Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.347 mal aufgerufen
 Reiseberichte / Motorradgeschichten
Seiten 1 | 2 | 3
Zündfix Offline




Beiträge: 84

24.10.2012 00:51
Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten



Vom Vorbesitzer in den 70ern bei Neckermann erworben. Nach wenigen Kilometern in einem dunklen Keller abgestellt. Und vergessen. Vor 3 Jahren für lau in den Besitz meines Freundes Stefan gewechselt. Nach Neuaufbau mit ETZ-Gabel, Scheibenbremse und neu gemachtem ETZ - Motor hat sie dann brav geackert. Tagtäglich bei jedem Wetter treues Transportgefährt zum Arbeitsplatz im 3 - Schicht - Betrieb. Auch im Winter bei Schneetreiben morgens um 5 Uhr.



Nun kam die Neue. Eine Honda NTV. Die Emme wollte keiner mehr. Zumindest nicht am Stück. So geht sie nun ihren letzten Gang. Einzelteilweise zu ebay.
Vor der Filettierung hab ich dem treuen Roß nochmal meine Hausrunde gezeigt.



Klasse Fahrwerk, auf den verwinkelten Sträßchen zwischen den schwäbischen Streuobstwiesen kommt zu keiner Zeit der Wunsch nach mehr Leistung auf. Bequeme Sitzposition, gute Bremsen, das Motörchen schurrt, macht richtig Laune.
Irgendwie tragisch, das Ganze.



Die ganze Geschichte - mit einigen weiteren beliebten Alteisen - gibts hier:

https://picasaweb.google.com/Zuendfix300...rtEinerMZTS250#

M.f.G.,
Zündfix

Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.



Meine Eintöpfe, ihre Vorgängerinnen und Plan B:
http://sr-xt-500.de/cpg133/thumbnails.php?album=290
Reisen, Treffen und so:
http://picasaweb.google.de/Zuendfix300

piko Offline




Beiträge: 15.838

24.10.2012 01:04
#2 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Zitat
Die Emme wollte keiner mehr.


Klingt so vorwurfsvoll ... aber du doch anscheinend auch nicht?!

Und hier angeboten hast du sie ja auch nicht ... naja, in Teilen gibt's ohnehin mehr Kohle, gell Norbert ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

woolf Offline




Beiträge: 5.970

24.10.2012 08:57
#3 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Ja wie? Wollte keiner mehr? Zu einem zu hohen Kurs, oder was? Grundsätzlich ist so etwas verkäuflich.

Grüße,
W-olfgang

morinisti Offline




Beiträge: 1.303

24.10.2012 09:26
#4 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

wer macht denn sowas?

ROST Offline



Beiträge: 2.056

24.10.2012 10:24
#5 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Vielleicht bin ich da etwas emotional, aber ich finde es einfach nur unschön, ein an sich noch funktionierendes Motorrad zu zerfleddern, nur weil die Summe der Teile vielleicht ein paar Euros mehr einbringt. Deine Arbeitszeit für`s Zerfleddern und den Ebaynerv scheint dir ja nichts wert zu sein. Das passt irgendwie ins Bild.

Keine Ahnung, warum du sowas hier ins Forum schreibst, ehrlich gesagt ...

Gruß
Robert

Brundi Offline



Beiträge: 29.366

24.10.2012 11:24
#6 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Man könne auch sagen du bist sentimental..!

Was willste mit einem Motorrad, dass nur rumsteht? Also meistbietend verticken, im Notfall auch in Einzelteilen.


(Ich hab meine MZ damals gehaßt, Drecksdingen - elendes )

Grüße
Monika

ROST Offline



Beiträge: 2.056

24.10.2012 11:47
#7 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Auch wenn an soner Emme ganz bestimmt nicht mein Herz hängt, bin ich bei Motorrädern generell schon emotionial, ansonsten könnte ich auch mit einem Golf rumfahren. Sentimental aber nur dann, wenn mich mit dem Motorrad eine gemeinsame Vergangenheit verbindet

Was ich hier auch irritierend finde ist der sentimentale Einstig "... die ach so treue Emme, bei Wind und Wetter bla bla ..." und dann wird sie gefleddert wegen ein paar Euros mehr

Gruß
Robert

3-Rad Offline



Beiträge: 29.895

24.10.2012 11:56
#8 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Erstaunlicherweise ändern die meisten ja ihre sentimentalen Ansichten ja plötzlich und unvermutet, sobald ein Schaden ansteht und die Neupreise als reale Zahl vor Augen steht.


Zitat
und dann wird sie gefleddert wegen ein paar Euros mehr



Und an solche Sprüche können sie sich dann auch nicht mehr erinnern. Höchstens bei anderen.

Das ist wie mit dem Tiere umbringen und dem Fleisch im Supermarkt kaufen.

Gruß Norbert

natural born griller

ROST Offline



Beiträge: 2.056

24.10.2012 12:08
#9 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Klar hat die Medaille auch hier zwei Seiten ... auch wenn ich gerne mal ein gutes Stück Fleisch esse, muss ich nicht unbedingt im Schlachthof bei Schlachten zusehen ...

Was deinen Ersatzteilnachschub betrifft, Norbert, stelle ich mir vor/hoffe ich, dass dieser von Unfallmaschinen usw. stammt, die nicht wirtschaftlich sinnvoll wieder instand zu setzen sind. Bitte nimm mir diese Illusion nicht

Ein intaktes Motorrad zu zerfleddern, das bei einem Studenten, Azubi, Arbeitslosen, Rentner, ... noch ein würdevolles Dasein fristen könnte, finde ich persönlich absolut abwegig und befremdlich.

Gruß
Robert

Soulie Offline




Beiträge: 25.303

24.10.2012 12:15
#10 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Recht haste, Robert!

Brundi Offline



Beiträge: 29.366

24.10.2012 12:16
#11 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Du wollen kaufen?
(Wo doch die Garage der Nachbarin.... )

Grüße
Monika

piko Offline




Beiträge: 15.838

24.10.2012 12:19
#12 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Zitat von ROST
Ein intaktes Motorrad zu zerfleddern, das bei einem Studenten, Azubi, Arbeitslosen, Rentner, ... noch ein würdevolles Dasein fristen könnte, finde ich persönlich absolut abwegig und befremdlich.

Was du dir so für Gedanken machst, Robert?! ...

Also solange es sich nicht um eines meiner Motorräder handelt wäre mir das sowas von egal ...

(un-)sensible grüße piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

3-Rad Offline



Beiträge: 29.895

24.10.2012 12:23
#13 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Klar. Die Kühe von denen deine Schnitzel stammen, sind ja auch alle an Altersschwäche gestorben.

Auch frage ich mich, wie du ein Unfallfahrzeug ohne Gebrauchtteile wirtschaftlich wieder in Stand setzen willst.

Und eine W, für die ihre Besitzer nach 13 Jahren immer noch mindestens zwei drittel des Neupreises beim Verkauf erwarten, ist bestimmt nicht das Fahrzeug, das sich Studenten, Azubi, Arbeitslosen, Rentner leisten.

Die meisten Käufer von Gebrauchtteilen erwarten auch, das die Teile wie neu sind und wollen nix von Unfall oder Fahrzeugen mit hohen Laufleistungen.

W Fahrer sind doch eher weltfremde Täumer.

natural born griller

ROST Offline



Beiträge: 2.056

24.10.2012 12:26
#14 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Zitat von 3-Rad im Beitrag #13
Klar. Die Kühe von denen deine Schnitzel stammen, sind ja auch alle an Altersschwäche gestorben.

Meine Schnitzel stammen von Schweinen

Gruß
Robert

3-Rad Offline



Beiträge: 29.895

24.10.2012 12:28
#15 RE: Die letzte Fahrt einer MZ TS 250 antworten

Arme Sau!

natural born griller

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen