Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.030 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
mappen Offline




Beiträge: 15.025

14.08.2015 06:55
#16 W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

tach

Zitat von Falcone im Beitrag #15
[...] da ist das dann doch eher Perlen vor die Säue.



jein... finde die euronen für die öhlins hinten absolut gut angelegt, und vorne ist noch original, da die
800er nicht ansatzweise das problem der laschen 650er gabel hat... bei der 650er waren die federn fast
zwingend notwendig, wenn man etwas flotter fahren wollte, hier nicht...

gas

mappen




piko Offline




Beiträge: 16.462

23.03.2021 11:54
#17 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten





... wie geht sowas? Eine HD "Dyna Road Glide" ist doch so ziemlich der direkte Gegenpol zu der vergleichsweise federleichten Honda CB500 - erstere wiegt immerhin fast das Doppelte!!! Ich dachte bisher Wirth passt die Federn im Fahrversuch an und erhält so auch erst die begehrte ABE. Hat da irgendwer eine schlüssige Erklärung für???

Bin echt gespannt was der Fahrversuch ergibt ... piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Hobby Offline




Beiträge: 41.902

23.03.2021 12:07
#18 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

kann ja nicht sein !!!!
aber da ja oben die Art.Nr steht scheint es sich um die gleiche Feder zu handeln ?!?

.
.
Gruß Hobby

Falcone Offline




Beiträge: 112.765

23.03.2021 12:16
#19 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

Kann an der Achslast liegen. Bei der Harley ist das Hauptgewicht auf der hinteren Achse und die Sitzposition auch nach hinten orientiert.
Nicht das gesamte Fahrzeuggewicht alleine ist ausschlaggebend, sondern auch die Gewichtsverteilung.

Grüße
Falcone

Hobby Offline




Beiträge: 41.902

23.03.2021 12:18
#20 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

Zitat
Kann an der Achslast liegen. Bei der Harley ist das Hauptgewicht auf der hinteren Achse und die Sitzposition auch nach hinten orientiert.
Nicht das gesamte Fahrzeuggewicht alleine ist ausschlaggebend, sondern auch die Gewichtsverteilung.



Richtig !
aber wenn das doppelte Gewicht anliegt
kann das auch nicht sein !

.
.
Gruß Hobby

piko Offline




Beiträge: 16.462

23.03.2021 12:22
#21 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

An die Radlastverteilung habe ich auch schon gedacht ... bin aber wie Hobby auch zu dem Schluß gekommen, daß spätestens beim Bremsen die Radlasten vorn erhebliche Unterschiede aufweisen müssen?! Es sei denn die Dyna hat vorne garkeine Bremse - solls ja geben bei HD ...

Ich werde sehen ... oder besser "spüren" ...

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Hobby Offline




Beiträge: 41.902

23.03.2021 12:25
#22 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

Zitat
Ich werde sehen ... oder besser "spüren" ...



da brauchst du keinen Meter fahren für !
hier steht alles...

.
.
Gruß Hobby

Falcone Offline




Beiträge: 112.765

23.03.2021 12:25
#23 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

Harley zul. Gesamtgewicht 480 Kilo, Honda 390 Kilo - und dazu dann die Achsverteilung. Nur 90 Kilo Unterschied. Wird schon passen.
Und bei der Honda wird beim Bremsen mehr Last auf dem Vorderrad zu erwarten sein als bei der Harley.

Grüße
Falcone

piko Offline




Beiträge: 16.462

23.03.2021 12:26
#24 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

Zitat von Hobby im Beitrag #22
hier steht alles...

kennich ...

...

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

piko Offline




Beiträge: 16.462

23.03.2021 12:34
#25 RE: W800 Wirth Federn Persönlicher Eindruck Antworten

Zitat
zul. Gesamtgewicht


Ok, darauf hatte ich garnicht geachtet ... die armen HD-Fahrer ...

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz