Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.211 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
ROST Offline



Beiträge: 2.056

25.01.2013 08:49
Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Diesmal eine autobezogene Frage an das allwissende Forum:

Bei den aktuellen Minusgraden hört der Scheibenwischer meines Minis nicht mehr auf zu wischen, wenn ich ihn nur einmal kurz antippe oder z.B. auf Intervall schalte. Nach einiger Zeit bleibt er dann irgendwo auf der Scheibe stehen. Nach Ausschalten der Zündung kann ich ihn dann wieder starten und das Ganze wiederholt sich. Nach dem Parken in der warmen Tiefgarage habe ich das Problem nicht.

Ich gehe mal davon aus, dass der Motor in Ordnung ist, habe aber keine Ahnung, wo dran es tatsächlich liegt. Das Relais? Hat jemand eine Idee? wenn es das Relais sein sollte - wo finde ich das, was muss ich beim Austausch beachten und was kostet es etwa?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Robert

pelegrino Offline




Beiträge: 51.323

25.01.2013 09:01
#2 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Keine Ahnung, wo das Relais bei dem Auto sitzt (guck' mal in die Betriebsanleitung, ich vermute mal:

in der Nähe der Sicherungen) - aber Relais austauschen wäre auch die einzige, simple Sofortmaßnahme, den Fehler zu finden, denke ich. Fragt sich nur, was der Minihändler Dir dafür abnimmt - oder sind die Dinger genormt (dann würde ja eins von einem anderen Auto, vom Schrott z.B., passen ...)?.

"Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

25.01.2013 09:11
#3 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Ich glaube nicht, dass da noch ein Relais verbaut ist. Die Intervallschaltung und die Kurzwischung werden doch elektronisch geregelt. Die Kälte scheint da irgendeinen Kontakt außer Funktion zu setzen.
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es sich hier um einen dieser Retro-Mini handelt, wegen der Intervallschaltung?

Ist es noch ein echter Mini, hat der Kontakt der Endabschaltung ein Problem. Das lässt sich reparieren.

Grüße
Falcone

Turtle Offline




Beiträge: 15.065

25.01.2013 09:13
#4 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Tippe mal auf Endschalter eingefroren/defekt.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

d-back20 Offline




Beiträge: 2.169

25.01.2013 09:25
#5 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Hat Dein Auto einen Regensensor ? Vielleicht hast Du Eis auf der Scheibe, im Bereich des Sensors und durch das Eis und die dadurch entstehende Lichtbrechung meint der Sensor es würde ständig schütten wie Harald Juhnke in seinen besten Tagen.
Wenn Dein Auto im Warmen steht hast Du kein Eis auf der Scheibe und der Sensor spielt nicht verrückt.

Wäre eine mögliche Erklärung, oder ?

ROST Offline



Beiträge: 2.056

25.01.2013 12:11
#6 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Danke für die Rückmeldungen.

Ja, ist ein Retromini und hat (leider) keinen Regensensor.

Haben die Kisten nicht mal mehr echte Relais? Hatte je auch gehofft, auch das bestehende Blinkerrelais durch ein leiseres zu tauschen, da mir das Geklacker auf den Geist geht ...

Gruß
Robert

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

25.01.2013 12:16
#7 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Relais gibt es immer noch, aber das was du meinst, ist wahrscheinlich kein Blinkrelais, sondern ein "Geräuschgenerator". Da wird ein künstliches Geräusch erzeugt, dass an das Klackern der alten Relais erinnern soll. Die Blinker werden beim Mini sicher schon über die Zentralelektronik und einen Can-Bus gesteuert.
Solch einzelne Relais-Kästchen, die man mit Flachsteckern anschließen konnte, sind schon etwas aus der Mode gekommen.

Grüße
Falcone

Turtle Offline




Beiträge: 15.065

25.01.2013 12:18
#8 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Tippe immer noch auf den Endschalter.
Der Nachlauf läuft z.B. fünf Wischvorgänge nach, der Prozessor wartet 5 Impulse ab um dann genau passend den Wischer zu stoppen ( Unten).
Da Signal kommt nicht, der clevere Programmierer hat n TimeOut vorgersehen und schaltet irgendwann ab. Dann bleibt er irgendwo stehen.
Hatte genau dies Problem beim ersten Fiesta, der hatte keine Intervallschaltung und als Student mit viel Zeit baute man das da eben selber. Endschalter von Motor weg, auf Elektronik, x sek warten, wischen bis Enschalter, wenn Scheibenreinigung an, 6 mal wischen, aus bzw. in alten Zustand zurück. Da war dann n Kabelbruch, vermutlich beim Einbau meiner Büchse, das klappte alles nicht wie gewollt und ich hab den Softwarefehler gesucht....

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

25.01.2013 12:24
#9 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Sehe ich auch so. Nur wird man da nix mehr selbst reparieren können. vermutlich kommst du ohne Spezialwissen gar nicht mehr an den Motor ran.

Grüße
Falcone

Turtle Offline




Beiträge: 15.065

25.01.2013 12:29
#10 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Beim Mercedes A sogar nicht mal mehr an die Zündkerzen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Serpel Offline




Beiträge: 47.469

25.01.2013 12:30
#11 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Zitat von d-back20 im Beitrag #5
Hat Dein Auto einen Regensensor ? Vielleicht hast Du Eis auf der Scheibe, im Bereich des Sensors und durch das Eis und die dadurch entstehende Lichtbrechung meint der Sensor es würde ständig schütten wie Harald Juhnke in seinen besten Tagen.
Wenn Dein Auto im Warmen steht hast Du kein Eis auf der Scheibe und der Sensor spielt nicht verrückt.

Wäre eine mögliche Erklärung, oder ?

Jepp, das isses!

Ich hatte das gleiche "Problem" mit dem Mini und konnte es auf diese Weise "lösen".

Gruß
Serpel

Turtle Offline




Beiträge: 15.065

25.01.2013 12:40
#12 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Wenn es das wäre, dann würde der aber nicht

Zitat
Nach einiger Zeit... dann irgendwo auf der Scheibe stehen


bleiben, sondern genau da wo er hingehört.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

25.01.2013 12:42
#13 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Vor allem dann, wenn das Auto gar keinen Regensensor hat

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 47.469

25.01.2013 12:43
#14 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

edit: Oh, das hab ich übersehen.

Gruß
Serpel

pelegrino Offline




Beiträge: 51.323

25.01.2013 13:12
#15 RE: Scheibenwischerproblem bei Kälte Antworten

Zitat
...über die Zentralelektronik und einen Can-Bus gesteuert...

O.K., so modernes Zeug kenn' ich noch nicht. Und werde ich vermutlich auch nicht mehr kennenlernen - wenn ich dereinst mal endlich Rentner bin, und nicht mehr arbeitstäglich so viel fahren muß, dann werde ich mir einen echten Oldtimer, oder einen für die meisten jungen Leute sog. Oldtimer zulegen, und die kann ich dann hoffentlich noch selber warten & reparieren .

Zitat
...hatte keine Intervallschaltung und als Student mit viel Zeit baute man das da eben selber...

Ach, was war das schön:

mein seliger Rekord hatte so einen nachgerüsteten Intervallwischer, den konnte man mit einem Poti selber einstellen. Sowas hätte ich jetzt gern wieder, weil mir der serienmäßige Intervallwischer meistens zu oft wischt ...

"Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes

Seiten 1 | 2 | 3
«« Firefox 23
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz