Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.749 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
solmsbachtaucher Offline




Beiträge: 1.050

24.09.2011 20:54
#16 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Erstmal bin ich "trotz Allem" froh,daß dir nix passiert ist,ehrlich.

Aber erst legste dich mit den SUV`S an,jetzt mit den Kraftomnibussen!!

Wo soll das hinführen?

Versuche mal einen Hummer probezufahren,vielleicht findet sich ein Grund so ein Gerät

in diesem holprigen Norditalien zu nutzen.

Wünsche weiterhin alles Gute.

Gruß Klaus

Soulie Offline




Beiträge: 26.756

24.09.2011 21:14
#17 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Mein Nachbar in Hamburg fährt 'nen Hummer.
Das reicht ...

Elric Tengwar Offline




Beiträge: 1.791

24.09.2011 21:29
#18 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Zitat von Soulie
...entgegenkommenden Stauverursacher...


Weia!
Du bist ganz sicher auf der richtigen Seite unterwegs gewesen???

Soulie Offline




Beiträge: 26.756

24.09.2011 21:37
#19 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Tja, wer den Schaden hat ...

Soulie Offline




Beiträge: 26.756

26.09.2011 16:59
#20 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Jetzt reichts aber!
Auf ein Neues ...
Ich schraddel die herrliche Serpentine runter,
direkt unterhalb von Vesio (die geht glatt im dritten),
da kommt an deren Ende von links (aus der Seitenstraße nach Limone)
ein Sattelschlepper angeschossen,
um in die Richtung abzubiegen, aus der ich komme.
Der braucht beide Fahrbahnen - eh klar! Vor allem bei dem Tempo.
Ich also nach rechts ausgewichen - kein Problem, da ist reichlich Platz!
Und dann geht das schon wieder los mit der extremen Schräglage.
Sand halt ...
Die Straße ist sauber, aber am Rand hab ich grad so eine sandige Stelle erwischt.
Sieht man erst hinterher.
Den Fahrer hats nicht gejuckt, der hats vermutlich nicht mal mitgekriegt.
Hinter ihm der zweite hat bloß geguggt.
Und diesmal gings nicht ganz schmerzfrei ab.
Zeh am linken Fuß gequetscht und rechtes Schienbein aufgeschürft.
Scheisendreck!
Jetzt bin ich erst mal bedient ...

Humpelnde,
leicht frustrierte
Grüße

Soulie

3-Rad Offline



Beiträge: 31.871

26.09.2011 17:02
#21 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten



Mach kein Scheiß!

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

ROST Offline



Beiträge: 2.056

26.09.2011 17:07
#22 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Mensch Christian, was sind das für Sachen . Dem Zeh und dem Schienbein dann mal gute Genesung.

Gruß
Robert

Falcone Offline




Beiträge: 100.797

26.09.2011 19:32
#23 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Habischdochschongesacht: Verkehrsrowdy!
Aber du kannst ja nicht hören!

Na, ich bin jedenfalls sehr froh, dass dir nicht mehr passiert ist. Ein paar Prellungen werden sich vermutlich morgen auch noch melden.
Oder hat dich deine Frau gar nicht gehauen?
Auf jeden Fall gute und schnelle Genesung!

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 26.756

26.09.2011 21:05
#24 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Zitat
Oder hat dich deine Frau gar nicht gehauen?


Manno, ich war für meine Frau unterwegs!
Zur Bücherhalle im Nachbardorf.
Anschließend wollte ich zwar noch weiter zum See runter,
aber der Bewegungsdrang ließ dann schlagartig nach.
Nicht mal mehr zur abendlichen Hausrunde konnte ich mich aufraffen.
Aber morgen ist die 'Schonzeit' vorbei!
Da muss ich wieder los!
Schließlich ist Wind angesagt.
und der hat - für mich - eine heilsame Wirkung!
Aber der Zeh tut schon höllisch weh ...
Trotzdem hätt's schlimmer kommen können.
Aber nun reichts auch mit den Ablagen!!!!!

Grüße

Soulie

Buggy Offline




Beiträge: 18.240

26.09.2011 22:12
#25 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Moin Crischan!

Gute Besserung Du Verkehrsrowdy!
Ich habe immer im Ohr das Du zu den Blümchenpflückern gehörst.
So kann man sich irren.

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

srtom Offline




Beiträge: 5.706

26.09.2011 22:33
#26 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Zitat
Ich schraddel die herrliche Serpentine runter


Kauf dir `ne Harley, die entschleunigt - oder entschraddelt

Gute Besserung

Falcone Offline




Beiträge: 100.797

27.09.2011 07:15
#27 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Zitat
Aber der Zeh tut schon höllisch weh ...


Guck lieber mal, ob der nicht angeknackst ist. Nicht, dass es dann schmerzhafte Spätfolgen gibt.

Grüße
Falcone

pelegrino Offline




Beiträge: 48.673

27.09.2011 08:57
#28 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Mensch, Christian ... und das in dem Alter !

Ich würde empfehlen: bade den Zeh schön ausgiebig im Lago, und füll' 'ne Pulle Vino Rosso in den Tank - dann hast Du erstmal 'ne Weile Ruhe vor weiteren Stürzen ...


PS: gute Besserung!

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

27.09.2011 10:07
#29 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Mensch, Christian, müssen wir uns Sorgen machen? Fahr mal ne Woche mit "oben bleiben". Gute Besserung.

Gruß vom Nobbi.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

Axel J Offline




Beiträge: 11.914

27.09.2011 15:04
#30 RE: Es geht doch nichts über Leder ... antworten

Zitat von Soulie
Jetzt reichts aber! ... Zeh am linken Fuß gequetscht und rechtes Schienbein aufgeschürft....


Das kann ich gut verstehen, lass das man bloß nicht zur Regel werden, wäre schade, dann hätten wir nix mehr zu lästern .

Also: Kopf hoch, der Winter heilt die Blessuren sicherlich. Was dann noch bleibt sind halt die Seelennarben, die verwachsen nicht ganz so schnell, leider.

Axel

-

Seiten 1 | 2 | 3
«« Schule in D
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen