von der praktischen Seite an.


Nö, praktisch bräuchte ich ja kein Motorrad mehr ... es geht um puren Luxus, der vor 25jahren nicht möglich war und den ich mir jetzt gönnen könnte. Aber eine V-Strom wäre mir nun überhaupt nicht in den Sinn gekommen ... zumal die mich realistisch betrachtet, in identischem Zustand, dann doch noch einen 1000er mehr kosten dürfte?!

spätestens nächsten samstag werde ich eine probefahren und berichten ... piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Online




Beiträge: 105.511

12.10.2015 07:32
#26 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Realistisch betrachtet liegst du da falsch. Die V-Strom ist um etliche Jahre jünger, zuverlässiger und vermutlich im Einzelfall auch weniger verbastelt und läuft auf jeden Fall ohne Probleme. Falls du also nicht einen (angehenden) Oldtimer suchst, bist du mit dem neueren Motorrad immer besser bedient, von der funktionierenden Ersatzteilversorgung mal ganz abgesehen. Der Ténéré-Motor mag zwar technisch interessant sein, ist aber aus heutiger Sicht doch recht überholt und schmalbrüstig. Der V-Strom 650er hingegen ist einer der besten Motorradmotoren, die gebaut wurden.
Für eine wirklich gute XTZ wirst du auch kaum weniger zahlen müssen als für eine V-Strom, altersbedingtes Risiko und mehrere Besichtigungen in Frage kommender Exemplare nicht zu vergessen.
Wenn man vernünftige Argumente ins Feld führt, spricht kaum noch was für eine XTZ - im direkten Vergleich sowieso nicht.
Also wenn du nicht aus emotionalen Gründen genau eine XTZ haben willst, dann würde ich mich nach etwas modernerem umschauen.
Falls die V-Strom in Frage kommt: Steuerkopflager prüfen und auch, ob die Ventile eingestellt wurden. Während bei der großen V-Strom das Ventileeinstellen einfach ist, brauchst du bei der kleinen einen Spezialschlüssel zum Entspannen der Steuerkette am hinteren Zylinder.

Grüße
Falcone

piko Offline




Beiträge: 16.113

12.10.2015 09:32
#27 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Zitat
... wenn du nicht aus emotionalen Gründen genau eine XTZ haben willst


Aus welchen Gründen sonst ... ich dachte das konnte man meinen bisherigen Zeilen entnehmen?!

Eigentlich geht es auch nur um genau ein unverbasteltes, "frisch getüvtes" Exemplar im Originalzustand mit weniger als 30tkm - leider ohne bisherigen Ventilcheck, wie ich gestern noch am Telefon erfahren habe ... und wenn mir die bei der Probefahrt nicht zusagt, dann war's das ... denn wie du völlig korrekt bemerkt hast:

Zitat
Wenn man vernünftige Argumente ins Feld führt, spricht kaum noch was für eine XTZ



(morgen-)grüße piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Online




Beiträge: 105.511

12.10.2015 09:38
#28 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Ich hatte eher deinen Zeilen entnommen, dass du dir noch eine Großenduro in deinen Fuhrpark kaufen willst und dabei eher zufällig auf die Ténéré gestoßen bist. Aber wenn du dir ohnehin schon so eine ausgeguckt hast, dann vergiss einfach die Alternativen.

Grüße
Falcone

piko Offline




Beiträge: 16.113

12.10.2015 09:46
#29 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

"Eher zufällig" ja ... ich bin über ein scheinbar lukratives(???) Angebot ins Träumen(und Erinnern) geraten ...

... wie das manchmal so ist ... kannst du doch sicher nachvollziehen?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Online




Beiträge: 105.511

12.10.2015 10:21
#30 RE: XTZ 750 SuperTenere Antworten

Ja, das kann ich.
Lass dich aber von der Ventileinstellerei nicht abhalten. Einmal gemacht und dann hast du doch, wenn nur noch hobbymäßig bewegt, auf viele Jahre Ruhe.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz