Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 754 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
monkeynut Offline




Beiträge: 779

19.08.2013 08:03
Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

... ich bin am Freitag die Strecke des Ötztal Radmarathons mit dem Motorrad abgefahren (Kühtai, Brenner, Jaufen, Timmels).

bisher kannte ich die Strecke nur mit dem Fahrrad.

Was mich überrascht hat ist das man soviel schneller gar nicht ist, gut meine Bestzeit mit dem Fahrrad liegt bei 9 Stunden, am Freitag habe ich 4,5 gebraucht, aber wenn man den Streckenrekord (mit dem Fahrrad) von 6 Stunden 50 min nimmt, dann holt man gar nicht so viel raus, mit ordentlich PS unterm Hintern....

http://www.oetztaler-radmarathon.com/

the rules are, there´s no rules !

manx minx Offline




Beiträge: 11.170

19.08.2013 08:27
#2 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

Zitat
wenn man den Streckenrekord (mit dem Fahrrad) von 6 Stunden 50 min nimmt, dann holt man gar nicht so viel raus, mit ordentlich PS unterm Hintern....




naja, wenn du mit den oberschenkeln, die du fuer die zeit brauchst, auf dem motorradl hockst, hast du auch ordentlich windwiderstand.

monkeynut Offline




Beiträge: 779

19.08.2013 08:34
#3 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

... das leuchtet natürlich ein

the rules are, there´s no rules !

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.347

19.08.2013 08:44
#4 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

der vergleich 4,5 zu 9 stimmt schon ...
wenn du den streckenrekord zum vergleich nimmst müsstest du z.b. Lorenzo auf die runde schicken

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
fuck you NSA

monkeynut Offline




Beiträge: 779

19.08.2013 08:49
#5 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

... ein paar Möchtegern Lorenzos waren schon unterwegs...

... wobei ich sagen muss dass ich mich (meistens) an die vorgeschriebene Geschwindigkeit gehalten habe

the rules are, there´s no rules !

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

19.08.2013 08:49
#6 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

6 Std. 50 Min. für 240 km in den Alpen. Ein Schnitt von ca. 35 km/h. Alle Achtung, da haben die aber nicht viele Pausen gemacht.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

monkeynut Offline




Beiträge: 779

19.08.2013 08:52
#7 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

... nicht viele Pausen , cool

Bei meinen 9 Stunden hatte ich genau 3 min Stehzeit... Wasser fassen mit Betreuer und einmal pinkeln (ohne Betreuer ) , und die Profis, die unter 7 Stunden fahren, pinkeln unterm fahren...

the rules are, there´s no rules !

Falcone Offline




Beiträge: 112.643

19.08.2013 08:54
#8 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

Zitat
pinkeln unterm fahren...



Iiiiiii!

Grüße
Falcone

Serpel Online




Beiträge: 47.434

19.08.2013 08:55
#9 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

Zitat von monkeynut im Beitrag #7
und die Profis, die unter 7 Stunden fahren, pinkeln unterm fahren...

Schweine!

Gruß
Serpel

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 16.357

19.08.2013 08:56
#10 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

...und was ist mit Anabolika? Bei den Radfahrern muß man doch mal nachfragen, gelle?


Gruß
Monti

-------------------------------------------------
"Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten - wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten -, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit." George Orwell:1984

Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken!
Erich Kästner

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

19.08.2013 08:57
#11 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

Aus Erfahrung weiß ich allerdings, dass das Pinkeln müssen erstaunlich selten vorkommt. (Wenn man bedenkt, was man an Flüssigkeit in sich reinschüttet.)

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

monkeynut Offline




Beiträge: 779

19.08.2013 08:58
#12 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

... das mit dem Doping ist so eine Sache... der einzige für den ich die Hand ins Feuer legen würde bin ich selber, aber wer glaubt mir das schon

Nachtrag: Anabolika is nix für Radfahrer, da gibt es besseres

the rules are, there´s no rules !

Falcone Offline




Beiträge: 112.643

19.08.2013 08:58
#13 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

Die kommt halt auf anderem Weg wieder raus. Deswegen haben Radfahrer ja auch so einen eigenen Duft!

Grüße
Falcone

Serpel Online




Beiträge: 47.434

19.08.2013 09:08
#14 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

Zitat von monkeynut im Beitrag #1
meine Bestzeit mit dem Fahrrad liegt bei 9 Stunden, am Freitag habe ich 4,5 gebraucht

Aber mal im Ernst: Ein 25er Schnitt auf einer Strecke mit vier(!) Passübergängen, einer davon über 2500 Meter(!) - das ist absolut hammer!

(Allerdings mach ich dir den 50er Motorrad-Schnitt auch mit nem 50er Roller ... )

Gruß
Serpel

monkeynut Offline




Beiträge: 779

19.08.2013 09:36
#15 RE: Vergleich: Motorrad - Fahrrad Antworten

... tja, die 9 Stunden sind mit meiner momentanen Form natürlich nicht mehr drinnen... damals (2006) bin ich über 10 000 km mit dem Rad gefahren und habe mich gezielt auf solche Rennen vorbereitet... da hatte ich auch noch kein Motorrad ( und wenn hätte ich keine Zeit gehabt zum fahren )

... jetzt gehe ich das gemütlicher an, aber es macht auch Spaß wenn man am Vormittag gemütlich 100 km mit dem Rad dahinrollt und am Nachmittag noch ein Stück mit der W fährt

the rules are, there´s no rules !

Seiten 1 | 2
Absturz »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz