Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.680 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Ulf Offline




Beiträge: 12.557

04.12.2011 16:49
#16 RE: Umweltarsch antworten

Wie,
du jetzt viermal soviel wie Monti..?

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

04.12.2011 16:51
#17 RE: Umweltarsch antworten

Zitat von Ulf
Wie,
du jetzt viermal soviel wie Monti..?



da ist das WIE richtig, Glückwunsch!

so viel zur Form ...
zum Inhalt: woher soll ich den wissen wie Wütend Monti ist ?

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

claudia Online




Beiträge: 15.929

04.12.2011 16:51
#18 RE: Umweltarsch antworten

Also Jungs, wenn schon dann bitte als wie Du. Soviel Zeit muss sein.

Und wütend bin ich auch. Sehr sogar!

Genau gegenüber von der Stelle ist ein ziemlich grosses Vogelschutzgebiet. Und nicht alle Vögel sind jetzt im Süden. Und jetzt wo dei ganzen Fische weg sind wird wohl auch unter Wasser einiges kaputt gehen

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---
Neuerdings Zwölfe mit Zurr, Plöpp, doing, doing, doing

Buy a W and get FRIENDS for free

BSA Offline




Beiträge: 2.703

04.12.2011 16:52
#19 RE: Umweltarsch antworten

Quatsch, das gehört so mit "wie".

http://www.youtube.com/watch?v=H7CJJ48o7f8



Zitat von der W Jörg

Zitat von Ulf
Mich immer zweimal mehr wie du!



zweimla mehr ALS du ... immer diese Sprachenverunreinigung

PS: über die Sau die den Dreck verklappt hat, wird es wohl hier kaum zwei Meinungen geben


decet Offline




Beiträge: 6.493

04.12.2011 20:40
#20 RE: Umweltarsch antworten

Zitat von der W Jörg
über die Sau die den Dreck verklappt hat, wird es wohl hier kaum zwei Meinungen geben

Zu welcher der beiden Sorten Meinung zählt meine, daß man den Typen, falls man ihn erwischt, den See austrinken lassen sollte (à la Schwedentrunk)?

Dieter

Telethommy ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2011 07:14
#21 RE: Umweltarsch antworten

Passend zum Thema wirklich nette Späßchen mit dem Köllsch und so ..........

Ich finde der Mensch wird im Allgemeinen zunehmend immer bescheuerter !

Welcher Vollidiot vergiftet denn sein eigenes Trinkwasser und sägt somit am eigenen Ast ??

Jemanden der so etwas tut, und ich glaube an Vorsatz, den sollte man wirklich angemessen bestrafen.

Thommy°

Swennie Offline




Beiträge: 15.100

05.12.2011 07:46
#22 RE: Umweltarsch antworten

Zitat von claudia
Also Jungs, wenn schon dann bitte als wie Du. Soviel Zeit muss sein.




danke

Übrigens: Schöne Sauerei, das mit der Lauge

Maggi Online




Beiträge: 35.469

05.12.2011 09:37
#23 RE: Umweltarsch antworten

Zitat
den sollte man wirklich angemessen bestrafen.


Wenn man ihn denn ausfindig machen kann.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

claudia Online




Beiträge: 15.929

05.12.2011 09:50
#24 RE: Umweltarsch antworten

Der Verursacher wurde gefunden. Es handelte sich um giftigen Klärschlamm aus einem Regenrückhaltebecken. Das Becken wird von Straßen NRW betrieben, in der letzten Woche wurde es von einer Spezialfirma saniert. Es wird vermutet, dass dabei Fehler passiert sind. Das Regenrückhaltebecken ist vorerst stillgelegt worden bis die Ergebnisse von Boden- und Wasserproben vorliegen.

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---
Neuerdings Zwölfe mit Zurr, Plöpp, doing, doing, doing

Buy a W and get FRIENDS for free

Elric Tengwar Offline




Beiträge: 1.791

05.12.2011 10:08
#25 RE: Umweltarsch antworten

Zitat von claudia
Spezialfirma


Und Zack! Zwei Möglichkeiten:

1. gut versichert
2. Insolvenz

decet Offline




Beiträge: 6.493

05.12.2011 10:08
#26 RE: Umweltarsch antworten

Zitat von claudia
Es wird vermutet, dass dabei Fehler passiert sind

Ich als Zyniker stelle mir bildhaft vor, wie der Typ von der Spezialfirma dem Amtmann vom Straßenbau gesagt haben könnte:
- "Und was machen wir mit dem Klärschlamm? Solange der drin ist, müssen meine Leute Gefahrstoffzulage kriegen, das wissen Sie doch?"
Und der Amtmann könnte daraufhin gesagt haben:
- "Ihnen wird da schon was einfallen, da habe ich volles Vertrauen in ihre Erfahrung."

Zitat von G.B.Shaw
"Durchblick wird häufig von denen mit Zynismus verwechselt, die keinen haben."



Dieter

Turtle Offline




Beiträge: 14.231

05.12.2011 10:14
#27 RE: Umweltarsch antworten

Fragt sich wie der Klärschlamm in den Regen gekommen ist?
Ist ein Gülleflugzeug abgestürzt?
Hmmmmm

Dummes Zeug kann man viel reden
Kann es auch schreiben.
Wird weder Leib noch Seele töten.
Es wird alles beim Alten bleiben.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

05.12.2011 12:36
#28 RE: Umweltarsch antworten

naja ... besser wird die situation dadurch zwar nicht wirklich, aber immerhin scheint es ja ein Unfall/technischer defekt/ fehler in der bediung gewesen zu sein und nicht jemand der nur aus profitgier handelt.

damit kann ich besser leben, zeigt aber, dass die auflangen offensichtlich immer noch viel zu oft viel zu lasch sind.
die arbeit der "Ökos" die den finger in die Wunde legen wird so schnell nicht beendet sein ....

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Turtle Offline




Beiträge: 14.231

05.12.2011 15:23
#29 RE: Umweltarsch antworten

Wie könnte theoretisch Klärschlamm in ein Regenrückhaltebecken kommen?
Ist wie die Frage in Zusammenhang mit der NPD-Sache:
Warum fragt eigentlich niemnd warum fast zeitgleich deren Wohnung und deren Wohnmobil abbrennen?
Werner (fragt zuviel)

Dummes Zeug kann man viel reden
Kann es auch schreiben.
Wird weder Leib noch Seele töten.
Es wird alles beim Alten bleiben.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

05.12.2011 18:13
#30 RE: Umweltarsch antworten

Zitat von Turtle
Wie könnte theoretisch Klärschlamm in ein Regenrückhaltebecken kommen?



ohne es zu wissen (ist also nur eine Vermutung): das könnte doch ein Rückhaltebecken sein, damit der Klärschlamm bei Regen nicht in die Gegend suppt (also normal leer und wenn das eigentliche Klärschlammbecken wegen Regens überlaufen sollte, dann eben da rein)

Zitat von Turtle

Warum fragt eigentlich niemnd warum fast zeitgleich deren Wohnung und deren Wohnmobil abbrennen?
Werner (fragt zuviel)



weil die jungens als sie aufgeflogen sind und umzingelt in ihrem Wohnmobil saßen vielleicht die trutsche angerufen haben (mit inzwischen recht verbreiteten technischem Gerät mit der Bezeichnung "Handy" durchaus möglich) und ihr gesagt haben sie soll die Bude abfackeln, damit die ganzen Beweise gegen sie nicht gefunden werden - danach (oder davor) kam dann einer der beiden auf die geniale Idee auch den Wohnwagen abzufackeln. (auch nur ne Vermutung - aber ich denke recht plausibel)

das schönste an der Aktion war in jedem Fall, das auf diese Weise verhindert wurde, das die Arschgeigen nach einer viel zu kurzen Strafe wieder frei rumlaufen.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen