Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 3.153 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
kawaman Offline



Beiträge: 2.269

18.02.2014 14:15
Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Hallo

ich hoffe die W-Bastler können mir hier weiterhelfen

welche heizquelle eignet sich am besten zum gelegentlichen heizen eines ateliers (2-4 stunden am tag)
so dass man sich wohl fühlt während der zeit die man im atelier verbringt
(die hände und finger locker und entspannt arbeiten können - feinarbeit)

das atelier bzw. die raumluft ständig (d.h. den ganzen winter durch) auf 18 Grad zu halten
würde mein budget sprengen...

Pit aus Detmold Offline




Beiträge: 4.740

18.02.2014 14:30
#2 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Da würde ich (notorischer Geizkragen, weil nix €€€) zwei Strahler empfehlen - einen von vorn auf den Arbeitsbereich Hände und einen von hinten.
Sind sofort da und man muß nicht eine Stunde vorher anfangen die ganze Bude hochzuheizen und die Energie hinterher als verschenkt abschreiben.

..................................................
Pit (Gewinner im genetischen Roulette - meine Eltern wollten eigentlich eine Waschmaschine)

Falcone Offline




Beiträge: 104.191

18.02.2014 14:38
#3 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

So mache ich es auch. Zwei Infrarot-Strahler heizen mich auch, allerdings nicht die Werkstatt. Eine effektive und preiswerte Lösung.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

18.02.2014 14:43
#4 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

großer Kanonenofen mit gratis Bauholz heizen

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Schotte Offline




Beiträge: 21.008

18.02.2014 15:48
#5 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Wieso Heizung im Hobbyraum? Einfach warmarbeiten! Das kostet gar nix!

Und notfalls mit Grog innerlich anwärmen ... das führt zu interessanten Arbeitsergebnissen!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Axel J Offline




Beiträge: 12.203

18.02.2014 18:00
#6 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #3
So mache ich es auch. Zwei Infrarot-Strahler heizen mich auch, allerdings nicht die Werkstatt. Eine effektive und preiswerte Lösung.


das funzt auch, aber

Zitat von kawaman im Beitrag #1
...so dass man sich wohl fühlt während der zeit die man im atelier verbringt
(die hände und finger locker und entspannt arbeiten können - feinarbeit)...


das wird problematisch. Dazu ist ein Minimum (individuell seeehr verschieden) an Grundtemperatur vonnöten. Denn alles, was Du anfasst, ist kalt. Da isses dann vorbei mit Feinarbeit und feinen Linien ziehen. Kirchen haben da auch ihre Probleme mit (Wärme nur am Sonntag nötig ), dazu kommt durch das plötzliche Aufheizen (Luftheizung) Ärger mit dem Holzmobiliar. Ich weiß nicht, inwieweit Dein Material temperiert sein muss, oder ob es Temperatursprünge aushält. Infrarotstrahler bieten nur den "Lagerfeuereffekt": vorne warm, hinten kalt. Normalerweise würde ich mehr oder weniger durchgehende Temperierung empfehlen, die dann durch Warmluft schnell angehoben werden kann. Welcher Brennstoff steht zur Verfügung?

Axel

Caboose Offline



Beiträge: 7.035

18.02.2014 19:01
#7 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Zitat von Schotte im Beitrag #5
Wieso Heizung im Hobbyraum? Einfach warmarbeiten! Das kostet gar nix!

Und notfalls mit Grog innerlich anwärmen ... das führt zu interessanten Arbeitsergebnissen!

Schotte


Zeig mal 'n paar Bilder ... .

Gruß, Caboose
.

.
Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

Schotte Offline




Beiträge: 21.008

19.02.2014 16:46
#8 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Das willste nicht wirklich sehen! Und überhaupt: sowas kann ich gar nicht ... und wer kippt schon Wasser in den Schnaps?

Schotte

Edit, damit jetzt keine Mißverständnisse aufkommen: solche alkoholischen Heißgetränke kommen bei mir höchstens mal nach einer etwas kälter geratenen Kradderrunde zum Einsatz! Und rein zum Auftauen!

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

kawaman Offline



Beiträge: 2.269

19.02.2014 17:23
#9 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Zitat von Axel J
Welcher Brennstoff steht zur Verfügung?
Axel



Strom und Wasser ist das einzige was direkt verfügbar ist ...

Axel J Offline




Beiträge: 12.203

19.02.2014 18:07
#10 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Zitat von kawaman im Beitrag #9

Zitat von Axel J
Welcher Brennstoff steht zur Verfügung?
Axel


Strom und Wasser ist das einzige was direkt verfügbar ist ...



Datt is gar nicht gut

Dann probier mal die Infrarotvariante mit einem billigen Strahler aus, evtl. mit Heizlüfter als Grundheizung vorher (Schaltuhr). Ist nicht optimal, aber Flaschengasheizer geben feuchte Luft (wenn kein Abgasrohr vorhanden). Falls Du zuviel Geld hast, könntest Du in eine elektrisch betriebene Luft/Wasserwärmepumpe incl. Heizungssystem (Rohre, Heizkörper, etc.) investieren.

Axel

Falcone Offline




Beiträge: 104.191

19.02.2014 18:27
#11 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Ich habe zwei von diesen in Gebrauch und bin sehr zufrieden damit

Ich hatte auch diesen gekauft, kann aber nur dringend abraten. Der ist nämlich genau nicht stufenlos einstellbar sondern schaltet einfach, ab, wenn es zu warm wird und wieder an. Wechselbad der Gefühle. Taugt also gar nix - klapprig ist er noch dazu.

Grüße
Falcone


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.923

19.02.2014 20:53
#12 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Gruß
Hans-Peter I

Seit 41 Jahren Hesse (11/1972)

Fisch-Klaus Offline




Beiträge: 2.115

19.02.2014 23:31
#13 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Gasflaschen und Gasgebläseheizung.

Axel J Offline




Beiträge: 12.203

20.02.2014 00:57
#14 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Zitat von Fisch-Klaus im Beitrag #13
Gasflaschen und Gasgebläseheizung.


schrieb ich schon, dann ist die Bude feucht.

Axel

Falcone Offline




Beiträge: 104.191

20.02.2014 07:27
#15 RE: Welche Heizquelle für Hobbyraum Antworten

Richtig, das hatte ich auch versucht: Teuer, ineffektiv und schädlich für Material und Mensch (Sauerstoffmangel). Da kann man wirklich nur abraten von.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Katzenfred
R.I.P. »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz