Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.724 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
der W Jörg Online




Beiträge: 28.631

22.11.2011 08:58
was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

ausgehend von dem "Malen nach Zahlen" thread in dem ich ein wenig rumgesponnen habe und Axel seinwürf das mal etwas umfangreicher zu machen fange ich mal an - wäre schön wenn hier zwar phantastisch aber doch einigermassen fundiert und nicht blödsinng zugehen würde.

also fangen wir mal an - warum ncht da wo es schon mal losging vor etwas über 2000 jahren:

jesus bleibt eine randerscheinung nur drei leute sind bei der bergpredigt und erstirbt unbekann und unbemerkt - nichts ist mit christentum die Juden sind erstmal weiter die einzige monotheistisch religion von bedeutung. der missionarische druck der von den juden ausgeht ist ehr gering trotzdem wird das konzept in Rom beachtet und gegen 350 (nach unserer Zeitrechnung) wird ein Römischer Kaiser sich zum einzigen Gott ausrufen. nach eingen jahren hin und heer setzt er sich durch über das römische reich hinaus besitzt das konzept aber keine strahlkraft ..... der nächste bitte

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

22.11.2011 09:07
#2 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

schrumm schrumm, die goten kumm'

westrom akzeptiert den odinismus von den eroberern, der roemische kaiser hingegen ist weiterhin gott in ostrom, wird dann aber zugunsten des zoroastrischen glaubens abgesaegt.

next!

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

22.11.2011 09:14
#3 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Ich wär -aller Wahrscheinlichkeit- nicht auf "dieser Welt", euch würde es wohl auch nicht geben, da die gesamte Entwicklung gänzlich andere Wege gegangen wäre!

Das geht dann aber schon Richtung "Chaosforschung"...


Gruß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

Turtle Offline




Beiträge: 14.268

22.11.2011 10:41
#4 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Zitat
Römischer Kaiser sich zum einzigen Gott ausrufen. nach eingen jahren hin und heer setzt er sich durch über das römische reich hinaus besitzt das konzept aber keine strahlkraft ..... der nächste bitte



1933 Adolf H. aus B am I sieht sich als direkter Nachfolger und will deshalb die Weltherrschaft.
Es hat sich nichts verändert.

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

22.11.2011 10:49
#5 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Zitat
...wäre schön wenn hier zwar phantastisch aber doch einigermassen fundiert...

Oh ja , dann will ich mal loslegen:

also, nachdem sich die heiligen drei Monarchen ja zuerst in der Hausnummer geirrt hatten, gingen sie weiter, und nach ...

Zitat
...und nicht blödsinng zugehen würde...



Mist - ich bin 'raus ...

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

ganzjahresfahrer Offline



Beiträge: 936

22.11.2011 11:00
#6 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Zitat von der W Jörg

also fangen wir mal an - warum ncht da wo es schon mal losging vor etwas über 2000 jahren:

jesus bleibt eine randerscheinung nur drei leute sind bei der bergpredigt und erstirbt unbekann und unbemerkt - nichts ist mit christentum die Juden sind erstmal weiter die einzige monotheistisch religion von bedeutung. der missionarische druck der von den juden ausgeht ist ehr gering trotzdem wird das konzept in Rom beachtet und gegen 350 (nach unserer Zeitrechnung) wird ein Römischer Kaiser sich zum einzigen Gott ausrufen. nach eingen jahren hin und heer setzt er sich durch über das römische reich hinaus besitzt das konzept aber keine strahlkraft .....



In Griechenland setzt sich eine philosophische Schule durch, die jeden Menschen vor den Göttern gleich macht. Sklaverei wird nach einer gewaltigen Revolte abgeschafft und der Bedarf an billiger Kraft für die Arbeit, die ja bisher durch die Sklaven verrichtet wurde, lässt Heron von Alexandria seine Aeolipile, auch Heronsball genannt, weiterentwickeln. Der Menschheit steht jetzt Energie im Überfluss zur Verfügung. Erste Fahrzeuge werden entwickelt, und vor etwa 1800 Jahren erhob sich der Mensch in den Himmel. Seit gut 1000 Jahren besiedelt der Mensch jetzt das Weltall, erfolgreiche Pioniere haben nach mehreren gescheiterten Versuchen vor etwa 1200 Jahren Proxima Centauri erreicht.

und wech isser, der ganzjahresfahrer
---
Es gibt wahrscheinlich keinen Gott. Hört auf, euch Sorgen zu machen und freut euch des Lebens.

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

22.11.2011 11:29
#7 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Zitat von der W Jörg

...wir spinnen...




Hätte Jörg nicht in seiner Überschrift erwähnen sollen!
Das hat er nun davon.


Aber davon ab, diese Sandkastenspielereien vor 2000 Jahren hätte ich doch unterbinden sollen.
War ein blöder Gedanke mit der Bibel und einem allmächtigen Wesen. Jetzt kann ich es nicht mehr rückgängig machen und der Tand hat sich verselbständigt.


Wo sind eigentlich meine Pillen und warum sind die Ärmel hinten angenäht?


>42< ist die Antwort!!! >42<!!! Ahhhhhh, alles so schön bunt hier...



Gruhuuuß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.522

22.11.2011 11:50
#8 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

der odonistische gotische Kaiser von Rom sendet Boten aus Richtung Westen, diese entdecken Amerika...

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Muck Offline




Beiträge: 6.463

23.11.2011 01:39
#9 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Also, ich tät nach Rom übersiedeln und auf dem nach mir benannten Muckplatz ein Wirtshaus eröffnen. Mit Schanigarten!

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

23.11.2011 03:57
#10 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Zitat von Muck
Schanigarten!



Man reiche mir ein Wörterbuch "Österreich-Deutsch". Was ist das, ein Schanigarten?

Vermutung meinerseits: Schankgarten, also "Biergarten"?


Gruhuuuß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

Muck Offline




Beiträge: 6.463

23.11.2011 05:09
#11 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Zitat von montcorbier
Man reiche mir ein Wörterbuch "Österreich-Deutsch". Was ist das, ein Schanigarten?

Das ist ein Schanigarten. Jössas, könnt ich da Umsatz machen.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.522

23.11.2011 12:44
#12 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

durch die Einnahme Westroms durch die Muckianer (Österreicher) zerfällt das westliche Römische Reich
und die Völkerwanderung setzt ein. Gebürtige Römer siedeln sich in Bayern an und die Muckianer stoßen bis nach Nord-Norwegen vor und gründen dort die erste Kommune.

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

PeWe Offline




Beiträge: 18.639

23.11.2011 14:05
#13 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Bereits in der Altsteinzeit war die mittelhessische Region um Wetzlar nachweislich besiedelt. Durch die vom Klima begünstigte Lage lebten dort vor rund 50.000 Jahren Menschen während der Würmeiszeit, wie Gräberfelder aus dieser Epoche belegen. Funde endpaläolithischer Werkzeuge im südhessischen Raum bei Rüsselsheim lassen auf eiszeitlicher Jäger vor ca. 13.000 Jahren schließen. Der Name Hessen ist auf die allmähliche Wortwandlung des Stammesnamens der germanischen Chatten, über mehrere Zwischenschritte hin, zum heutigen Namen Hessen zurückzuführen. Die Chatten sollen sich aus mehreren germanischen Bevölkerungsgruppen und Resten keltischer Ethnien entwickelt haben und waren vor der Zeitenwende hauptsächlich im heutigen Nord- und Mittelhessen ansässig.

Noch heute sind die, besonderst gutausehenden Nachkommen eine elitäre mit überdurchschnittlicher Intelligenz gesegnete Volksgruppe, die sich deutlich von Ihren dümmlichen Nachbarn abhebt....

Grüße
PeWe

"...versuche nicht zu ändern, was Du nicht ändern kannst und erfreue dich an dem, was Du hast."

truwi Online




Beiträge: 1.792

23.11.2011 14:15
#14 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Zitat von PeWe

Noch heute sind die, besonderst gutausehenden Nachkommen eine elitäre mit überdurchschnittlicher Intelligenz gesegnete Volksgruppe, die sich deutlich von Ihren dümmlichen Nachbarn abhebt....

Grüße
PeWe



soweit kann es damit nicht her sein, die intelligenz reicht noch nicht mal dafür sich ein eigenständiges wappen einfallen zu lassen ....
und auch die landspatronin musstet ihr importieren.

ton up grüße sagt

Eifel5 Offline



Beiträge: 778

23.11.2011 14:20
#15 RE: was wäre wenn ... wir spinnen uns ein andere Welt antworten

Zitat von PeWe
-----.....Die Chatten sollen sich aus mehreren germanischen Bevölkerungsgruppen und Resten keltischer Ethnien entwickelt haben und waren vor der Zeitenwende hauptsächlich im heutigen Nord- und Mittelhessen ansässig.

Noch heute sind die, ...........
Grüße
PeWe


...........hauptsächlich im Internet auffällig und Besitzer vieler Immobilien, sogenannter Chatrooms.
Gruß Five aus der Bevölkerungsgruppe der Regenpfeifer.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen