Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 924 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

30.11.2011 14:58
Maybach antworten

viva la vida

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

30.11.2011 15:11
#2 RE: Maybach antworten

Und? In China ist ein Sack Reis umgefallen.

Ehrlich, das fällt im Straßenbild gar nicht auf, wenn die Dinger weg sind (wäre das anders, würden sie die Manufaktur ja wohl nicht dicht machen...).
Das ganze war von Anfang an eine Totgeburt. Genau wie der Phaeton. Ach ja, Horex ist auch noch dran. Wieder so eine reanimierte Marke, die mit dem Ursprungsprodukt nix zu tun hat...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.425

30.11.2011 15:21
#3 RE: Maybach antworten

war doch eh klar oder? wer soll den diese Wuchtbrummen in Stückzahlen auch kaufen?

bei der Krise grad, herrschafftszeiten, der Guttenberg verleicht, der könnt sich noch ein holen

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

30.11.2011 15:55
#4 RE: Maybach antworten

...die Krise ist in dem Fall nicht das Thema. Die Frage ist, wer kauft so ein Ding? Reiche Leute, klar. Aber welche reichen Leute?
1. Reiche Leute mit Umweltbewusstsein (oberflächlich): Lexus Hybrid, oder Prius, wenn gleichzeitig Hang zum Extrem-Understatement.
2. Reiche Leute mit Geltungsbedürfnis: Hummer Stretchlimo oder 24karat vergoldeter Rolls.
3. Reiche Leute mit Hang zum Schnellfahren: Ferrari, Lamborghini (die Zuhälter), Porsche (die Spiesser), oder Vielleicht ein Maserati 4porte oder Aston Martin, wenn es semiseriös wirken soll.
4. Reiche Leute mit Stil: Rolls, Bentley oder einen ECHTEN Maybach, aber natürlich alles mit Cheau... Fahrer
5. Neureiche Leute: S-Klasse MIT Typenschild
6. Normale Reiche Leute: S-Klasse ohne Typenschild, alternativ S8 oder die Langversion vom 7er
Was bleibt übrig? Reiche Leute ohne Phantasie und Stil. Die sind aber selten, denn:
Ohne Phantasie wird man nicht reich (höchstens man gewinnt im Lotto, dann bleibt es aber meist beit 5.). Könnte aber sein, dass man aus reichem Hause stammt, dafür braucht man keine Phantasie. Stil bekommt man allerding unter solchen Bedingungen meist anerzogen.
Es bleibt also nur ein kläglicher Haufen potentielle Kunden (darunter einige Ölscheichse) übrig. Da die Hälfte davon zu allem Überfluss noch geizig ist und schon einen Phäton gekauft hat...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

30.11.2011 16:03
#5 RE: Maybach antworten

Boah ey.

Würd ich mal an Deiner Stelle mal als Soziologiestudie für ne Doktorarbeit anmelden.

Ich persönlich halte es mal mit dem Sack Reis.


Knorri

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

30.11.2011 16:08
#6 RE: Maybach antworten

Übrigens, ich vergass:
7. Sympathische reiche Leute: Fahren lieber Motorrad...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.544

30.11.2011 16:09
#7 RE: Maybach antworten

Benz macht es genau so falsch (eigentlich anders herum falsch aber auch falsch) wie VW mit dem Phaeton ...

bei VW hätten sie den Phaeton als Horch verkaufen sollen (da ja Produktion im eigenen Werk völlig problemlos vom Image) da hätten sie einige mehr mit verkauft als als VW (wer sagt schon seinem freund der S-Klasse fährt, das er sich jetzt einen VW gekauft hat - dann lieber A8)

und Benz sollte den namen maybach weiter nutzen und die neue S klasse den es ja in drei längen geben wird, in der Längsten Version weiter als maybach mit etwas anderem kühler verhökern - das sparrt kosten, etwas exklusiver als die S-Klasse wäre er durch den langen radstand auch - fertich ist die laube

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

decet Offline




Beiträge: 6.557

30.11.2011 16:13
#8 RE: Maybach antworten

Der Benz-Maybach war doch nur ein umettikettierter Mercedes ohne eigenständiges Markenprofil.
Als der Name einst seinen legendären Ruf bekam, sagte ein Firmensprecher:
"Wichtig war den Herrschaften damals, dass man den Fond mit aufgesetztem Zylinder besteigen konnte."
Und entsprechend diesem und anderer Kundenwünsche wurden dann Fahrzeuge gebaut, die sich vom Rest des Angebots abhoben.
Wären die neuen Maybachs, die ja eh in Handarbeit entstanden, ebenfalls in dieser Weise nach dem Wunsch der (sehr) reichen Käufer manufaktiert worden, hätte der Maybach-Mythos vielleicht wieder entstehen können.

Dieter (der in seinem Leben gerade mal so viel verdient, wie ein solches Unding kostet)

König-Welle Offline




Beiträge: 1.808

30.11.2011 16:16
#9 RE: Maybach antworten

Ja der hatte keine Zukunft.
Was an meinem nach nur 6 Monaten schon alles geklappert hat.

Aber damit kam man echt chick rüber.


Hab noch ne Reparaturanleitung für das Ding übrig.

10€ + Versand
also wer will

Ich möchte schlafend sterben, wie mein OPA .... nicht schreiend wie sein Beifahrer

Maggi Online




Beiträge: 35.985

30.11.2011 16:33
#10 RE: Maybach antworten

Haste Deine letzte Hose für den Maybach gegeben?

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

30.11.2011 16:39
#11 RE: Maybach antworten

Nein,

die Klimaanlage ließ nicht nicht mehr Abstellen und im Fußraum hats immer geheizt, wie verrückt.

Kenn ich, hat meiner auch immer gemacht


Gruß

Wännä

(der froh iss, dasser weg iss)

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.11.2011 20:05
#12 RE: Maybach antworten

Wenn ich gestopft mit Geld wäre, dann käme mir die Anschaffung einer Bonzenschleuder erst gar nicht in den Sinn!
Würde das Understatement pflegen und meinen Reichtum bestimmt nicht nach aussen tragen!


By the way, aber der Vater eines Bekannten hatte einen richtigen, alten Maybach mit Zeppelinmotor(!!!) in der Garage stehen, allerdings hatte dieser eine Karosserie von Spohn.
Das "Ding" war 'ne Schau, da ist das Mercedes Plagiat aber sowas von armselig!
Was der Bekannte damit angestellt hat entzieht sich leider meiner Kenntnis, denke aber, daß er ihn bei einer Auktion unter den Hammer kommen ließ.
Der Wagen stand in einer unscheinbaren längeren Garage in einer Siedlung mit typischen Siedlungshäusern aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts, da hätte man eine solche Perle gar nicht vermutet!
Sollte auch nicht in der Öffentlichkeit breitgetreten werden, daß dort noch ein solch seltenes Fahrzeug-Exemplar steht.
Die Reifen des Wagens mußten bspw. extra aus Südamerika nach Deutschland eingeführt werden, denn so eine Grösse war nur noch dort erhältlich. Sahen fast aus wie W-Motorradreifen mit riesigem Durchmesser.

Gruß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

30.11.2011 20:32
#13 RE: Maybach antworten

Was heißt Zeppelin-Motor? Maybachs hatten Maybach-Motoren - und die wurden auch in Zeppeline eingebaut.
Und Karosserien von Maybach gab es nicht, nur Chassis. Aber Spohn war eine renommierter Carrossier.

Vor bestimmt 30 Jahren war ich mal bei Bremen durch Zufall bei einem Maybach-Sammler gelandet. Das war sehr beeindruckend. Steinreich war der nicht, der hatte nur rechtzeitig zugeschlagen. Ob es ihn wohl noch gibt? Den Namen weiß ich leider nicht mehr.

Grüße
Falcone

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.11.2011 20:49
#14 RE: Maybach antworten

Falcone,

das "Ding" hatte ein altes Maybach Chassis und die Spohn Karosserie kam erst nach dem Krieg da drauf!
Irgend ein Ami fuhr das "Ding" dann und irgendwie kam der Vater meines Bekannten an das Auto.

Karosse sah auch ziemlich "schnittig" und "modern" aus.


Ich hab gerade mal gegoogelt und jetzt fällt's mir wie "Schuppen von die Augen", denn Spohn kleidete auch Veritas Sportwagen ein. Einen solchen Veritas besaß besagter Bekannter nämlich auch noch, neben anderen schönen Dingen...

Vater war wohl Spohn Sammler!



Gruß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

Serpel Offline




Beiträge: 40.806

30.11.2011 20:51
#15 RE: Maybach antworten

Zitat von Falcone
Was heißt Zeppelin-Motor? Maybachs hatten Maybach-Motoren - und die wurden auch in Zeppeline eingebaut.

Genau.

Wollte grad sagen, mein Zeppelin in der Garage hat aber ’n Maybach Motor!

Gruß
Serpel

Seiten 1 | 2 | 3
Grüße »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen